VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ib die image berater - coaching & consulting
Pressemitteilung

Die einen sind im Dunkeln, die anderen sind im Licht...

Persönliche, berufliche und geschäftliche Ziele und deren Erreichung. Wie professionelle Imageberatung dazu beiträgt, ins richtige Licht zu gelangen - und warum das so entscheidend wichtig ist
(PM) Solingen, 07.08.2015 - Bertolt Brechts bekannter Vers aus der Dreigroschenoper, die am 31.08.1928 uraufgeführt wurde, ist heute immer noch aktuell, insbesondere wenn es darum geht, persönliche, berufliche und geschäftliche Ziele zu erreichen und die dafür nötige Anerkennung zu finden. Die populäre "Moritat von Mackie Messer", mit der die Oper beginnt, setzt sich wie folgt fort: "Und man siehet die im Lichte, die im Dunkeln sieht man nicht."

Während Brecht seine Strophen schrieb, um soziale Ungerechtigkeit zu thematisieren, nutzt die professionelle Imageberatung sie als Erkenntnis der Wahrnehmungs-, Kommunikations- und Werbepsychologie. Laut Andreas Köhler ist es kein schlechtes Benehmen, sich perfekt inszeniert ins Rampenlicht zu stellen und auf ein bestimmtes Ansehen zu achten. Der Chef der Agentur ib -die image berater-, einer Agentur für angewandte Wahrnehmungs-, Kommunikations- und Wirtschaftspsychologie weiß im Hinblick auf die Erreichung von Zielen und Erfolgen: "Alles steht und fällt mit Verhalten und der Wahrnehmung durch andere."

Nach dem Motto "Sprich - damit ich dich sehe!" ist es wichtig, überhaupt erst einmal wahrgenommen zu werden. Köhler: "Alles, was Sie persönlich, beruflich oder geschäftlich erreichen wollen, hängt davon ab, ob andere Sie sehen, wie andere Sie erleben und wie Sie wahrgenommen werden. Wissen Sie, wie Sie auf andere wirken? Wissen Sie, was andere hinter vorgehaltener Hand von Ihnen denken?" Viele Menschen würden glatt mit "Ja" antworten, vergessen dabei allerdings die Tatsache, dass sie von anderen nur selten ein vollends ehrliches Feedback erhalten. Gesellschaftliche Konventionen verbieten derartig ehrliches Feedback ebenso wie der Wunsch nach Aufrechterhaltung zwischenmenschlicher Beziehungen.

Konkretes Verhalten, Selbstinszenierung und Persönlichkeitsdarstellung spielen eine ebenso große Rolle wenn man "ins Licht" will und im richtigen Licht erscheinen will. Dabei werden viele Fehler gemacht. Vieles wird dem Zufall überlassen, schließlich hat nicht jeder einen persönlichen Imageberater oder Image-Coach. Nicht jeder hat jemanden, der Selbstbild und Fremdbild abgleicht und wieder gerade rückt. Nicht jeder hat jemanden, der einem sagt, wie man sich in bestimmten Situationen oder im Hinblick auf ein bestimmtes Ziel optimal bzw. zielführend verhalten kann. Es gibt zwar viele Medien, die hier als Ratgeber fungieren – was darin steht, ist jedoch zumeist sehr pauschal und für Praxis-Profis eher zum Schmunzeln.

Andreas Köhler: "Es muss sich nicht jeder perfekt in Szene setzen und erfolgreich sein. Es ist aber durchaus wichtig, sich seines Handelns und seiner Wirkung auf andere bewusst zu sein. Es ist gut zu wissen, wie man auf andere wirkt.“ Und genau das bekommt man bei ib -die image berater- gesagt, ob in den Räumen der Solinger Agentur oder am Telefon - auch das, was die meisten Menschen eben nicht aussprechen würden. Genau das bringt einen aber weiter.

Was macht ib wenn die wahre Wirkung und eventuelle Fehler im Verhalten "raus" ist? Köhler: "Nach einem Check oder einer Analyse setzen Beratung und Coaching ein. Wir zeigen unseren Kunden dann, wie sie sich im Hinblick auf ein bestimmtes Ziel zukünftig viel besser verhalten können." Wer ein neues oder anderes Image braucht, kann auch den Kreativ-Service von ib -die image berater- nutzen. Von Web-Auftritten bis Bewerbungsmappen: Im sogenannten Image-Engineering ist alles möglich. Hier geht es darum, über entsprechende Daten, Bilder und Präsentationen bestimmte Gefühle, Stimmungen und Meinungen zu erzeugen, die andere (z.B. Entscheider) in die richtige Richtung lenken und sehr schnell überzeugen.

Köhler: "Auch wenn viele das immer noch nicht wahrhaben wollen: Wie man aus den Neurowissenschaften mittlerweile längst weiß, basieren Entscheidungen im Wesentlichen auf unbewussten Prozessen. Unser Unterbewusstsein spielt hier eine entscheidende Rolle, ebenso unsere Emotionen." Um Entscheidungen zu lenken und zu beeinflussen, wird das Motiv- und Emotionssystem im Gehirn der Leser, Betrachter oder Gesprächspartner angeregt. Das geschieht durch entsprechende Kommunikation z.B. Rhetorik und NLP. Auch Bilder gehören dazu. Dabei geht es nicht nur darum, lediglich Sympathiepunkte zu gewinnen oder Kompetenz auszustrahlen. Andreas Köhler: "Authentizität ist sehr wichtig. Ebenso spielt Sozialkompetenz eine Rolle, insbesondere Empathie".
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Frau Claudia Schiefer
Isarweg 6
42697 Solingen
+49-212-2242212
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER IB -DIE IMAGE BERATER-

Agentur für angewandte Wahrnehmungs- und Kommunikationspsychologie Strategien und Zielführung für den persönlichen, beruflichen und geschäftlichen Erfolg Image - Werbung - Kommunikation - PR
PRESSEFACH
ib die image berater - coaching & consulting
Isarweg 6
42697 Solingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG