VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Ingenieurgruppe Knörnschild und Kollegen GmbH
Pressemitteilung

Ingenieurgesellschaft Knörnschild und Kollegen feiert großes Jubiläum

Zukunft im Visier – Unternehmen stellt Kontinuität der nächsten Jahre sicher ++ Aufgabenspektrum wächst stetig – umfassende Beratungsleistungen aus einer Hand ++ Wachstumsmotor dreht sich weiter – gute Auftragslage lässt Mitarbeiterzahlen steigen
(PM) Coburg, 25.09.2013 - Die deutschlandweit tätige Ingenieurgesellschaft Knörnschild und Kollegen feierte am 20. September ein Vierteljahrhundert Unternehmensgeschichte. 1988 gegründet, plant und berät die Ingenieurgesellschaft seit nunmehr 25 Jahren Bauherren, Architekten und Fachplaner in den Bereichen Tragwerksplanung und Bauphysik. Die Bilanz des letzten Vierteljahrhunderts kann sich durchaus sehen lassen: so wurden nicht nur deutschlandweite Großprojekte, wie beispielsweise das ZDF Hauptstadtstudio, SAP SI in Bensheim oder große Einkaufspassagen verwirklicht. Auch regional gehört die Gesellschaft zu einem der führenden Ingenieurbüros, welches unter anderem den Umbau der Sparkasse Coburg-Lichtenfels sowie der Versicherungsgesellschaft HUK-Coburg oder aber der ortsansässigen Hochschule betreute.

Vieles hat sich in den vergangenen Jahrzehnten getan. „Die Ingenieurarbeit vor 25 Jahren ist mit der heutigen kaum noch zu vergleichen“, betont Michael Knörnschild, Geschäftsführer der Gesellschaft. “Haben wir früher noch am Reißbrett gearbeitet und den Rechenschieber benutzt, so dominieren heute moderne Computerprogramme unsere Arbeit, die präzise Berechnungen und Konstruktionen in 2D und 3D erlauben. Zudem ist alles dynamischer geworden, wir müssen von A bis Z auf Projektanfragen reagieren können. Daher werden Kunden bei uns umfassend von einem Team betreut, das angefangen bei der konstruktiven Entwurfsplanung über die komplette Tragwerksplanung bis hin zur Energieberatung und dem Brandschutz alles aus einer Hand bieten kann“.

Für die Zukunft gerüstet

Viel hat sich auch in der Ingenieurgesellschaft selbst getan. Begann das ehemalige Ingenieurbüro Knörnschild 1988 noch mit drei Mitarbeitern, arbeiten heute an den Standorten Coburg, Rudolstadt und Plauen mehr als 40 Mitarbeiter in einem interdisziplinären Team, bestehend aus Ingenieuren, Bautechnikern und –zeichnern sowie kaufmännischen Mitarbeitern. Um auch für zukünftige Aufgaben bestens gerüstet zu sein und der anhaltend guten Auftragslage gerecht zu werden, hat die Ingenieurgesellschaft Knörnschild in den vergangenen Monaten nicht nur sechs neue Mitarbeiter eingestellt, auch für die kommenden Monate sind Neueinstellungen in verschiedenen Bereichen geplant.

Im Fokus des Unternehmens steht außerdem die Nachwuchsförderung. So werden derzeit gleich zwei Azubis zum Bauzeichner und in einem dualen Studium zum Bauingenieur ausgebildet. Zudem bietet die Ingenieurgesellschaft auch immer wieder Praktikanten die Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen. Bei der eigenverantwortlichen Bearbeitung kleinerer Projekte schnuppern die Studenten der Coburger Hochschule nicht nur Praxisluft, sondern werden bei ihren Aufgaben von erfahrenen Bauingenieuren an die Hand genommen und umfassend betreut.

Ein Rückblick und der Blick nach vorne

Doch das Jubiläum diente nicht nur als Rückschau auf die Unternehmenshistorie und bereits Erreichtes – es ist Ansporn und Motivation für die kommenden 25 Jahre. Dafür wurde ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm erarbeitet, dass den Gästen nicht nur einen Einblick in die tägliche Arbeit der Ingenieurgesellschaft erlauben sollte, sondern auch wichtige Themen wie Energieberatung, Brandschutz, die Standsicherheit von Gebäuden und Besonderheiten in der Tragwerksabbildung näher erläuterte. Zusätzlich wurde das für die Stahlbauplanung wichtige 3D CAD Programm Tekla und der stetig wachsende Aufgabenbereich Sicherheits- und Gesundheitskoordination auf Baustellen Kunden und Interessenten auf anschauliche Weise verdeutlicht. Eine kleine Ausstellung zu Projekten der vergangenen Jahre sowie die Partnervorführungen zum 3D Scanning von Gebäuden und zu Wärmebildaufnahmen rundeten das Jubiläumsprogramm ab. Unter den mehr als 160 Gästen, die sich angesagt hatten, befanden sich unter anderem die Bürgermeister der Stadt Coburg Norbert Tessmer und Hans-Heinrich Ulmann sowie Dr. h. c. Hans Michelbach von der CSU, Christian Broßmann von der IHK und der Landesvorsitzende des Bundes der deutschen Baumeister Klaus Schneider.

Passend zum Jubiläum hatte sich auch äußerlich einiges verändert. So präsentierte das Unternehmen den Relaunch des Unternehmenslogos sowie die neugestalteten Außenanlagen, die jetzt von einem modernen Unternehmensschild und einer neuen Bepflanzung dominiert werden. Aber auch die weitreichenden Umbaumaßnahmen und Umgestaltungen in den Büroräumen wurden rechtzeitig fertiggestellt und konnten von den Gästen entsprechend in Augenschein genommen werden.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Ingenieurgruppe Knörnschild und Kollegen GmbH
Frau Dominique Vogel
Ernstplatz 8
96450 Coburg
+9561-8842-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER INGENIEURGRUPPE KNÖRNSCHILD

Die Ingenieurgruppe Knörnschild & Kollegen ist einer der regional führenden Ingenieurdienstleister und seit 25 Jahren in den Bereichen Tragwerksplanung und Bauphysik etabliert. Weitere Schwerpunkte der Gesellschaft sind die Bereiche: ...
PRESSEFACH
Ingenieurgruppe Knörnschild und Kollegen GmbH
Ernstplatz 8
96450 Coburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG