VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
co2online gemeinnützige GmbH
Pressemitteilung

Praxistest zeigt: Intelligentes Energiesparsystem reduziert den Stromverbrauch um 2,9 Prozent

500 Haushalte testen innovatives System zum Energiesparen auf Alltagstauglichkeit / Ergebnis: Intelligente Energiesparsysteme unterstützen Verbraucher beim Energiesparen und tragen zum Klimaschutz bei
(PM) Berlin, 02.05.2012 - Rund 500 Haushalte haben deutschlandweit im Rahmen eines Praxistests ein intelligentes Energiesparsystem erprobt und gezeigt, dass innovative Technik im Alltag Energie und Geld sparen kann. So reduzierten die Testhaushalte ihren Stromverbrauch im Jahr 2010 gegenüber 2009 um durchschnittlich 2,9 Prozent. Im bundesweiten Durchschnitt stieg der Stromverbrauch im gleichen Zeitraum hingegen an, wie Zahlen des Bundeswirtschaftsministeriums belegen (Energiedaten 2011). Der Praxistest wurde von der gemeinnützigen co2online GmbH in Zusammenarbeit mit dem Institut für ZukunftsEnergieSysteme (izes) durchgeführt. Der Abschlussbericht ist ab sofort auf energiesparclub.de und auf izes.de abrufbar.

Energiesparsystem verbindet Hardware mit Software

Das getestete Energiesparsystem kombiniert intelligente Verbrauchszähler, sogenannten Smart Meter, mit dem Energiesparkonto, einer webbasierten Energieberatungssoftware von co2online. Die Verbrauchsdaten der Haushalte werden automatisch ins Energiesparkonto übertragen, das den Energieverbrauch interaktiv bilanziert und bewertet sowie Handlungsoptionen direkt aufzeigt. „Die Ergebnisse zeigen, dass die eigens für den Praxistest entwickelte Kombination aus Smart Meter und Energiesparkonto den Haushalten nachhaltig hilft, Energie zu sparen und damit CO2-Emissionen zu vermeiden. Dieser konkrete Beitrag zum Klimaschutz ist unser Antrieb, das System weiter auszubauen und mit Hilfe der Rückmeldungen der Nutzer ständig zu verbessern“, sagt Johannes D. Hengstenberg, Geschäftsführer von co2online und Erfinder des Energiesparkontos. Jeder Verbraucher kann auf energiesparclub.de ein kostenloses Konto eröffnen.

Wissen motiviert Verbraucher zum Sparen

Die Teilnehmer des Praxistests schätzen ihr Wissen über Einsparmöglichkeiten im Haushalt seit dem Praxistest deutlich höher ein. Über die Hälfte gab an, im Laufe des Praxistests energieeffiziente Elektrogeräte erworben zu haben. „Das getestete System bietet die Möglichkeit, den Verbrauch einzelner Geräte zu analysieren. Dadurch können Haushaltsgeräte mit besonders hohem Verbrauch schnell identifiziert und ausgetauscht werden“, so Prof. Dr. Uwe Leprich vom izes. Zudem gaben über ein Viertel der Teilnehmer an, in Zukunft ein ineffizientes Haushaltsgerät austauschen zu wollen.

Die Auswertung des Praxistests erfolgte durch das izes in Zusammenarbeit mit dem Institut für Soziologische Meinungsforschung und dem Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft e.V. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse sowie der vollständige Abschlussbericht stehen auf www.energiesparclub.de zum Download bereit.
PRESSEKONTAKT
co2online gemeinnützige GmbH
Herr Sebastian Lambeck
Hochkirchstr. 9
10829 Berlin
+49-30-780 9665 – 26
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CO2ONLINE UND DEN „ENERGIESPARCLUB“

Die gemeinnützige co2online GmbH (www.co2online.de) setzt sich für die Senkung des klimaschädlichen CO2-Ausstoßes ein. Mit interaktiven Energiespar-Ratgebern, einem Energiesparkonto, Heizspiegeln und Heizgutachten motiviert sie ...
PRESSEFACH
co2online gemeinnützige GmbH
Hochkirchstr. 29
10829 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG