VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
MCM Investor Management AG
Pressemitteilung

Immobilienreport bringt Klarheit

Der aktuelle Immobilienreport von Immobilienscout24 hat sich intensiv mit dem deutschen Immobilienmarkt befasst – die MCM Investor Management AG stellt sie vor
(PM) Magdeburg, 24.06.2015 - Die MCM Investor Management AG aus Magdeburg macht auf den aktuellen Immobilienreport von Immobilienscout24 aufmerksam, der zur Untersuchung über eine Million aktueller Immobilienangebote zugrunde liegen, die das Portal analysiert und ausgewertet hat. Demnach sind die Neuvertragsmieten deutschlandweit in den letzten fünf Jahren durchschnittlich um rund 15 Prozent gestiegen. Laut dem größten Immobilienportal gab es die stärksten durchschnittlichen Anstiege zufolge in Wolfsburg (40 Prozent), in Berlin (30,8 Prozent) und in Ingolstadt (28,9 Prozent). In all diesen Städten liegt das aktuelle Preisniveau um die 8-Euro-Marke: Neumieter in Berlin zahlen durchschnittlich 7,70 Euro, in Wolfsburg 8,20 Euro und in Ingolstadt 8,77 Euro pro Quadratmeter. „Steigende Mieten und ein moderates Preisniveau gehen einher. Positive Rahmenbedingungen bieten die Automobil- und Universitätsstädte, vor allem auch Berlin“, wissen die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG. In einigen Metropolen wird aufgrund des sehr hohen Preisniveaus schon teilweise die erste Preisobergrenze erreicht.

Unterdessen zeigt die Studie, dass vor allem Berlin einen hohen Anstieg der Neuvertragsmieten verzeichnet. „Das gilt vor allem für die Bezirke, welche innerhalb des S-Bahnrings liegen“, so die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG. Laut Immobilienscout24 verzeichneten im Zeitraum 2009 bis 2014 die folgenden Berliner Bezirke die stärksten Mietanstiege: Im ehemals verpönten Arbeiterbezirk Neukölln stieg der Quadratmeterpreis auf 8,21 Euro – was einem enormen Plus von 54,4 Prozent entspricht. Gefolgt von Kreuzberg mit einem Plus von 44 Prozent auf 9,04 Euro pro Quadratmeter. Auch in Treptow, Friedrichshain und Wedding lagen die Zuwächse bei den Angebotsmieten bei über vierzig Prozent. „Interessant ist, dass in Berlin die Preisspannen zwischen den Bezirken sehr stark variieren“, so die MCM-Experten aus Magdeburg. „Die Mieten reichen von 5,25 bis 11 Euro pro Quadratmeter. Im Bezirk Grunewald sind die Mieten mit 11 Euro pro Quadratmeter am teuersten. Am günstigen werden Mietwohnungen derzeit in Wartenberg (5,25 Euro) im Nordosten angeboten. Schließlich steigen in der Hauptstadt die Kaufpreise deutlich schneller als die Mietpreise.

Weitere Informationen unter www.mcm-investor.de
PRESSEKONTAKT
MCM Investor Management AG
Herr Enrico Selig
Lennèstr. 11
39112 Magdeburg
+49-391-5 36 45 410
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MCM

Die MCM Investor Management ist eine Beteiligungsgesellschaft, die Anlegern die Partizipation am deutschlandweiten Immobiliengeschäft ermöglicht. Das erfahrene Management investiert dabei in den günstigen Ankauf von Bestandsimmobilien ...
PRESSEFACH
MCM Investor Management AG
Lennèstr. 11
39112 Magdeburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG