VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
REDAKON
Pressemitteilung

Inspiration und Innovation beim Partner-Meeting von TSC

Rund 100 Teilnehmer fanden sich am 10. und 11. Oktober im Steigenberger Hotel am Alsterfleet in Hamburg zum diesjährigen Partner-Meeting der TSC Auto ID EMEA Technology GmbH ein.
(PM) Zorneding, 20.11.2013 - Partner, Reseller und Distributoren zeigten sich vor allem begeistert über die Produktinnovationen wie dem als Prototyp erstmalig vorgestellten Hochleistungs-Industriedrucker MX240 und dem gerade gelaunchten mobilen Etikettendrucker Alpha-4L. Auch zwei Gastredner beeindruckten mit ihren versierten Ausführungen zum Thema SAP-Anbindung sowie den neuesten Trends im mobilen Markt.

Sabine Mayer, Marketingchefin von TSC Auto ID EMEA und Organisatorin der gelungenen Veranstaltung, freut sich: „Mit dieser Gästezahl und auch mit den einzelnen Programmpunkten haben wir das Meeting von 2012 deutlich getoppt. Offensichtlich ist der Bedarf zum konstruktiven Austausch sehr hoch.“ Immerhin reisten die Teilnehmer aus allen Teilen der EMEA-Region an, u.a. aus der Ukraine, dem Iran, aus Polen, Portugal, Spanien, Schweden, Norwegen, Israel, UK und auch Russland.

Nach einem Überblick über die positive Geschäftsentwicklung von TSC durch Geschäftsführer Ladislav Sloup stand als Highlight des ersten Tages die Präsentation des mobilen 4-Zoll-Etikettendruckers Alpha-4L sowie des MX240, mit dem eine neue Generation hochleistungsfähiger Industriedrucker in Kürze im Markt platziert wird, auf der Agenda. Der Drucker punktet mit kraftvollem 400 MHz Prozessor, schneller Druckgeschwindigkeit (14 ips), hohen Speicherkapazitäten und einem neuartigen Folienmechanismus, der zusammen mit dem mehrfach einstellbaren Druckkopf eine hervorragende Druckqualität garantiert. Sein Druckwerk aus Spritzguss ist so konstruiert, dass die Integration in kundenspezifische Verpackungsmaschinen und Etikettenapplikationen problemlos möglich ist. Sabine Mayer: „Mit dem MX240 beweisen wir erneut unsere Innovationskraft und unser Qualitätsbewusstsein – und bieten unseren Partnern und damit den Kunden im Markt eine herausragende Drucklösung für alle industriellen Anwendungsbereiche mit gewohnt unübertroffener Zuverlässigkeit an.“

Bei der feierlichen Preisverleihung am späten Nachmittag zeichnete TSC sowohl den umsatzstärksten Distributor in 2013 als auch den umsatzstärksten Reseller aus. 5 weitere Partner wurden in den „TSC Million Dollar Club“ aufgenommen – und der Preis für die weiteste Anreise erhielt in diesem Jahr ein Partner aus Pakistan.

Der nächste Tag startete mit einem weiteren brandaktuellen Thema der Branche: Thomas Rosenhammer, Sales Manager D-A-CH bei TSC, führte durch den Workshop „Stand-Alone-Lösungen“ und lieferte damit einem interessierten Teilnehmerkreis wertvolle Impulse für die alltäglichen Herausforderungen ihrer Kunden. Henning Mahlstedt, Sales Director Northern Region, stellte mit dem TTP-2410M Pro eine Industrie-Druckerserie vor, die „beinahe alles kann“, universell einsetzbar ist und sich unproblematisch dank leistungsstarker Features in bestehende Strukturen integrieren lässt. Kollege Frédéric d´Orsay, Sales Director Southern Region, präsentierte im Anschluss daran praxiserprobte, wirtschaftliche und vor allem bedienerfreundliche TSC-Anwendungsbeispiele namhafter Kunden, u.a. von Sodastream.

Als weiterer Gastredner und profunder Kenner der Auto-ID-Welt informierte Leander Peichl, Territory Manager D-A-CH/CEE/CIS bei Unitech Europe B.V., das Publikum über die aktuellen Trends im mobilen Markt. Denn in den Unternehmen sind zunehmend mobile und „smarte“ Auto-ID-Lösungen gefragt, die die Flexibilität und damit die Effizienz im Prozessablauf erhöhen und die Transparenz durch die gesamte Supply Chain gewährleisten – Herausforderungen, bei denen gerade TSC-Partner mit bedarfsgerechten Lösungen vor Ort beim Kunden überzeugen können. Hersteller hingegen sind bei der Entwicklung mobiler oder auch flexibel einsetzbarer stationärer Drucker gefordert, die sich künftig noch leichter integrieren und über Android-Apps mit Smartphones und Tablets steuern lassen. Handliche Pocket Scanner helfen dann bei der Identifikation der einzelnen Produkte vor Ort und unterstützen den fehlerfreien Datenaustausch im System.

Insgesamt zeigten sich Veranstalter TSC wie auch die Teilnehmer sehr zufrieden mit dem diesjährigen Partner-Meeting. „Insbesondere freuen wir uns über den regen Austausch und die kreativen Ideen zur Zusammenarbeit“, so Sabine Mayer. „Denn beim TSC-Programm geht es nicht nur darum, den Partnern die einzelnen Produkthighlights vorzustellen, sie über Neuerungen zu informieren oder Informationen aus dem Markt zu erhalten - jedes Unternehmen hat spezielle Kompetenzen und langjährige Praxiserfahrung, von denen die anderen Partner profitieren können. Nur wenn alle dasselbe Ziel haben, sind wir auch alle erfolgreich – und bieten unseren Kunden nicht nur hochwertige und zuverlässige Produkte, sondern auch einen perfekten Service vor Ort.“
PRESSEKONTAKT
REDAKON
Frau Vera Sebastian
Seestraße 18
80802 München
+49-89-31 20 338 20
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER TSC AKTUELL 2015

TSC Auto ID Technology Co., Ltd. (TSC) ist ein globaler Anbieter von Auto-ID Qualitätslösungen für die Branchen Transport und Logistik, Gesundheitswirtschaft, Industrie und Handel. Kern des Lösungsangebots sind die innovativen und ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
REDAKON
REDAKON ist der Dienstleister für Verlage und Unternehmen, die - ihre PR optimieren oder komplett neu gestalten - ihre Redaktionen und auch den Verkauf bei der täglichen Arbeit oder bei Launches/Relaunches ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
REDAKON
Seestraße 18
80802 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG