VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Tierarztpraxis für Kleintiere & Reptilien
Pressemitteilung

Impfwochen für Kaninchen gegen Myxomatose!!

Myxomatose ist eine gefährliche Erkrankung, die jeder Kaninchenhalter kennen sollte. Es handelt sich hier um eine Viruserkrankung, die immer wieder eine hohe Ausbreitungs- als auch Sterberate verzeichnet.
(PM) Apensen, 27.09.2011 - Das Myxomatosevirus gehört zu der Familie der Pockenviren. Nach einer überstandenen Krankheit ist das Virus noch bis zu 6 Monate im Organismus des Tieres aktiv und somit ansteckend. Andere Tiere oder Menschen sind durch das Virus nicht gefährdet, nur im Labor ist eine Ansteckung möglich, das Virus ist also wirtsspezifisch.

Übertragung

Vor dem Virus ist kein Tier sicher, denn er kann auf viele Arten übertragen werden. Durch blutsaugende Insekten wie Stechmücke und Kaninchenfloh wird es häufig übertragen, vor allem der Kaninchenfloh ist hier als Hauptüberträger zu nennen. Ebenso kann das Virus durch Milben, Zecken und Läuse übertragen werden. Eine Übertragung durch Futter ist ebenso möglich, vor allem gesammeltes Grünfutter steht in Verdacht, das Virus zu übertragen. Fliegen können das Virus übertragen. Aber auch von Kaninchen zu Kaninchen oder von Mensch zu Kaninchen wird es übertragen. Auch andere Tiere können das Virus teilweise übertragen - auch wenn sie selbst nicht an dem Virus erkranken. Es ist also nicht möglich, sich vor dem Virus sicher zu schützen. Nur eine Impfung bietet sicheren Schutz!

Nur regelmäßige Impfungen können Tier schützen!

Vom 04.10. - 14.10.2011 Impfwochen für Kaninchen, in dieser Zeit kostet der Impfstoff ca. 65% weniger, da Großpackungen verwendet werden können. Sollten mehr als FÜNF Kaninchen geimpft werden ensteht noch eine höhere Kosteneinsparung.

Impfzeiten:

- Myxomatose: 1 x im Herbst, 1 x im Frühjahr
- RHD: 1 x im Frühjahr

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und unnötige Wartezeiten zu vermeiden, wird unter 04167 / 698 706 um telefonische Voranmeldung gebeten. Mehr unter www.tierarzt-roehl.de/Impfwochen-fuer-Kaninchen-gegen-Myxomatose.html
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Tierarztpraxis für Kleintiere & Reptilien
Frau TA Christina Röhl
Buxtehuder Sr. 4
21641 Apensen
+49-4167-698 706
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER IMPFWOCHEN FÜR KANINCHEN GEGEN MYXOMATOSE

Nur durch regelmäßige Impfungen können Sie Ihr Tier schützen!
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Tierarztpraxis für Kleintiere & Reptilien
Buxtehuder Sr. 4
21641 Apensen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG