VOLLTEXTSUCHE
News, 08.05.2007
IT-Sicherheit
Kostenloser Leitfaden für PDAs und Smartphones
Im Management und im Vertrieb, speziell im Außendienst, sind PDAs und Smartphones fast schon unabdingbar. Gleichzeitig erhöhen mobile Endgeräte die Risiken für die IT-Sicherheit von Unternehmen. Ein neuer kostenloser Leitfaden soll Unternehmen helfen, die Risiken zu minimieren.
Mobilität spart Zeit und Geld, speziell im Arbeits- und im Wirtschaftsleben. Mobile Endgeräte wie Smartphones und Personal Digital Assistants (PDAs) gehören für viele Führungskräfte schon zur Grundausstattung und sind im Außendienst in vielen Unternehmen Standard. Nach Angaben der Marktforscher von ABI Research wurden weltweit im Jahr 2006 über 70 Millionen Smartphones verkauft, wie aktuell der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) berichtet.

Die Mobilisierung von Geschäfts- und Arbeitsprozessen steigert die Produktivität und Effizienz von Mitarbeitern und von Unternehmen. Ob im Hotel oder vor Ort beim Kunden - mobile Endgeräte und Anwendungen ermöglichen von jedem Standort aus den mobilen Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk. Informationen jeder Art wie Dokumente, Kunden- oder Auftragsdaten können an jedem Ort der Welt gelesen oder bearbeitet und übermittelt werden.

Das Plus an Mobilität hat jedoch seinen Preis und bietet Kriminellen ein heiß begehrtes Angriffsziel. Durch fehlende Sicherheitsfunktionen bei PDAs und Smartphones und unzureichende Sicherheitsvorkehrungen im Corporate Network haben die Angreifer oft leichtes Spiel. Was Unternehmen, Freiberufler und Selbstständige tun können, um die Sicherheitsrisiken beim Einsatz von Smartphones und PDAs zu minimieren, erläutert der BITKOM in einem neuen kostenlosen Leitfaden. Als wesentliche Maßnahmen nennt der BITKOM unter anderem

1. die Einbindung mobiler Endgeräte in die Sicherheitsstrategie,

2. die Verschlüsselung von Daten auf mobilen Endgeräten und in Speicherkarten,

3. die Verschlüsselung von Verbindungen zum Unternehmensnetzwerk,

4. kontrollierte Datenübertragungen

5. die Deaktivierung von Zugriffsrechten bzw. Sperrung von Endgeräten bei Verlust oder Diebstahl

6. die Löschung aller Daten mobiler Endgeräte und Speichermedien, falls diese ausgemustert werden.

Der komplette Leitfaden „Sicherheit von PDA und Smartphone“ mit detaillierten Checklisten kann über die Homepage des BITKOM oder den nachfolgenden Hyperlink „weitere Infos” kostenlos heruntergeladen werden

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bei Übernahme und Veröffentlichung dieses Beitrages auf einer anderen Website bitten wir um eine mit einem Hyperlink auf http://www.perspektive-mittelstand.de hinterlegte Quellangabe.
weitere Infos
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG