VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Noxum GmbH
Pressemitteilung

Informationsarchitektur für Responsive Webdesign

Immer mehr Menschen lesen technische Inhalte mobil. Deshalb suchen Unternehmen starke Lösungen für die Auslieferung des Content für mobile Endgeräte.
(PM) Würzburg, 26.05.2014 - Die Noxum GmbH, Spezialist für Content Management und Redaktionssysteme, unterstützt Unternehmen in ihrer Multi Channel Strategie mit dem XML-basierten Redaktionssystem Noxum Publishing Studio. Die Topic-basierte Arbeitsweise des Noxum Publishing Studio ermöglicht auch die Informationsmodellierung und Spezialisierung nach der ebenfalls Topic-orientierten Strukturierungsmethode DITA.

Was ist das Besondere an der Strukturierungsmethode DITA?

Gegenüber anderen Informationsarchitekturen mit unflexiblen Buch-, Kapitel- und Abschnittsstrukturen liegen die Vorteile von DITA in dem flexiblen Topic-Ansatz. Dieser sorgt dafür, dass Topics erst bei der Verbauung hierarchisiert werden. Somit müssen Inhalte nur einmal erstellt werden und können dann immer wieder an unterschiedlichen Stellen verbaut werden.

Eine pauschale Empfehlung für oder gegen DITA wird es so nicht geben. Die Entscheidungsfindung hängt immer von den unternehmensspezifischen Gegebenheiten ab. Haben sich Unternehmen allerdings entschieden DITA einzusetzen, können sie von nennenswerten Vorteilen für die technische Kommunikation hinsichtlich der Multi Channel-Strategie profitieren.

Wie kann DITA die Technische Dokumentation unterstützen?

Wie jeder XML-Typ trennt DITA Inhalte von der Präsentationsebene. Damit können Redakteure sich auf das Schreiben, statt auf das Erscheinungsbild des endgültigen Produkts konzentrieren. Die Trennung von Inhalts- und Präsentationsebene hat außerdem Vorteile für das Publishing.

Die XML-Basierung von DITA ermöglicht auch die Verarbeitung für unterschiedliche Distributionsformen und -medien – automatisiert und in gesicherter Qualität. Dabei stehen mehrere Dokumenten-Layouts zur Verfügung. Eine Publikation z.B. als PDF kann mit der Noxum Publishing Technology umgesetzt und zu 100% automatisiert werden.

Die Inhalte können also in jedem gewünschten Ausgabetyp veröffentlicht werden – sei es als Webseite, CHM-Datei oder PDF. Diese Flexibilität wird durch den Topic-Ansatz von DITA erreicht. So ist es möglich hochgranulare Inhaltsbausteine zu erstellen und nicht nur ganze Seiten oder Kapitel.

Wie wird erreicht, dass DITA-basierte Inhalte sowohl auf Tablet als auch auf Smartphone gut gelesen werden können?

Durch responsive Content- und Webdesign-Konzepte. Für responsiven Inhalt ist eine geeignete Informationsarchitektur grundlegend. Dies bedeutet zu überlegen, wie die Inhalte präsentiert werden sollen, die Priorität für den Benutzer herauszuarbeiten und die Navigation festzulegen.

Sollten beispielsweise spezielle Topic-Typen für verschiedene Endgeräte erforderlich sein, bietet das DITA-Konzept die Möglichkeit der Spezialisierung. Durch die Ableitung von Basis-Topics können so rasch spezifische Objekttypen erstellt und verwendet werden.

Responsive Webdesign

Durch die Umsetzung des Responsive Webdesign wird bei der Darstellung von Websites auf das Anzeigegerät und auf dessen Auflösung Rücksicht genommen. Das Website Layout passt sich mithilfe von Webstandards wie HTML5 und CSS3 optimal an die verschiedenen Auflösungen von Laptops, PCs, Tablets, Smartphones oder Smart TVs an.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Noxum GmbH
Frau Gabriele Blum
Beethovenstraße 5
97080 Würzburg
+49-931-465880
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER NOXUM GMBH

Die 1996 gegründete Noxum GmbH entwickelt und vertreibt Standard- und Individualsoftware für die Bereiche Web-Systeme/Web-Portale, E-Business, Product Information Management, Cross Media Publishing und Technische Kommunikation. Das Noxum ...
PRESSEFACH
Noxum GmbH
Beethovenstraße 5
97080 Würzburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG