VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Pressemitteilung

InnoAudit®: Vorsprung durch Innovation

Mit dem InnoAudit® hat das Fraunhofer IAO ein modulares Leistungsangebot entwickelt, mit dem Unternehmen ihre Innovationsfähigkeit gezielt steigern und die Time-to-Market drastisch reduzieren können.
(PM) Stuttgart, 31.01.2011 - Innovationen sind der Motor unserer Wirtschaft. Mit neuen Produkten, Dienstleistungen und Verfahren stärken Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit auf den globalen Märkten. Innovationen fallen aber nicht einfach vom Himmel, sondern sind das Ergebnis von Kreativität, Professionalität und nicht zuletzt von harter Arbeit. Wie lässt sich die Innovationskraft nachhaltig stärken, wie das Innovationstempo erhöhen?

Unter dem Titel »InnoAudit®« bietet das Fraunhofer IAO ein modulares Leistungsangebot zur Messung, Bewertung und Steigerung der Innovationsfähigkeit von Unternehmen, dem jeweils die gleiche, wissenschaftlich fundierte Systematik zugrunde liegt. Diese basiert auf zahlreichen Projekterfahrungen und Forschungsarbeiten des Fraunhofer IAO und umfasst zuverlässige Analysewerkzeuge und Methode, die sowohl große als auch kleine und mittelständische Unternehmen dabei unterstützen, innovativer zu werden, Innovationen schneller umzusetzen und ihre Organisationsstruktur entsprechend effizienter zu gestalten.

Das InnoAudit® startet mit Experteninterviews mit der Geschäftsleitung und mit ausgewählten Beschäftigten des Unternehmens. Die Fragen fokussieren Prozesse und Rahmenbedingungen, die vom Fraunhofer IAO als Erfolgs- oder Hemmfaktoren für die Innovationsfähigkeit identifiziert wurden. Dadurch ergibt sich ein umfassendes und klares Bild der individuellen Unternehmenssituation. Auf Grundlage der Analyseergebnisse erarbeiten die Innovationsexperten des Fraunhofer IAO dann konkrete Handlungsempfehlungen und decken die wichtigsten Potenziale zur Optimierung der Innovationsprojekte des Unternehmens auf.

Auf sieben Innovationsbereiche lässt sich das InnoAudit® anwenden, die das Fraunhofer IAO anhand folgender Kernfragen definiert:

- Wie innovationsfähig ist Ihr Unternehmen? (InnoAudit® Innovationsfähigkeit)
- Wie innovationsfähig ist Ihr Unternehmen in Bezug auf produktbegleitende Dienstleistungen? (InnoAudit® Service)
- Wie viel Beschleunigungspotenzial steckt in Ihren Innovationsprojekten? (InnoAudit® Innovationsbeschleunigung)
- Wie effizient ist Ihr Unternehmen? (InnoAudit® Organisationsstruktur)
- Wie gut ist Ihr Patentmanagement? (InnoAudit® Patentmanagement)
- Wie erfolgreich erschließt Ihr Unternehmen externe Innovationsquellen? (InnoAudit® Open Innovation)
- Wie gut nutzt ihr Unternehmen das Potenzial seiner Beschäftigten im Innovationsprozess? (InnoAudit® Diversity)

Für die Bereiche Innovationsfähigkeit, Service und Open Innovation bietet das Fraunhofer IAO außerdem ein spezielles Benchmarking Tool, um die eigenen Stärken und Schwächen mit denen anderer Unternehmen zu vergleichen. Grundlage dafür ist die Darstellung der Innovationsfähigkeit des Unternehmens als Zahlenwert – dem sogenannten InnoScore®.

Ausführliche Informationen zum InnoAudit® sowie das weitere Leistungsangebot des Fraunhofer IAO im Bereich Technologie- und Innovationsmanagement ist im Internet unter www.innovation.iao.fraunhofer.de zu finden.
PRESSEKONTAKT
Fraunhofer IAO
Herr Dr. Peter Ohlhausen
Zuständigkeitsbereich: Innovationsmanagement
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
+49 -711 -970-2079
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO

Wie arbeiten und leben Menschen in Zukunft? Zu dieser und ähnlichen Fragen forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Fraunhofer IAO und bringen ihre Erkenntnisse ergebnisorientiert in die Anwendung. Unsere Expertinnen und Experten ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG