VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
TESVOLT GmbH
Pressemitteilung

Inter Solar: Das neue TESVOLT Lithium Speicher Konzept

(PM) Lutherstadt Wittenberg, 21.05.2015 - TESVOLT Lithium-Speicherlösungen sind speziell für gewerbliche und industrielle Anwendungen entwickelt. Das Unternehmen bietet modulare Speicher von 10, 20 , 40 , 60, 120, 240 kWh bis zum Megawattspeicher. Alle TESVOLT Speicher, ob Batterieschränke (Li-Serie) oder schlüsselfertige Batteriecontainer (TLC-Serie), sind nach oben hin skalierbar. Die Speicher werden in Kombination mit den Sunny Island Ladereglern von SMA am Niederspannungsnetz eingesetzt. Die hochwertigen Lithium-Batterien sind eigensicher und verfügen über eine hohe Zyklenfestigkeit (8000 Zyklen, 10 Jahre Leistungsgarantie). Die Speicher können im PV-Sol 7.5 (Valentin Software) im Zusammenhang mit PV-Anlage und Lastprofilen einfach und schnell ausgelegt werden.

Die Produktionskosten (Gestehungskosten) können bei einer ordentlichen Planung und Auslegung von Photovoltaik-Anlagen und Speicher bei 8-14 Cent liegen. Die meisten gewerblichen Stromabnehmer bezahlen inkl. Umlagen im Durchschnitt 17-23 Cent zzgl. MwSt.. Dadurch bietet diese Kombination einen erheblichen wirtschaftlichen Anreiz für Betriebe, wobei der Strom an Ort und Stelle verbraucht wird.

TESVOLT Speicher sind im On-Grid und Off-Grid Bereich einsetzbar, als auch in Kombination mit fast allen Erzeugungseinheiten (Solar, Wind, BHKW, Wasserkraft). Die Systeme sind einfach und schnell installiert (Plug & Play). TESVOLT Speicher können für die Eigenverbrauchs- und Spitzenlastoptimierung eingesetzt werden und bieten eine effektive Notstromversorgung. TESVOLT bietet weiterhin die individuelle Planung und Installation von Megawattspeicherkraftwerke für das Mittelspannungsnetz bzw. für den Regelenergiemarkt an und steht Kunden als individueller Partner für Planungsleistungen zur Verfügung.

Herzstück der TESVOLT Speicher ist das von TESVOLT entwickelte BIDIREKTIONALE Batteriemanagement System (BMS).
Gegenwärtige BMS Verfahren "verheizen" die überschüssige Energie über Widerstände (passives Balancing) oder verteilen die Energie aus Zellen mit höheren Ladezuständen in Zellen mit niedrigeren Ladezuständen über sämtliche Zellen in Reihe (aktiv unidirektionales BMS). Der Verlust bei der Energieverteilung beziffert sich dabei pro Zelle auf 10%. Daher beträgt der mittlere Wirkungsgrad in diesen Systemen zwischen 70-90 %. Das von TESVOLT entwickelte bidirektionale BMS kann gezielt überschüssige Energie in die jeweilige Zelle laden, so dass lediglich einmal ein Verlust von 8% auftritt. Dieses gezielte ansteuern einzelner Zellen ermöglicht einen deutlich schnelleren Ladungsausgleich mit einem Wirkungsgrad von min. 92%. Zudem ist es möglich, über eine Master & Slave Funktion beliebig viele TESVOLT Speicher zu integrieren.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
TESVOLT GmbH
Herr Mathias Zdzieblowski
Am Alten Bahnhof 10
06886 Lutherstadt Wittenberg
+49-3491-45951610
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER TESVOLT SPEICHERTECHNOLOGIE

Die TESVOLT GmbH entwickelt und produziert flexible Stromspeicher für Privatkunden und Unternehmen. Die Modularität steht im Vordergrund. Die Systeme sind einsetzbar von 10, 20, 30, 40, 60, 120, 240 kWh bis zur MWh am ...
PRESSEFACH
TESVOLT GmbH
Am Alten Bahnhof 10
06886 Lutherstadt Wittenberg
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG