VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
InterGest Austria GmbH
Pressemitteilung

InterGest erklärt aufstrebende Märkte

Im Rahmen des Außenwirtschaftsconvent in Berlin und als Vorbereitung zur Hannover Messe 2016 sprachen die Partner der internationalen Treuhandgesellschaft InterGest über ihre Erfahrungen in aufstrebenden und begehrten Märkten.
(PM) Berlin, 20.10.2015 - Repräsentiert wurden Märkte wie Hongkong, Großbritannien, Südafrika und Singapur durch die jeweiligen InterGest Landespartner. Martin Röth für InterGest Hongkong, Celine Laukemann von InterGest UK und Südafrika, Geschäftsführer InterGest Südafrika und Rechtsanwalt Volker Werth und Georg Wander für InterGest Singapur.

Erfolgsrezepte für den Wachstumsmarkt Afrika

"Wenn Sie in Südafrika Erfolg haben wollen, brauchen Sie ein Konzept. Das funktioniert dort, aber dann in Namibia oder Botswana nicht mehr. Glauben Sie nie an Pauschallösungen.", so Volker Werth Chef der InterGest Südafrika. Für die Partnerin Celine Laukemann ist Markt Afrika generell aufstrebend. Für deutsche Unternehmen ist dieser eben besonders attraktiv, da die Qualität deutscher Produkte sehr geschätzt wird. Besonders auch im Bereich Technologie und Industrie. Südafrika hat ein Wachstum von 5 Prozent.

"Wir sprechen in Südafrika nicht von der Mittelschicht sondern von der Konsumentenschicht. Es wird sehr viel konsumiert. Allein die Kosmetik Industrie hat ein Wachstum von 13 Prozent. Deshalb appelliere ich an deutsche Unternehmen, nehmen Sie diesen Markt wahr. Und zwar schnell!", plädiert Celine Laukemann für den afrikanischen Markt.

Asiatische Märkte hoch im Kurs

Auch zu Märkten wie ASEAN gab es regen Erfahrungsaustausch. InterGest Singapur Partner Georg Wander erläuterte die ASEAN 6, ihre Kaufkraft sowie die vielen Geschäftsmöglichkeiten. Die Freihandelszone ASEAN bietet mehr Möglichkeiten und hat vor allem den Vorteil, dass viel Bürokratie entfällt. Gesellschaftsgründungen im Singapur wurden vereinfacht und erfolgen in der Regel innerhalb von 2 Tagen. "Der Markt ist nicht gesättigt. Reichtum wird zur Schau gestellt. Singapur alleine soll noch von 5 auf 8 Millionen wachsen.", erklärte der InterGest Singapur Partner Georg Wander die Marktchancen deutscher Unternehmen. Georg Wander verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung in den Bereichen Unternehmensberatung, Business Development sowie Planung und Realisierung länderübergreifender Strukturen.

„Hongkong ist für mich das Tor nach China. Es gibt in Hongkong ein sicheres Rechtssystem nach den british common law.“, erklärte Martin Röth, Geschäftsführer von InterGest Hongkong seinen Standort.

Nach wie vor ist Hongkong eines der führenden Finanz- und Logistikzentren in der Region und zieht deutsche Unternehmen an. Hongkong positioniert sich als Eingangstor nach China. Denn niemand hat mehr Abkommen mit China als Hongkong. Allerdings hat Hongkong auch viele Kontakte zu den ASEAN Mitgliedern. Hongkongs Rechts- und Buchhaltungsstandards, verbunden mit einem einfachen und vor allem transparenten Steuersystem, ermöglichen es ausländischen Investoren, sowohl ihre lokalen als auch ihre regionalen Aktivitäten in diesem Dreh- und Angelpunkt zu führen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
InterGest Austria GmbH
Frau Ba,pth Natalie Kutschera
Schubertring
1010 Wien
+41-1-310601041
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER INTERGEST WORLDWIDE

InterGest bietet eine moderne, kostengünstige und effiziente Möglichkeit ausländische Märkte mittels einer firmeneigenen Organisation zu erschließen. Wir begleiten exportorientierte Unternehmen und unterstützen sie mit ...
PRESSEFACH
InterGest Austria GmbH
Schubertring
1010 Wien
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG