VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
conovo media GmbH
Pressemitteilung

Innovative Sprachförderung der WWS-Gruppe findet Interesse der Universität Amsterdam

(PM) Aachen, 20.04.2012 - Der niederländische Markt wird für deutsche Unternehmen zunehmend interessant. Die WWS Wirtz, Walter, Schmitz GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft setzt daher bereits seit 2007 auf eine fundierte Sprachausbildung ihrer Mitarbeiter. Hierbei wird jedoch nicht stur nach Plan gepaukt. Vielmehr lernen die Mitarbeiter nach dem „Pauli-Prinzip“. Ein Konzept, das jetzt auch das Interesse der Universität Amsterdam geweckt hat.

„Insbesondere die Niederlande sind für viele unserer Mandanten eine hochattraktive Zielregion. Wir ebnen den Weg durch sprachkundige Mitarbeiter. Unsere Mitarbeiter erlernen die Sprache im Erwachsenenalter. Wie erfolgreich dies geschehen kann und wie positiv sich dies auf unser Unternehmen auswirkt, erleben wir täglich“, erläutert Stefan Bette, Wirtschaftsprüfer und Geschäftsführer der WWS Wirtz, Walter, Schmitz GmbH am Standort Aachen.

Jo Pauli leitet die Sprachenschule DNND (www.dnnd.nl). Sein Konzept ist: „Weg vom Büffeln, hin zur Kommunikation“. Lehrmaterial und Methode finden sich in keinen Lehrbüchern, beides entwickelt er selbst. Die Methodik umfasst 40 Lektionen und Allgemeinthemen. Mit diesem Ansatz ist Jo Pauli in der Wirtschaft erfolgreich und bei der WWS Wirtz, Walter, Schmitz GmbH hochgeschätzt.

Die besondere Methodik, mit der Jo Pauli Mitarbeiter der WWS-Gruppe auf die staatliche Sprachprüfung NT2 vorbereitet, hat Dr. Paulien Mol, Projektmanagerin am Instituut voor Taalonderzoek en Taalonderwijs der Universität Amsterdam, neugierig gemacht. Dr. Mol ist verantwortlich für die Belange der staatlichen Sprachprüfungen in Niederländisch (NT1 und NT2).

Bei einem Besuch vor Ort will sie Näheres über die Sprachausbildung bei der WWS Wirtz, Walter, Schmitz GmbH erfahren. Der Erfahrungsaustausch mit den Mitarbeitern der WWS wird in die weitere Entwicklung des Staatsexamens NT2 mit einfließen.

„Von Jo Paulis innovativem Lehrkonzept profitieren unsere Mandanten, unsere Mitarbeiter und die gesamte Unternehmensgruppe. Als Dienstleister nutzen wir gerne diese Möglichkeit, uns von der Masse der Anbieter abzuheben“, so WWS-Geschäftsführer Stefan Bette.
PRESSEKONTAKT
conovo media GmbH
Herr Thomas Koch
Kolumbastr. 5
50667 Köln
+49-221-356860-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER WWS-GRUPPE

Über die WWS-Gruppe: Die WWS ist eine überregional tätige, mittelständische Wirtschaftsprüfungs-, Steuerberatungs- und Rechtsberatungskanzlei. Sie ist an drei Standorten am Niederrhein vertreten. Rund 130 Mitarbeiter ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
conovo media GmbH
Kolumbastr. 5
50667 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG