VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
German Graduate School of Management and Law gGmbH
Pressemitteilung

Infotag und artcontact: Viel los an der GGS

(PM) Heilbronn, 22.06.2010 - Am Samstag, den 26. Juni 2010 lädt die German Graduate School of Management and Law (GGS) von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr in den Neckarturm (Bahnhofstr. 1, 74072 Heilbronn) zum nächsten Infotag ein. Er wendet sich vor allem an alle, die jetzt ihrer Karriere einen weiteren Schub geben wollen und deshalb planen, ein berufsbegleitendes MBA-, MSc- oder LL.M.-Studium zu belegen.
Neben umfassenden Informationen über die verschiedenen Studienmöglichkeiten haben die Besucher die Gelegenheit, sich ein eigenes Bild von der Hochschule zu machen. Professoren, Dozenten, Studenten und Mitarbeiter stehen für persönliche Gespräche und eine ausführliche Beratung zur Verfügung.
Dabei erfahren die Besucher alles über die GGS-Studiengänge:

Der MBA
Schwerpunkte des MBA-Studiums sind im ersten Studienjahr die Kerndisziplinen der Unternehmensführung: General Management steht im Vordergrund. Darauf aufbauend konzentrieren sich die Programmangebote im zweiten Studienjahr auf speziell zugeschnittene Schwerpunkte: Führung generell (Focus Leadership), Führung im internationalen Kontext (Focus International Business) bzw. Gestaltung und Führung von Geschäftsprozessen (Focus Process Management & Innovation).
Nächster Studienstart: 16. Oktober 2010

Der LL.M. Business Law
Jura für Nicht-Juristen. In zwei Jahren zum kompetenten Ansprechpartner in juristischen Fragen der Unternehmensführung.
Nächster Studienstart: 23. Oktober 2010

The Leeds MSc in Business Management
Management- Studium in internationaler Zusammenarbeit mit der Leeds University Business School.
Nächster Studienstart: Januar 2011

Frau Christine Schmidt steht für telefonische Auskünfte gerne unter 07131 / 645636-17 zur Verfügung.

Nächste Vernissage der artcontact
Bereits am Freitag, den 25. Juni 2010 lädt die GGS zur nächsten Vernissage ihrer Ausstellungsreihe „artcontact“ ein. Gezeigt werden dieses Mal Werke von Rolf Schrade. „Nur was durch Geist und Seele wird erschafft, bleibt immerfort besteh’n“, so das Motto des Unternehmers und Malers. Die Einführung übernimmt die Kunsthistorikerin Natalie Scheerle-Walz.
Mit wechselnden Ausstellungen möchte die GGS dazu anregen, Kunst zu genießen und über sie zu diskutieren. Ziel der artcontact ist es, mit Kunst neue Möglichkeiten des Dialogs und der kreativen Wahrnehmung zu schaffen. „Wir wollen Kunst aufgreifen, um den Blick zu schärfen, Neues zu entdecken oder Kunst einfach nur zu genießen“, charakterisiert Prof. Dirk Zupancic, CEO und Geschäftsführer der GGS, das Konzept der Ausstellungsreihe.
Zur Vernissage der artcontact sind alle Interessierten am Freitag, den 25. Juni 2010 um 19.00 Uhr herzlich in die Räume der GGS (Bahnhofstr. 1, 74072 Heilbronn) eingeladen.
Um Anmeldung bei Frau Sabine Bangert (Tel.: 07131 / 645636-23; E-Mail: sabine.bangert@ggs.de) wird gebeten.
PRESSEKONTAKT
German Graduate School of Management and Law gGmbH
Frau Verena Kruppa
Bahnhofstraße 1
74072 Heilbronn
+49-7131-64563618
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER GERMAN GRADUATE SCHOOL OF MANAGEMENT AND LAW

Die German Graduate School of Management and Law ist eine staatlich anerkannte private Hochschule, die von der Dieter Schwarz Stiftung gefördert wird. Sie ist international ausgerichtet und arbeitet weltweit mit führenden Universitäten ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
German Graduate School of Management and Law gGmbH
Bahnhofstraße 1
74072 Heilbronn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG