VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
eurolaser GmbH
Pressemitteilung

Individuelle Gestaltung im „Hand“-Umdrehen

Lasergravieren von eloxiertem Aluminium ++ Gravuren von zylindrischen Werkstücken
(PM) Lüneburg, 24.06.2011 - Möchte der Anwender seinen Kunden etwas ganz Besonderes bieten, dann sind Gravuren auf zylindrischen Gegenständen (rotationssymmetrische Körper) eine erfolgversprechende und stark nachgefragte Alternative. Durch die optionale Ergänzung einer „Rundgravur-Einheit“ lassen sich die kompakten XS-Systeme von eurolaser einfach aufrüsten. Der User erweitert seine Anwendungsmöglichkeiten und ist für unterschiedlichste Kundenanforderungen vorbereitet.

Die Fakten im Überblick:

- Option verfügbar für die Lasersysteme XS-300 diamondPLUS, XS-330 und XS-610
- Darstellung einer Endlosgravur über das gesamte Werkstück durch exakte Anschlussgenauigkeit
- Bearbeiten von Teilstücken mit flachen Oberflächen (Quader) mit 2D- und 3D-Relief-Gravur
- Verarbeitung von Raster- und Vektordaten
- Schneller, unkomplizierter Einsatz dank "Plug and Play"

Das Handling ist dabei Kinderleicht: Die runden Materialien, wie Stifte, Dosen, Flaschen werden an den Außenseiten der rotierenden Einheit eingespannt. Die Rotation wird gestartet und sofort übernimmt der Laserstrahl die Gravur. Die „Rundgravur-Einheit“ ist das Werkzeug für feinste Gravuren in Spitzenqualität, genauso exakt, wie der Anwender es von seinem Lasersystem im „Normalbetrieb“ gewohnt ist. Einfach, schnell und kostengünstig, wenn es um individuelle Gestaltungen geht.

Für alle Systeme bietet eurolaser verschiedene Zusatzmodule an, die sich an Applikationen orientieren und sich nahtlos in die Prozessumgebung des Anwenders integrieren lassen.

Die Optionen von eurolaser erhöhen die Produktqualität und die Flexibilität in der Produktion. Sie orientieren sich an den Bedürfnissen des Marktes und bieten somit eine sinnvolle Ergänzung zu der umfangreichen Basisausstattung. Darüber hinaus können durch die Optionen Synergien generiert werden, welche die Position des Users am Markt ausbauen.

Auch ein nachträglicher Einbau ist bei den meisten Optionen möglich. Weitere Information über die Rundgravur-Einheit unter www.eurolaser.com
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
eurolaser GmbH
Herr Th. Brandt
Borsigstraße 18
21339 Lüneburg
+49-4131-9697-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER EUROLASER GMBH

Lasersysteme zum Schneiden, Gravieren und Markieren eurolaser wurde im September 1994 u.a. von Dipl.-Ing. Matthias Kluczinski und Dipl.-Ing. Holger Hasse gegründet mit dem Ziel, die Lasertechnik in der Materialbearbeitung industriell und im ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
eurolaser GmbH
Borsigstraße 18
21339 Lüneburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG