VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
AKZEPT® - Institut für Personal- und Persönlichkeitsentwicklung
Pressemitteilung

Intensive und anerkannte Weiterbildung zum Systemischen Berater

(PM) Berlin, 30.08.2011 - Systemischer Berater - Systemische Beraterin: Interessierte Leser gewinnen in diesem Seminar fachliche und methodische Kenntnisse mit folgenden Inhalten:

Im ersten Modul geht es um Wissenswertes über den systemischen Ansatz, die Beraterpersönlichkeit und den Vertrauensaufbau. Das Modul 2 befasst sich mit Familiendiagnosen, besonders der Genogrammarbeit, mit lösungsorientierter Kommunikation und mit den Kommunikationsinstrumenten. Im Modul 3 werden die Phasen des Beratungsgesprächs besprochen. Die Teilnehmer erfahren, wie sie Klienten anregen und bewegen können und zu deren Zielerreichung beitragen. Konflikte sind Thema des 4. Moduls. Mediation und Verhandlung als Konfliktlösung wird hier behandelt. Modul 5 beinhaltet den Umgang mit Rückfällen, Selbst- und Zeitmanagementmethoden sowie Entspannungsmethoden. Modul 6 schließlich dient der Anwendung und Vertiefung des erlernten Wissens.

Der Nutzen der Teilnehme besteht im Denken in systemischen Zusammenhängen und in dem Erkennen die spezifischen Wechselwirkungen eines Systems. Die Teilnehmer gewinnen professionelle Kompetenz in der Beratung von Familien, Gruppen, Teams und Einzelnen. Sie lernen Methoden der lösungsorientierten Gesprächsführung nach Carl Rogers und Steve de Shazer kennen, moderieren Konfliktgespräche professionell, unterstützen die Gesprächspartner dabei, ihre Stärken zu entdecken, begleiten kompetent bei der Entwicklung und Umsetzung von Zielen, motivieren sich und andere und wenden dabei praxisnahe Methoden souverän an, wenden diagnostische und praxisnahe entwicklungsfördernde Methoden gekonnt an, erhalten professionelle Sicherheit und stärken die Hilfe zur Selbsthilfe.

Die Ausbildungsinhalte können in einer eigenen Praxis für Systemische Beratung angewandt werden oder in einer bestehenden oder geplanten Anstellung im pädagogischen, psychologischen, psychosozialen oder therapeutischen Umfeld.

Zeitlicher Umfang

Die Weiterbildung dauert sechs Monate und findet jeweils an einem Wochenende im Monat statt und zwar samstags von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr und sonntags von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr (entspricht 96 Stunden Präsenzstudium). Hinzu kommen 80 bis 120 Stunden Eigenstudium und eine sieben- bis zehnseitige schriftliche Dokumentation über eine Fallbearbeitung.

Termine für den Kursstart am 01.10.2011 (SysB-B-008)

M1: 01. und 02.10.2011
M2: 05. und 06.11.2011
M3: 03. und 04.12.2011
M4: 07. und 08.01.2012
M5: 04. und 05.02.2012
M6: 10. und 11.03.2012

Kosten: 250,-- € pro Modul, zuzüglich 80,-- € Verwaltungsgebühren.

Das Intensivtraining ist von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales als Bildungsveranstaltung anerkannt. Interessierte nutzen bitte das Anmeldeformular.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
AKZEPT® - Institut für Personal- und Persönlichkeitsentwicklung
Frau Dipl.-Päd. Petra Fléing
Meraner Straße 42
10825 Berlin
+49-30-85072647
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER AKZEPT

Akzept wurde 1996 von Petra Fléing gegründet. Das Institut hat das Ziel, Menschen aller Alters- und Bildungsstufen bestmöglich zu fördern, die Zusammenarbeit zu optimieren und Leben und Arbeiten zu erleichtern. Dabei ist dem ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
AKZEPT® - Institut für Personal- und Persönlichkeitsentwicklung
Meraner Straße 42
10825 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG