VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
MAGIX AG
Pressemitteilung

In video veritas: Videoschnitt mit MAGIX

Ebenso wie ein gutes Glas Wein sollte Videoschnitt-Software nicht nur Enthusiasten und Schnitt-Profis vorbehalten sein. MAGIX Video deluxe hilft jedem Anwender, aus seinem ungeschnittenen Rohmaterial einen unterhaltsamen Spielfilm zu gestalten.
(PM) Berlin, 24.11.2009 - Wie beim Video steht auch beim Wein das Rohmaterial allein noch nicht für gute Qualität – sorgfältiges Keltern sorgt beim Rebsaft für Güte, während erst der Videoschnitt aus guten Einzelaufnahmen einen unterhaltsamen Film macht. Denn die Wahrheit liegt nicht nur im Wein, sondern auch im Video: Wird ein Film präsentiert, ohne dass sich dessen Macher zuvor mit dem Thema Videoschnitt auseinandergesetzt hat, wird das niemandem gerecht. Nicht seinem Macher, nicht dem Publikum und schlussendlich auch nicht dem Ereignis, das mit der Kamera festgehalten wurde. „Ein Video zu drehen, ist für die meisten nicht das Problem. Aber vor dem eigentlichen Schnitt schrecken sie dann zurück“, sagt MAGIX Senior Product Manager Video, Sven Kardelke. „Im Endeffekt leidet darunter aber das Publikum – meist Familie und Freunde. Ihnen werden verwackelte, ungekürzte und misslungene Aufnahmen gezeigt, die unbedingt mit Videoschnitt-Software bearbeitet gehört hätten.“ Laut Statistik-Portal „statista.com“ ist beinahe die Hälfte der Befragten grundlegend daran interessiert, eigene Filme beziehungsweise Videos zu drehen. Auf die Frage nach ihrem Interesse diesbezüglich antworteten 29 Prozent, dass sie gelegentlich filmen würde und weitere 12 Prozent geben an, sich mit dem Thema intensiver zu beschäftigen. Dies ist zwar weniger als die Hälfte, doch ist das Interesse beständig gewachsen und die Tendenz weg von der Nische deutlich erkennbar.

Your Everyday Software: Videoschnitt mit MAGIX

Ebenso wie im Alltag ein gutes Glas Qualitätswein schon lange nicht mehr nur von Kennern geschätzt wird, sollte auch Videoschnitt-Software nicht allein Video-Enthusiasten und Schnitt-Profis vorbehalten sein. Trotz der ungebrochenen Popularität von Camcordern und deren hohen Verkaufszahlen gilt vielen Menschen das Thema Videoschnitt weiterhin als kompliziert. Aber auch Wein fand den Weg aus der Genuss-Nische hin zum Massenmarkt. Warum soll dies nicht auch Videoschnitt-Software gelingen? Ein Programm wie Video deluxe vom deutschen Spezialisten MAGIX überzeugt bereits seit vielen Jahren (semi-)professionelle Anwender und versucht trotzdem, den Einstieg durch ein klares Interface, schlüssige Arbeitsprozesse und einzigartiger Funktionstiefe so leicht wie möglich zu halten. Es liefert auch alle Werkzeuge, um aus rohem Filmmaterial einen unterhaltsamen Spielfilm zu basteln – ohne dass der Anwender sich zuvor durch Handbücher in Telefonbuchstärke durcharbeiten muss oder über Stunden das Internet nach Hilfe absucht. Glückliche Zuschauer, ohne Experte in Videoschnitt zu sein: das ist die Video-Wahrheit von MAGIX.

www.magix.com/de/videoschnitt/

www.magix.com/de/video-deluxe/
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
MAGIX AG
Herr Dr. Ulrich Hepp
Zuständigkeitsbereich: Senior PR Manager

+49-030-29392364
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
MAGIX AG
Herr Dr. Ulrich Hepp
Zuständigkeitsbereich: Senior PR Manager

+49-030-29392364
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MAGIX AG

Die MAGIX AG, Berlin, ist ein international tätiger Anbieter von Software, Online-Diensten und digitalen Inhalten für die Nutzung von multimedialen Produkten und Dienstleistungen in der persönlichen Kommunikation. Daneben bietet MAGIX ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
MAGIX AG
Friedrichstr. 200
10117 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG