VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Integrata AG
Pressemitteilung

Integrata und CornerstoneCapital fördern Medienkompetenz für Kinder

Premiere des neuen Konzeptes im Integrata-Trainingszentrum Frankfurt
(PM) Stuttgart, 14.02.2012 - Im Rahmen von Förderungsmaßnahmen veranstaltete die Integrata AG in Zusammenarbeit mit der CornerstoneCapital Verwaltungs AG vor kurzem in Frankfurt ein speziell aufbereitetes Training für Eltern und Kinder der 4. Grundschulklassen zum Thema „Sichere Nutzung des World Wide Web“. Ziel dieses Workshops war es, auf kompakte und abwechslungsreiche Weise Kindern und ihren Eltern die notwendige Medienkompetenz zu vermitteln sowie präventiv auf die Gefahren im Umgang mit dem Internet hinzuweisen.

Im Rahmen des 3,5-stündigen Trainings lernten Kinder und Eltern auf anschauliche Weise technische Aspekte ebenso wie die Unterschiede zwischen großen etablierten sowie kind- und altersgerechten Suchmaschinen kennen. Dabei wurden wichtige Themen wie beispielsweise E-Mail, Chat, Soziale Netzwerke oder der Schutz persönlicher Daten didaktisch so präsentiert, dass beide Altersgruppen einen Nutzen aus der Veranstaltung ziehen konnten. Auch die Folgen unkontrollierter Internetnutzung sowie das Thema Cyber Mobbing wurden angesprochen.

Um Eltern wie Kindern gleichermaßen gerecht zu werden, wurden in einem gesonderten Seminarraum zwei unterhaltsame Lerneinheiten für die Kinder zur Verfügung gestellt. Dabei konnten sie anhand von Übungen das neu erlernte oder vertiefte Wissen anwenden und sogleich überprüfen. Während dieser Zeit hatte die Elterngruppe die Möglichkeit sich praxisorientiert über Filter- und Schutzmöglichkeiten rund um die Computer- und Internetnutzung ihrer Kinder zu informieren. Darüber hinaus wurde in den nur Eltern vorbehaltenen Sessions über aktuelle Facetten und Konsequenzen der modernen Medien diskutiert. Durch die Veranstaltung führte Elmar Probst, Integrata AG.

Ingmar J. Rath, Vorstandsvorsitzender der Integrata AG, und der Geschäftsstellenleiter Frankfurt, Michael Walz, sehen darin eine sinnvolle Erweiterung des sozialen Engagements des Unternehmens. Ingmar J. Rath betont: „Wir haben bereits in der Vergangenheit soziale Projekte für Kinder unterstützt. Nun wollten wir selbst aktiv werden und unsere Expertise in der beruflichen Qualifizierung von jährlich mehr als 80.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern nutzen, um ein völlig neues und kostenloses Angebot zu schaffen.“

Elmar Probst ergänzt dazu: „Eltern und Kinder gehören angesichts der Dynamik der technischen Entwicklung mehr denn je zwei verschiedenen Mediengenerationen an. Die Erwachsenen fühlen sich oftmals überfordert, während ihre Kinder als ‚Digital Natives‘ nahezu spielerisch den Umgang mit modernen Medien erlernen, ohne sich dabei allerdings über die Konsequenzen fahrlässiger und übertriebener Nutzung bewusst zu sein.“

„Wir sind mit der Resonanz und dem Feedback der kleinen wie der großen Teilnehmer unserer Veranstaltung sehr zufrieden. Das Interesse an einer Fortsetzung und Erweiterung des Konzeptes, beispielsweise zu den Themen Handy-Nutzung und Computerspiele, bestätigt uns“, fügt Ingmar J. Rath abschließend hinzu.
PRESSEKONTAKT
Integrata AG
Frau Beatrice Wächter-Nigl
Zuständigkeitsbereich: Pressesprecherin
Zettachring 4
70567 Stuttgart
+49-711-62010-312
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER INTEGRATA AG

Die Integrata AG ist in Deutschland der führende herstellerunabhängige Full-Service-Anbieter von Qualifizierungsleistungen. Die Vorgehensweise der Integrata orientiert sich an der Wertschöpfungskette Training und reicht von Strategie, ...
PRESSEFACH
Integrata AG
Zettachring 4
70567 Stuttgart
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG