VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
nic.pr
Pressemitteilung

Intelligente Verpackungslinien der Zukunft

Argentinische Supermarktkette La Anonima nutzt Bizerba Wiege- und Auszeichnungsinstrumente
(PM) Balingen/Buenos Aires, 29.06.2010 - 29. Juni 2010 – In seinem neuen Fertigungswerk in Buenos Aires nutzt das argentinische Unternehmen La Anonima die vollautomatischen und netzwerkfähigen Preisauszeichner GLM-I von Bizerba. In enger Abstimmung mit der Marketingabteilung des Unternehmens kombinierte das Bizerba Serviceteam die Geräte mit weiteren Hard- und Softwarekomponenten und kreierte somit flexible und hocheffektive Fertigungslinien.

Alles begann auf der IFFA 2007, der internationalen Leitmesse der Fleischwirtschaft in Frankfurt. Zu Gast auf dem Stand des Technologieherstellers Bizerba war Herr Walter Lefloth, Verantwortlich für Fleisch- und Wurstware bei La Anonima, die mit über 100 Filialen wichtigste Supermarktkette im argentinischen Patagonien. Im Zuge eines für 2008 geplanten Neubaus einer Wurst-und Käse-aufschnittanlage in Ituzaingo, im Nordwesten von Buenos Aires, plante er die Produktion mit neuen Preisauszeichnungsgeräten auszustatten, um die Verpackung von Aufschnitt- und Käsewaren zu optimieren.

Zunächst machte sich Lefloth auf der IFFA ein genaues Bild vom aktuellen Bizerba Produktportfolio. Dabei stand ihm Hans Rinke, Geschäftsführer der Bizerba Argentina S.A., mit Rat und Tat zur Seite: „Auf besonderes Interesse stieß der vollautomatische Preisauszeichner der GLM-I Serie. Denn er ist mit einem Umsatz von bis zu 150 Packungen pro Minute ein ideales Wiege- und Auszeichnungsinstrument im industriellen Hochleistungsbereich“.

Mit dem Verkauf der Maschinen allein ist es jedoch noch nicht getan. Aus langjähriger Erfahrung weiß Rinke, dass die Maschinen allein erst die halbe Miete sind. „Um eine intelligente Fertigungslinie zu kreieren und die Produktion in der neuen Fabrik so effizient wie möglich zu gestalten, entwickelte unser Serviceteam in enger Abstimmung mit der La Anonima Marketingabteilung ein umfassendes Konzept. Ziel war es, den GLM-I in eine Produktionslinie mit vorgeschalteter Verpackungsanlage zu integrieren und ihn mit der übergeordneten EDV kommunizieren zu lassen“.

Hier kam die Schnittstelle Bizerba Communication Tool (BCT) ins Spiel. Sie macht den Preisauszeichner netzwerkfähig, so dass dieser mit der übergeordneten Warenwirtschaftssoftware kommunizieren und Daten in beide Richtungen austauschen kann. „Genau diese Netzwerkfähigkeit und hat uns an der Bizerba Systemlösung gereizt, denn sie bietet uns eine volle Produktionstransparenz“, kommentiert Lefloth.

In der Produktion ist eine Verpackungsanlage vorgeschaltet. Die verpackten Produkte laufen in Zweier-Reihen auf ein Transportband, welches zum GLM-I führt. Der Linienvereiniger LV 6425 vereinzelt die Produkte anschließend in eine Reihe, so dass der GLM-I sie wiegen und im Blasverfahren etikettieren kann.

Die Bedienung und Datenpflege kann entweder zentral mit einem PC oder vor Ort mit dem Bizerba Bedienterminal GT-CT durchgeführt werden. „Über die so genannte what-you-see-is-what-you-get Etikettenvorschau (WYSIWIG) werden unsere Mitarbeiter bereits nach der Aktivierung der PLU das verwendete Etikett auf dem neuen Bedienterminal GT-12C sehen können. Das verringert Fehler während des Auszeichnungsprozesses und gestaltet die Produktion wesentlich sicherer“, so Lefloth.

Der nachgeschaltete Einheitenbildner TU 100 fungiert als Summenweiche für das automatische Bilden von Packungseinheiten. Wird beispielsweise definiert, dass 20 Produkteinheiten für den Transport in einer Kiste bestimmt sind, so werden entsprechend viele Einheiten in den Kanal geschleust. „ Erst wenn diese 20 Packungen auch wirklich registriert sind, spendet der Drucker GLP das entsprechende Summenetikett für die Kiste. Somit verringern wir die Gefahr, dass sich personalbedingte Fehler einschleichen und etwa zu wenig Einheiten in der Kiste landen“, sagt Lefloth weiter.

Auch die Etiketten aus dem Bizerba Werk in Bochum tragen zur Prozesssicherheit bei. Ihre spezielle Laminatbeschichtung ist so auf die Geräte angepasst, dass es zu einem Selbstreinigungseffekt an den Druckköpfen der Preisauszeichner kommt und sich deren Lebensdauer signifikant erhöht.

Alle bei La Anonima eingeführten Linien wurden in doppelter Ausführung installiert, um eine maximale Ausfallssicherheit gewährleisten zu können. „Wir planen, den Umsatz Ende des Jahres um weitere 30 Prozent zu erhöhen und werden in diesem Zuge eine dritte Auszeichnungslinie in Betrieb nehmen“, so Lefloth abschließend.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
nic.pr
Frau Sabine Sohn
Coburgerstraße 3
53113 Bonn
+49-228-6204476
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BIZERBA GMBH & CO. KG

Bizerba ist ein weltweit operierendes Technologieunternehmen für professionelle Systemlösungen der Wäge-, Etikettier-, Informations- und Food-Servicetechnik in den Segmenten Retail, Food-Industrie, produzierendes Gewerbe und Logistik. ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
nic.pr
Coburgerstraße 3
53113 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG