VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Pressebüro Beck e.K.
Pressemitteilung

Stephan Schulz ist neues Mitglied des britischen Verbandes für Immobiliensachverständige (RICS)

(PM) , 22.12.2008 - Der 47-jährige Würzburger Diplom-Ingenieur und Architekt ist der erste Immobiliensachverständige in der Region Würzburg, der die Prüfung zum „Professional Member of the Royal Institution of Chartered Surveyors“ (MRICS) erfolgreich abschließt.
Würzburg. Stephan Schulz hat die Abschlussprüfung Ende November in Frankfurt erfolgreich bestanden. Als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Immobilienbewertung (IHK) ist er seit 2001 in Deutschland tätig. Jetzt wurde er in die RICS, der Royal Institution of Chartered Surveyors, aufgenommen.
Der britische Berufsverband der Immobilienfachleute wurde 1868 gegründet und erhielt 1881 die königliche Charta. Die RICS mit Hauptsitz in London ist weltweit tätig und zählt 140. 000 Mitglieder in 131 Ländern, davon etwa 750 in Deutschland.
Die Immobilienexperten erstellen nicht nur Gutachten zu Immobilien, sondern decken alle Felder der Immobilienwirtschaft ab: von der Projektentwicklung, Finanzierung, der Baudurchführung und der Vermarktung bis zum professionellen Betrieb der Immobilien (Facility Management). Die Mitglieder sind strengen Verhaltensregeln unterworfen. Sie sind unabhängig, überparteilich und verfügen über umfassende Kenntnisse in den Bereichen Grundbesitz, Immobilien, Bauprojekten sowie in der fachbezogenen Gesetzgebung.
Stephan Schulz ist der erste „chartered surveyor“ in der Region Würzburg. Der Begriff lässt sich schwer übersetzen und meint hoch qualifizierte Immobilienfachleute. Der Titel ist international hoch angesehen und ein Ausweis besonderer Berufskompetenz und Integrität.
Der Würzburger versteht diese Qualifikation als eigenen beruflichen Fortschritt sowie als Chance für die Region. Am liebsten wäre es ihm, wenn auch Stadt und Landkreis Würzburg davon profitierten - wenn etwa ausländische Investoren auf der Suche nach einem Wirtschaftsstandort in der Region sesshaft werden. Und einen unabhängigen Experten der international tätigen RICS vor Ort wissen.
„Das Angebot von technischen Know-how und unabhängigen Experten im Bereich Immobilien ist auch für eine kleinere Großstadt wie Würzburg wichtig. Zumal der grenzüberschreitende Austausch von Wissen und Dienstleistungen in einer Medien- und Informationsgesellschaft weiter zunimmt“, sagt Stephan Schulz.
Der Weg zum Chartered Surveyor führt über das so genannte APC (Assessment of Professional Competence), dem die Abschlussprüfung (Final Assessment) folgt. Die Voraussetzungen für die Zulassung zum APC sind hoch. Nötig ist der Abschluss eines RICS-akkreditierten Studiengangs, ausnahmsweise eine Senior Professional Route für Kandidaten, die eine gehobene Position in der Immobilienwirtschaft einnehmen. Stephan Schulz qualifizierte sich über die Senior Professional Route. Er ist Gesellschafter des Sachverständigenbüros Hartmann Schulz Partner in Würzburg.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Pressebüro Beck e.K.
Friedrich-Bergius-Ring 15
97076 Würzburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG