VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Maro-News (freie Journalistin und PR-Texterin)
Pressemitteilung

Im Frühling sollten unsere Nieren so richtig verwöhnt werden

hippsy® macht ein Frühlingsgeschenk und hat die Preise gesenkt.
(PM) Bad Häring, 26.03.2011 - Das Auskühlen des Nieren-/Beckenbereichs sollte unbedingt vermieden werden. Bauchfreie Kleidung, auch bei Plus-Graden, schwächt die Funktion unserer Nieren und erhöht die Gefahr schmerzhafter Infektionen. Da kommt das Modehighlight 2011 gerade richtig. Der trendige und kult- verdächtige hippsy® Hüft-/Nierenwärmer ist in dieser Saison der absolute Hingucker. Er ist das absolute Must-have Accessoire, welches Mode und Gesundheit so optimal verbindet und zusätzlich die Figur optisch aufwertet.

Bei den großen Modeschauen in London und Paris schicken die Designer 2011 ihre Models mit auffallenden, bunten Accessoires um die Taille auf den Laufsteg. Bei den Farben sind kräftige Töne wie pink, grün, lila, türkis oder orange angesagt. Den so beliebten hippsy® Nierenwärmer gibt es in 22 kräftigen Farben und vielen Designs. Er ist für jede Altersklasse und jedes Geschlecht geeignet, und ist in den Größen XS-XXL erhältlich.

Die Nieren sind nicht nur dafür mitverantwortlich, dass jetzt die Lust und die damit verbundenen Frühlingsgefühle erwachen, sondern wirken sich auch auf einige andere Befindlichkeiten, wie beispielsweise Konzentrationsstörungen und Abfall der Leistungsfähigkeit, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Wadenkrämpfe und hohem Blutdruck aus.

Die Niere ist unsere Reinigungszentrale des Körpers. Die wichtigsten Aufgaben unserer Nieren sind, den Flüssigkeitshaushalt und den Stoffwechsel zu regulieren. Außerdem regulieren sie den Säure- und Basenhaushalt sowie die Salz- und Wasserausscheidung. Unsere Nieren produzieren Hormone zur Bildung der roten Blutkörperchen und Steuerung des Blutdruckes.

Die natürliche Stärkung der Nieren, kann so entscheidend zu unserem Wohl- befinden beitragen und für Jeden etwas Positives bewirken. Sei es die Gesundheit zu verbessern, die Lebensqualität zu steigern oder ein schöneres Aussehen.

Deswegen empfehlen sich folgende Vorbeugemaßnahmen:

- Möglichst immer unseren Hüft-/Beckenbereich und den unteren Rücken warm zu halten, auch an warmen Tagen. Dafür eignet sich optimal der sehr hochwertige, moderne und patentierte hippsy® Nierenwärmer. Auf die Qualität des Produktes wurde größtes Augenmerk gelegt.95 % hochwertige, veredelte Baumwolle + 5 % Elastan, sowie eine aufwändige, körperangepasste Naht, sorgen für perfekten Halt. Das weiche Material schmiegt sich optimal und angenehm dem Körper an.

- Viel trinken: - mindestens 1,5 Liter hochwertiges Wasser pro Tag. Ab dieser Menge arbeiten unsere Nieren am besten und können durch den Urin alle schädigenden Stoffe aus dem Körper entfernen.

- Auf Alkohol, Kaffee und übermäßige Einnahme von Medikamenten möglichst verzichten: - Die darin enthaltenen Giftstoffe müssen von den Nieren filtriert werden und zusätzlich entziehen Alkohol und Kaffee dem Körper auch noch Wasser.

- Sich salzarm und möglichst nur mit naturbelassenen Salzen ernähren.

- Fleisch in Maßen zu genießen: - Das im Fleisch enthaltene Eiweiß wird in Harnstoff umgewandelt und belastet somit unsere Nieren.

- Auch Yoga Bewegungsübungen speziell für den Beckenbereich, den Nieren und der Blase sind eine weitere unterstützende Maßnahme um seine Gesundheit aufrecht zu erhalten. In Kürze wird es hierfür sogar eigens eine hippsy® Yoga Edition geben.

Speziell für den sportlichen Einsatz wurde der hippsy® move entwickelt, der mit einem zusätzlichen Mikrofaser-Vlies ergänzt wurde. Dieses ist sehr atmungsaktiv und das Material leitet - die durch Schweiß entstehende Feuchtigkeit - nach außen, um den empfindlichen Nierenbereich zu schützen.

Übrigens auch unter den Männern, vor allem Motorradfahrern hat sich der coole hippsy® Nierenwärmer schon als Insidertipp, besonders für wärmere Tage herumgesprochen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Maro-News (freie Journalistin und PR-Texterin)
Frau Margit Rotter
Dorf 157
6323 Bad Häring
+0043-699-172 38 550
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MARO-NEWS

Margit Rotter / Journalistin und Texterin
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Maro-News (freie Journalistin und PR-Texterin)
Dorf 157
6323 Bad Häring
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG