VOLLTEXTSUCHE
News, 02.12.2008
IT-Wirtschaft
Wirtschaftskrise wird IT-Markt voll erfassen
Laut einem IDC-Bericht ist die Zeit der fetten Wachstumsraten für die IT-Industrie in Deutschland erst einmal vorbei. Demnach werden insbesondere Hardware-Anbieter eine längere Durststrecke zu überwinden haben, während neue Modelle wie Software as a Service (SaaS) von der Wirtschaftskrise profitieren werden.
Nach Auskunft der Marktforscher von IDC wird die Rezession in der ersten Jahreshälfte 2009 voll auf den deutschen IT-Markt niederschlagen und dessen Wachstum im Jahresschnitt nicht mehr als ein Prozent betragen. Besonders der Hardwaremarkt wird von der Krise stark getroffen, während der Software- und der IT-Service-Markt auch weiter deutlich wachsen. Das zeigten die neuesten Ergebnisse der Studie „Der IT-Markt in Deutschland im Zeichen der Krise, 2007-2012 – Update 3. Quartal 2008“ von IDC.

„Der IT-Markt verliert spürbar an Dynamik, allerdings ist dies nicht vergleichbar mit der Situation nach dem Platzen der New-Economy-Blase Anfang des Jahrtausends“, berichtet Joachim Benner, Research Analyst bei IDC in Frankfurt. Gleichwohl rechnet IDC bei den IT-Ausgaben in Deutschland in den Jahren 2007 bis 2012 nurmehr mit einem Anstieg und einer annualisierten Rate von 3,3 Prozent und reduzierte damit seinen Erwartungen um insgesamt rund ein Prozent.

Hardwaremarkt drohen magere Zeiten

IDC zufolge werden viele Unternehmen in den kommenden Monaten demzufolge ihre Ausgaben insbesondere für Hardware einschränken und die Investitionszyklen verlängern. Infolge dessen wird der Markt für Hardware zwischen 2007 und 2012, so schätzen die Experten, nur etwa 0,2 Prozent im Durchschnitt wachsen. Ausgenommen davon ist das Segment Smart Handhelt Devices, für das die Marktforscher über den gesamten Betrachtungszeitraum ein stabiles, wenn auch weniger dynamisches Wachstum als in den Vorjahren erwarten.

Steigende Nachfrage nach Software-Mietmodellen

Ungeachtet der Tatsache, dass der Softwaremarkt IDC zufolge weiterhin eine Mischung aus langsam und schnell wachsenden Teilsegmenten bleiben werde, erwarten die Experten in den kommenden Jahren im Jahresdurchschnitt ein Wachstum der Software-Ausgaben von fünf Prozent. Neben dem Markt für Infrastruktur-Software, der durch die Themen Zentralisierung, Konsolidierung und Virtualisierung angetrieben werde, sieht IDC vor allem Lösungen in Form von „Software as a Service“ (SaaS) in den nächsten Jahren als Gewinner. „Mit erhöhtem Reifegrad dürften diese Lösungen insbesondere durch die knappere Budgetlage der Unternehmen eine echte Alternative darstellen“, so die Analysten.

IT-Services-Markt wird sich behaupten

Obwohl sich der Markt für IT-Services im kommenden Jahr durch die eingetrübte Konjunktur etwas zurückhaltender gestalten werde, bleibt dieses Segment auf klarem Wachstumskurs. So halten die Experten  einen Anstieg der IT-Services-Investitionen von 4,7 Prozent im Jahr 2009 für durchaus realistisch: „Gestützt wird der Markt vor allem dadurch, dass Unternehmen nun verstärkt alternative und preislich attraktive Bezugsmodelle von Hard- und Software suchen.“

Konjunkturprogramme machen Hoffnung

Im Zuge der steigenden Ausgaben der öffentlichen Hand werden IDC-Analyst Benner zufolge mittelfristig auch die IT-Investitionen der öffentlichen Haushalte profitieren und diese schließlich den IT-Markt stimulieren. „Die anstehenden Konjunkturprogramme wirken sich zunächst zwar nicht auf den IT-Markt aus. Sollten die Maßnahmen der Regierung jedoch greifen und die Wirtschaft stützen, wird die IT diese positiven Effekte ebenfalls spüren“, so der Experte.

Quelle: IDC Deutschland

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG