VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Institut für angewandte PR
Pressemitteilung

Institut für angewandte PR will den Mittelstand stärken

Öffentlichkeitsarbeit als Erfolgsfaktor für Unternehmen und Verbände
(PM) Marburg, 23.08.2011 - Analyse, Beratung und Lehre stehen im Fokus des neu gegründeten Institutes für angewandte PR. Leiterin ist Dr. Karin Uphoff, PR-Expertin und Lehrbeauftragte der Uni Gießen. Das Institut will Unternehmen und Verbände für das Potential von PR als Erfolgsfaktor sensibilisieren und so den Mittelstand als Rückgrat der deutschen Wirtschaft stärken.

"Unter Public Relations versteht man die langfristige und systematische Gestaltung der internen und externen Kommunikation – die stets zum Ziel hat, das Unternehmen oder den Verband bekannt zu machen und das öffentliche Bild der Institution aktiv zu gestalten“, erklärt Dr. Karin Uphoff, EU-Unternehmensbotschafterin und PR-Expertin. „Fachkräftemangel und Preisdruck, Mitgliederschwund, Informationsflut und immer neue Medien: Mittelständische Unternehmen und Verbände kämpfen an vielen Fronten. Umso wichtiger ist es, die eigenen Stärken sorgfältig zu analysieren, sich konsequent auf die Zielgruppen auszurichten und dann systematisch und kontinuierlich nach außen und innen zu kommunizieren“, so Uphoff. Besonders wichtig dabei sei es, weiterhin authentisch zu bleiben und alle Maßnahmen auf individuelle Charakteristika anzupassen.

Von Erfolgen lernen, Schwierigkeiten vermeiden

Noch immer würde das Instrument der strategischen Öffentlichkeitsarbeit in vielen Unternehmen und Verbänden nicht voll ausgeschöpft, so Uphoff: „Gerade in kleineren Unternehmen und Verbänden herrscht oftmals die Überzeugung, dass für PR ein großes Budget nötig sei, über das gerade die kleineren Branchenvertreter nicht verfügen. Dabei gibt es viele Maßnahmen, die sich einfach in den Arbeitsalltag integrieren lassen. Es kommt vor allem auf gute Ideen und die richtige Zielsetzung an, weniger auf die Budgetgröße.“ Mit Umfragen und in Gesprächen mit Unternehmens- und Verbandsverantwortlichen geht das Institut für angewandte PR der Öffentlichkeitsarbeit von Unternehmen und Verbänden auf den Grund, lädt zu Diskussionen ein und dokumentiert seine Ergebnisse auf der Website www.institut-fuer-angewandte-pr.de . Dort finden Unternehmen und Verbände auch eine Reihe von Service-Leistungen. So liefern etwa „PR-Spotlights“ Tipps zu einzelnen PR-Themen oder PR-Checklisten helfen, den eigenen Status quo im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit zu analysieren.

Vorträge, Workshops und Strategieberatung

Bei Messen, Verbandstagungen und Unternehmertreffen informiert Dr. Karin Uphoff künftig Vorstände, Geschäftsführer und Verbandsvorsitzende sowie Mitarbeiter im Bereich Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit über aktuelle Trends und Themen der PR-Branche. Auch Workshops und Strategieberatung gehören zu den Leistungen des Institutes. Mit strategischer PR lassen sich laut Dr. Uphoff der Einsatz der finanziellen und personellen Ressourcen optimieren und die kontinuierliche und einheitliche Kommunikation nach innen und außen fördern.

Dr. Karin Uphoff weiß, wovon sie spricht – schon lange setzt sie sich auf unterschiedlichen Ebenen für die Stärkung des Mittelstands ein. Wegen ihres unternehmerischen Engagements wurde sie 2009 von der „European commission enterprise and industry“ zur EU-Unternehmensbotschafterin ernannt. Dr. Uphoff ist zudem Pressekoordinatorin des europäischen Managementverbandes EWMD, im Landesvorstand des Verbandes deutscher Unternehmerinnen sowie als Lehrbeauftragte der Justus-Liebig-Universität Gießen tätig.

Ab September hält Institutsleiterin Dr. Karin Uphoff bundesweit Vorträge zum Thema „Strategische Öffentlichkeitsarbeit für Unternehmen und Verbände“. Die Teilnahme am Vortrag ist kostenfrei. An den Vortrag schließt sich ein Workshop für eine begrenzte Teilnehmerzahl zum gleichen Thema an. Geschäftsführer und PR-Verantwortliche, die Interesse an einer Teilnahme am Vortrag und/oder dem nachfolgenden Workshop haben, erhalten nähere Informationen und die Anmeldeunterlagen über info@institut-fuer-angewandte-pr.de.

Die Vortragstermine 2011:

15.09.2011, ab 14 Uhr: Marburg (für Unternehmen und Verbände)
26.09.2011, ab 14 Uhr: Stuttgart (nur für Verbände)
27.09.2011, ab 11 Uhr: Stuttgart (nur für Unternehmen)
29.09.2011, ab 14 Uhr: Hamburg (nur für Verbände)
30.09.2011, ab 11 Uhr: Hamburg (nur für Unternehmen)
20.10.2011, ab 11 Uhr: Nürnberg (für Unternehmen und Verbände)
26.10.2011, ab 14 Uhr: Berlin (nur für Verbände)
27.10.2011, ab 11 Uhr: Berlin (nur für Unternehmen)
31.10.2011, ab 14 Uhr: Frankfurt (für Unternehmen und Verbände)
02.11.2011, ab 14 Uhr: Düsseldorf (für Unternehmen und Verbände)
14.11.2011, ab 14 Uhr: Wiesbaden (für Unternehmen und Verbände)
17.11.2011, ab 11 Uhr: Köln (für Unternehmen und Verbände)
24.11.2011, ab 14 Uhr: Erfurt (für Unternehmen und Verbände)
25.11.2011, ab 11 Uhr: Plauen (für Unternehmen und Verbände)
29.11.2011, ab 14 Uhr: Bremen (nur für Verbände)
30.11.2011, ab 11 Uhr: Bremen (nur für Unternehmen)
07.12.2011, ab 14 Uhr: Hannover (nur für Verbände)
08.12.2011, ab 11 Uhr: Hannover (nur für Unternehmen)
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Institut für angewandte PR
Frau Dr. Karin Uphoff
Alfred-Wegener-Straße 6
35039 Marburg
+49-6421-407950
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Institut für angewandte PR
Frau Samya Bascha-Döringer
Zuständigkeitsbereich: Projektleiterin
Alfred-Wegener-Straße 6
35039 Marburg
+49-6421-407950
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DAS INSTITUT FÜR ANGEWANDTE PR

Das Institut für angewandte PR Analyse, Beratung und Lehre stehen im Fokus des Institutes für angewandte PR unter der Leitung der PR-Expertin Dr. Karin Uphoff. Das Institut will Unternehmen und Verbände für das Potential von PR ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Institut für angewandte PR
Alfred-Wegener-Straße 6
35039 Marburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG