VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Wortpräsenz - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressemitteilung

Innovative Kundenverblüffung - Wissensvorsprung für den Erfolg

Miit dem Wissen um Physiognomik und Körpersprache erfolgreich agieren. In ihrem neuen Seminar "Wissensvorsprung für Ihren Erfolg" geben Tatjana Strobel und Gabriele Fröhlich eine Einblicke in die innovative Kundenverblüffung.
(PM) Weinheim / Zürich, 07.04.2010 - Weinheim / Zürich – Was ist mein Kunde für ein Typ? Welche Unterstützung braucht meine Mitarbeiterin? Welcher Klient passt zu mir? – Oft braucht es Monate oder Jahre, um heraus-zufinden, was wirklich hinter der Fassade eines Menschen steckt. Mit praxisorientierten Übungen, Intuitionstests und einer Tool-Box aus Körpersprache und Gesichtsmerkmalen vermitteln Tatjana Strobel und Gabriele Fröhlich in dem Seminar Personalverantwortlichen, Vertrieblern und Selbstständigen „Wissensvorsprung für Ihren Erfolg“ konkretes Wissen, um innerhalb von 30 Sekunden einen Kunden oder Mitarbeiter richtig einschätzen zu können. „Es ist keine Bewertung von einem guten oder schlechten Charakter, sondern es geht darum, die richtige Strategie auszuwählen, um beispielsweise Situationen zu entschärfen, individuell auf die Kunden einzugehen oder den passenden Bewerber für die Stelle zu finden“, erklärt Tat-jana Strobel, Physiognomik-Expertin. Das nächste Seminar findet von 19. bis 20. April 2010 in Weinheim statt.

Kundenverblüffung mit Erfolg!
„Es geht darum die bewussten und unbewussten Zeichen zu erkennen und darauf einzu-gehen, den Kunden dort abzuholen, wo er ist oder ihm entsprechend seines Charakters das Verkaufsgespräch zu führen“, betont Gabriele Fröhlich. Ein Merkmal mache dabei noch keine Aussage, erzählt die Körpersprache-Expertin aus Weinheim. „Wenn alle Merkmale von Körperhaltung und Gesicht kompetent kombiniert werden, dann funktioniert Kundenver-blüffung überraschend gut!“

Mitreißend, überraschend und praxisorientiert – so verlief das Seminar am vergangenen Wochenende in Wiesbaden. „Ich habe die beiden Tage sehr genossen, denn schon lange habe ich nicht mehr so etwas Interessantes erlebt!“, berichtet Karin Malär, Spag Nebel AG, Baar in der Schweiz. Sie war neugierig darauf, wie man anhand eines eckigen oder runden Gesichts, eines grossen Mundes oder vielleicht von den Augenbraun ablesen kann, wie sie einem potenziellen Kunden ihre Dienstleistung präsentiert. „Die Erkenntnisse waren genauso einfach wie erstaunlich und ich freue mich darauf, sie gleich anzuwenden!“

Intuition als Grundlage
Aber wie funktioniert es nun wirklich? „Intuitiv – mit mehr oder weniger Gespür – schätzen wir Menschen ohnehin richtig ein“, erzählt Tatjana Strobel. „So können wir ja auch ein echtes von einem falschen Lächeln unterscheiden!“ Die Wahl-Züricherin kann Menschen anhand der Gesichtsmerkmale entschlüsseln und sie gibt dieses Wissen seit mehr als zwei Jahren in persönlichen Coachings oder Seminaren weiter. Große Nase, hohe Stirn oder ab-stehende Ohren, all dies sagt etwas über das Gegenüber aus. Allerdings warnt Tatjana Strobel vor Pauschalurteilen: „Ein Merkmal macht noch keine Erkenntnis, es braucht die Verbindung von Körpermerkmalen und Körpersprache“, erzählt sie lächelnd und fügt hinzu „es geht dabei nicht um eine Bewertung!“ Aus der Krankheitsdeutung vor der Traditionellen Chinesischen Medizin 3000 Jahren entstanden, ist Intuition die Grundlage, die auch in diesem Seminar gefördert wird: Das Foto einer Frau Mitte 50 wird den knapp zehn Teil-nehmern, Personalverantwortlichen und Selbstständigen aus verschiedenen Branchen, ge-zeigt: „Wer ist sie, was könnte sie arbeiten, hat sie Familie?“, fragt Strobel. Viele Fragen, die die Teilnehmer spontan beantworten und sie liegen gar nicht so falsch: Es handelt sich um eine Fotografin, sie hat Familie, leitet erfolgreich ihr kleines Unternehmen. „Sie ist kreativ und sozial kompetent – woran sieht man das?“, fragt Tatjana Strobel und erläutert, dass ein rund-ovales Gesicht für Soziales steht. Ein zweites Kriterium ist die Dreiteilung des Gesichts: Stirn, Nase, Kiefer. Je nachdem welche Partie am größten ausgeprägt ist, dominiert dieser Charakterzug. „Am Anfang muss man etwas üben, dann bekommt man sehr schnell den Blick dafür. Hier ist die Kinn-Partie, die für Macher steht“, erläutert Tatjana Strobel. Dies bedeutet, dieser Mensch ist nach vorne gerichtet and agiert handlungsorientiert nach dem Motto: „Was kann ich alles noch erreichen?“

„Ich kann es einfach nicht mehr lassen und schaue mir die Gesichter und die Körperhaltung der Menschen detaillierter an, das ist super interessant, denn jetzt habe ich schneller die richtige Strategie bei der Hand!“, berichtet Susanne Dulle, Clubdirektorin eines Kreuzfahrts-schiffs. Hier ist der Funke wirklich übergesprungen und es gelingt Tatjana Strobel und Gabriele Fröhlich spielend durch Rollenspiele, Fotobeispiele und Tipps die Teilnehmer mit Physiognomik und Körpersprache auf einen erfolgreichen Berufsalltag vorzubereiten.

Weitere Termine des Seminars

„Wissensvorsprung für Ihren Erfolg – Sicherheit in Verhandlung und Verkauf“:
19.-20. April 2010 in Weinheim
17.-18. Juni 2010 in Zürich
16.-17. September 2010 in Stuttgart
01.-02. November 2010 in Zürich

Weitere Infos unter:
www.ts-headworks.com
www.raumkraft.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Wortpräsenz - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frau Dr. Claudia Becker
Hartmannsweilerstr. 24
65933 Frankfurt
+49-69-130 24 335
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER TATJANA STROBEL

Tatjana Strobel Inhaberin von ts HEAD WORKS Zürich, Sozialpädagogin. 14 Jahre Vertrieb in der Luxusgüter-Industrie u.a. Mitglied der Geschäftsführung bei Marionaud Schweiz, zuletzt Führung von 600 Mitarbeitern und 100 ...
ZUM AUTOR
ÜBER GABRIELE FRÖHLICH

Gabriele Fröhlich Inhaberin RaumKraft – kraftvolle Räume – kraftvolle Menschen, Weinheim. Sie hat 17 Jahre Erfahrung als Vermögensberaterin einer Großbank und ist seit 1999 selbstständig tätig. Feng Shui, ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Wortpräsenz - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hartmannsweilerstr. 24
65933 Frankfurt
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG