VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Denkfabrik Groupcom GmbH
Pressemitteilung

In fünf Schritten zu sprunghaft mehr Flexibilität in der Produktion

Workshops der FELTEN Group und Experten des Fraunhofer Instituts IPA zur Leistungssteigerung im Produktionsmanagement Verschiedene Themen auf Basis des zukunftsorientierten Ansatzes von Production Intelligence
(PM) Serrig, 29.09.2009 - Die FELTEN Group veranstaltet in den nächsten Monaten gemeinsam mit Experten des Fraunhofer Institut IPA verschiedene praxisnahe Workshops zur Leistungssteigerung im Produktionsmanagement. Sie orientieren sich inhaltlich an dem ganzheitlichen und prozessorientierten Production Intelligence-Ansatz (PI). Er stellt eine evolutionäre Fortentwicklung der klassischen Manufacturing Execution Systeme (MES) für das Produktionsmanagement dar.

• „In 5 Schritten sprunghaft mehr Flexibilität in der Produktion”, 27.11.2009 in Stuttgart
• „Flexibilität kontra Automatisierung”, 29.01.2010 in Düsseldorf
• „Mehr Schwung in die Kontinuierlichen Verbesserungsprozesse (KVP)”, 26.02.2010 in Heidelberg
• „Intelligentes Auftragsmanagement”, 26.03.2010 in Köln
• „Production Intelligence meets Business Intelligence”, 30.04.2010 in Frankfurt

Diese eintägigen Veranstaltungen richten sich insbesondere an Produktionsverantwortliche und IT-Manager in Fertigungsunternehmen. Dabei handelt es sich um die ersten Workshops im deutschsprachigen Raum, die das Zukunftskonzept Production Intelligence in den Mittelpunkt der Optimierungsmethoden stellen. „Mittels PI können Effizienzpotenziale deutlich umfassender und nachhaltiger aktiviert werden als bei den bisherigen MES-Lösungen“, urteilt Geschäftsführer Werner Felten. Hintergrund ist, dass die MES-Systeme letztlich eine sehr isolierte Betrachtung der Planungs- und Steuerungsprozesse aufweisen, wodurch als Konsequenz deutliche Beschränkungen beim Ausschöpfen der Möglichkeiten zur Steigerung der Produktivität entstehen. Außerdem können PI-basierte Lösungen wesentlich flexibler auf die Marktanforderungen reagieren als die bisherigen MES-Systeme. Zudem integriert PI die Business- und Produktionsprozesse. „Erst mit dem Production Intelligence-Ansatz wird es möglich sein, eine unternehmensweite durchgängige Steuerung über geschäftsrelevante Kennzahlen vorzunehmen“, verweist Felten auf einen weiteren zentralen Vorteil von Production Intelligence. „Dies bewirkt eine höhere Rentabilität und größere Agilität des Unternehmens im Markt insgesamt.“

Weitere Informationen zum Programm der PI-Veranstaltungen sowie die elektronische Anmeldung unter www.pi-workshops.com.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Bernhard Dühr
Pastoratstrasse 6
5354 Hürth
+49-2233-6117-75
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FELTEN GROUP

Die FELTEN GmbH ist ein international tätiges Software- und Beratungsunternehmen, das Lösungen zur Prozessoptimierung für alle Produktionsbereiche und nach internationalen Qualitätsnormen der GMP und FDA (21CFR Part 11) ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Denkfabrik Groupcom GmbH
Pastoratstrasse, 6
50354 Hürth
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG