VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
CGW GmbH
Pressemitteilung

In China investieren? Chance und Risiko für den Mittelstand

(PM) Krefeld, 19.02.2015 - Um gleich mit ein paar Vorurteilen aufzuräumen: Der durchschnittliche Chinese arbeitet nicht fleißig den ganzen Tag ohne Pause, um sich dann mit einer Schüssel Reis zu begnügen. Er darf auch mehr als ein Kind haben und sein Leben wird nicht von der kommunistischen Partei bestimmt. Klein und Schlitzaugen, auch das ist nur ein Vorurteil, das wir in Europa aus Unkenntnis pflegen.

Aber: In China essen sie doch Hunde, lächeln nur und sagen niemals nein? Und schon sind wir mitten drin im Dschungel der kulturellen Fallstricke. China, das bevölkerungsreichste und an Fläche viertgrößte Land der Erde birgt für uns Europäer immer wieder Missverständnisse. Zu groß ist die kulturelle Kluft, als dass man sich im täglichen Leben frei bewegen könne. Oder gar Geschäfte machen: ein noch viel größeres Risiko.

Dabei birgt das rote Land im Osten, vor allem für mittelständische Unternehmen, mehr Chancen denn je: Nach den unkontrollierten Rekord-Zahlen der letzten Jahre setzt das Reich der Mitte auf nachhaltiges, qualitativ hochwertiges Wachstum. Know-how und Investoren werden mit günstigen Bedingungen und perfekter Infrastruktur angelockt, ausgebildete und motivierte Arbeiter warten auf Projekte. Wenn da nicht die Missverständnisse wären.

Einer, der Missverständnisse abbaut und Chancen schafft ist der Krefelder Unternehmensberater Frank Klix. Der deutsche Investmentprofi ist kürzlich zum Chefrepräsentant für die Entwicklungszone Panjin – die Panjin Hi-Tech Industry Development Zone ernannt worden und vermittelt zwischen Chinesen und Deutschen. Mit Büros in Krefeld und Panjin City berät er sowohl deutsche als auch chinesische Unternehmen zu Markteintritt, Expansion und Ausgestaltung im jeweils anderen Markt. Außerdem ist er Ansprechpartner für kulturellen Austausch und vermittelt Künstlern und Kultureinrichtungen wertvolle Kontakte.

Panjin liegt am Golf von Bohai, nur zwei Stunden vom nächsten internationalen Flughafen und fünf Zugstunden von der Hauptstadt Peking entfernt und ist mit einem Bruttoinlandsprodukt von 13,8 Mrd Euro der größte Produktionsort von Schweröl in China. Außerdem steht hier die größte Düngemittelproduktion im Nordosten Chinas.

Klix betreut Projekte deutscher Firmen vor Ort, kennt sich mit den Gepflogenheiten der Menschen aus. Seinen internationalen Kunden steht er seit Jahren mit Rat und Tat zur Seite, vermittelt mit seinem Netzwerk Kontakte und verwirklicht Investitionen. Gerade für deutsche, mittelständische Unternehmungen bieten sich in China Chancen: Deutsche Technik hat einen hervorragenden Ruf und gerade ressourcenschonendes, zukunftsweisendes Know-how wird in Panjin bevorzugt. Auf www.germany-meets-china.com finden Interessierte mehr Informationen über Panjin und die Leistungen des Krefelder Chinakenners.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
CGW GmbH
Frau Anna-Maria Guth
Oberbenrader Straße 51
47804 Krefeld
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FRANK KLIX

Als Chefrepräsentant für die Entwicklungszone Panjin – die Panjin Hi-Tech Industry Development Zone – ist Frank Klix mit der Förderung der Zusammenarbeit zwischen chinesischen und deutschen Unternehmen in der Provinz Lioning auf ...
PRESSEFACH
CGW GmbH
Oberbenrader Straße 51
47804 Krefeld
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG