VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
grintsch communications GmbH & Co. KG
Pressemitteilung

Ingenico, easycash und Metapay setzen ungarische Festivalkarte um: Grenzenlose Synergien machen Musikfest bargeldlos

(PM) Ratingen/Budapest, 18.11.2010 - Gemeinsam mit der easycash Loyalty Solutions GmbH und Ingenico Ungarn hat der ungarische Zahlungsanbieter Metapay die Idee der neuen ungarischen Festivalkarte umgesetzt: 100.000 Zahlungen wurden mit Hilfe der beiden Unternehmen der Ingenico Gruppe (Euronext: FR0000125346 - ING) im Rahmen des siebentägigen Sziget-Festivals bargeldlos abgewickelt. Während die ungarische Ingenico Kartenterminals des Typs iCT220 und das Kontaktloslesegerät TeliumPASS für die Standbetreiber beisteuerte, wickelte easycash Loyalty Solutions die Zahlungen in seinem deutschen Rechenzentrum ab. Die moderne Kartenlösung wurde gemeinsam mit dem ungarischen Partner Metapay für dessen Kunden, den Festivalveranstalter Sziget Management Ltd., entwickelt. Besucher können mit der innovativen Karte im Rahmen von Musik- und sonstigen Festivals schnell und sicher bargeldlos bezahlen.

Kooperation von Spezialisten

Für die bargeldlose Abwicklung von Zahlungen auf dem jährlichen Sziget-Festival, einem der größten Open-Air-Events in Europa, sowie einem kleineren Festival am Plattensee, war es notwendig, Flexibilität, schnelle Einsetzbarkeit und Machbarkeit zu kombinieren. Dies gelang durch die Kooperation spezialisierter Partner: Ingenico konfigurierte 300 an den Kontaktlosleser TeliumPASS angeschlossene Kartenterminals des Typs iCT220, um die Akzeptanz einer kontaktlosen Prepaid-Chipkarte auf dem Festivalgelände zu gewährleisten. Zusammen mit dem Partner Metapay wurden diese den ausstellenden Festival-Händlern zur Verfügung gestellt. Metapay zeichnet für die Logistik der über 30.000 ausgegebenen Karten - von der Ausgabe und Aufladung bis zur Rückgabe - verantwortlich.

Die Abwicklung der Zahlungen wurde über die Systeme von easycash Loyalty Solutions durchgeführt. Neben den abgewickelten Transaktionen werden auch Kartensperren, die von Metapay-Mitarbeitern vor Ort erfasst werden (verlorene/gestohlene Karten) zentral im Back-End gesammelt und zurück an die Terminals überspielt. Die während einer bestimmten Periode von allen Terminals gesammelten Informationen werden regelmäßig als Report für die Metapay bereitgestellt. So kann Metapay gewährleisten, dass die Standbesitzer ihre Umsätze zeitnah erhalten. Darüber hinaus zeichnete Ingenico Ungarn auch für die Vor-Ort-Installation und die 24-Stunden-Wartungsbereitschaft des POS-System verantwortlich.

"Mit dieser grenzüberschreitenden Lösung demonstriert easycash Loyalty Solutions nachhaltig seine Lösungskompetenz", sagt Jochen Freese, Geschäftsführer easycash Loyalty Solutions GmbH. "Diese Kooperation lebt Globalisierung im besten Sinne und eröffnet nicht nur Festivalveranstaltern, sondern auch Besuchern und Händlern neue Möglichkeiten."

Zsolt Nyitrai, als ungarischer Staatssekretär verantwortlich für Info-Kommunikation des Landes, bewertete die IT-Lösungen von Sziget als erstklassig. Auf seiner Webseite www.nyitraiszolt.hu betont er die Bequemlichkeit, die bargeldlose Systeme bieten. "Unsere Regierung arbeitet derzeit an der Info-Kommunikationsstrategie Ungarns. Dabei zählen wir auf die Erfahrungen der IT-Lösungen von Sziget. Insbesondere da dies der größte und umfassendste Einsatz eines solchen bargeldlosen Systems war."

"Bei der Balaton Sound und Sziget Festival-Karte konnten wir die Synergien der internationalen Ingenico Gruppe nutzen, um eine innovative und einzigartige Zahlungslösung zu entwickeln", ergänzt István Berei-Nagy, Country Manager Ingenico Ungarn.

"easycash Loyalty Solutions und Ingenico haben sich als ideale strategische Partner bewährt. Die Teams haben das Projekt in kürzester Zeit entwickelt und zu einem vollen Erfolg werden lassen", erklärt György Páris, Managing Director der Metapay. "Die Zusammenarbeit verlief absolut reibungslos und nicht zuletzt die Rückschau auf zwei erfolgreiche Festivals und die großartige Resonanz hier in Ungarn zeigen, dass wir von dieser Festivalkarte noch einiges hören werden."
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
grintsch communications GmbH & Co. KG
Herr M.A. Arne Trapp
Lindenallee 31
50968 Köln
+49-221-9370630
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER EASYCASH

Über easycash Seit 1992 entwickelt easycash marktgerechte Lösungen für den kartengestützten bargeldlosen Zahlungsverkehr. Deutschlands größter Payment-Provider bietet umfassenden Service aus einer Hand und deckt mit ...
PRESSEFACH
grintsch communications GmbH & Co. KG
Lindenallee 31
50968 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG