VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
KOLLAXO Markt und Medien GmbH
Pressemitteilung

Infobroschüre zum Thema Waldkalkung erschienen

Wie geht es den deutschen Waldböden? Welchen Einfluss haben anthropogene Säureeinträge? Und welche Rolle spielen Bodenschutzkalkungen für die Waldgesundheit? Diese und weitere Fragen beantwortet die neue Infobroschüre "Waldkalkung für vitale Wälder".
(PM) Köln, 13.03.2013 - Wie die jüngsten Waldzustandsberichte der Bundesländer gezeigt haben, sind noch immer rund ein Drittel der deutschen Waldböden stark versauert. In diesen Wäldern besteht dringender Handlungsbedarf. Pünktlich zum Internationalen Tag des Waldes hat die Düngekalk-Hauptgemeinschaft (DHG) eine neue Infobroschüre veröffentlicht mit Fakten und Empfehlungen für Waldbesitzer und alle, die beruflich mit dem Wald zu tun haben. Die neue Broschüre enthält das komplette Basiswissen rund um das Thema Waldkalkung und erklärt mit wissenschaftlicher Sorgfalt, wie Kalk gegen die vom Menschen verursachten Säureeinträge im Waldboden wirkt und die Böden somit langfristig stabilisiert.

Kompakt und doch verständlich – auch für Studenten

Mit 11,1 Millionen Hektar Waldfläche ist Deutschland ein waldreiches Land in Europa. Ein Großteil dieses Waldreichtums steht jedoch auf saurem Grund. Hier haben sich die die Säuren im Boden jahrelang angereichert. Experten haben berechnet, dass pro Jahr eine Kalkmenge von rund einer Million Tonnen notwendig wäre, um die betroffenen Flächen auf einen gesunden pH-Wert zu bringen. Aktuell werden von den Waldbesitzern zirka 200.000 Tonnen Kalk für den Schutz der Wälder aufgebracht.

Neben aktuellen Zahlen erläutert die Broschüre mithilfe von anschaulichen Infografiken auch die komplexen chemischen Prozesse, die im Waldboden ablaufen. Prägnante Fotos geben zudem einen guten Einblick in die praktischen Abläufe der Waldkalkung vor Ort. Die Broschüre ist deshalb auch besonders für Studenten geeignet und alle, die sich im Rahmen der gesellschaftlichen und politischen Diskussion eine eigene Meinung über die Waldkalkung bilden möchten.

Die Infobroschüre "Waldkalkung für vitale Wälder" gibt es im Internet als Download unter www.naturkalk.de und kann kostenlos über das Sekretariat der DHG als Print-Exemplar angefordert werden. Eine kurze E-Mail mit der vollständigen Postanschrift an Brigitte Kayser (brigitte.kayser@kalk.de) genügt.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Düngekalk-Hauptgemeinschaft (DHG)
Herr Dr. Reinhard Müller
Annastraße 67-71
50968 Köln
+49-221-93467432
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE DÜNGEKALK-HAUPTGEMEINSCHAFT (DHG)

Die Düngekalk-Hauptgemeinschaft (DHG) ist eine eigenständige Fachabteilung im Bundesverband der Deutschen Kalkindustrie e.V. Sie ist zuständig für alle Fragen der Kalkanwendung im Bereich der Land- und Forstwirtschaft ...
PRESSEFACH
KOLLAXO Markt und Medien GmbH
Berliner Freiheit 26
53111 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG