VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Bartsch Markenkommunikation
Pressemitteilung

IT-Sicherheit: Know-how aus Bad Arolsen in Berlin gefragt

(PM) Bad Arolsen/Berlin, 08.05.2012 - 99,7 Prozent aller kleinen und mittelständischen Unternehmen in Deutschland arbeiten IT-basiert – dennoch wird die Bedeutung der IT-Sicherheit zu häufig unterschätzt. Um den Mittelstand für das Thema zu sensibilisieren, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) die Task Force „IT-Sicherheit in der Wirtschaft ins Leben gerufen. Am vergangenen Donnerstag trafen sich die rund 200 Mitglieder zu ihrer ersten Jahrestagung. Auch drei Berater aus Bad Arolsen sind Teil der Expertengruppe: Andreas Pohl, Ralf Schulte und Lutz Mönig von der Pohl Consulting Team GmbH.

„Gerade für den Mittelstand ist IT-Sicherheit ein wichtiges Thema. Denn hier ist viel Fachwissen vorhanden und Mitarbeiterdaten sind eine lukrative Einnahmequelle für Datendiebe“, sagt IT-Compliance-Manager Andreas Pohl. Umso wichtiger ist es für kleine und mittelständische Unternehmen, Schwachstellen in ihrer IT-Umgebung zu finden und zu schließen. Im Rahmen von Multiplikatorenprojekten sollen zukünftig auch externe Dienstleister dabei helfen und eine zentrale Rolle bei der frühen Erkennung möglicher Schwachstellen spielen: „Jedes Unternehmen arbeitet mit externen Dienstleistern zusammen, die Einblick in sensible Firmendaten haben – Steuerberater oder Kommunikationsdienstleister etwa. Diese externen Dienstleister möchten wir in den Multiplikatorenprojekten für das Thema IT-Sicherheit sensibilisieren“, schildert Andreas Pohl. In Zukunft könnte dann beispielsweise ein Steuerberater seine Kunden aus dem Mittelstand frühzeitig darauf hinweisen, dass dessen Daten nicht ausreichend geschützt sind, so dass das Unternehmen richtig und rechtzeitig reagieren kann.

Auf der Jahrestagung wurden insgesamt vier dieser Multiplikatorenprojekte vorgestellt: Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Finanzdienstleister, Hotel- und Gaststättengewerbe und Internet Service Provider. Außerdem diskutierten die Teilnehmer das weitere Vorgehen der Task Force in den kommenden Monaten. So soll im November 2012 erstmals ein Preis für mittelständische Unternehmen vergeben werden, die sich im Bereich IT-Sicherheit besonders engagieren. IT-Compliance-Manager Andreas Pohl zieht ein positives Fazit über das erste Treffen: „Wir haben viele interessante Gespräche geführt und neue Eindrücke gesammelt. Ich bin überzeugt, dass die Task Force kleinen und mittelständischen Unternehmen entscheidende Impulse geben wird, um sich im Bereich IT-Sicherheit nachhaltig zu verbessern.“

Die Pohl Consulting Team GmbH hat bereits vor einigen Jahren erkannt, dass IT-Sicherheit und Datenschutz zu einem wichtigen Faktor in den Unternehmen wird und hat in den eigenen Reihen zwölf zertifizierte Datenschutzbeauftragte, die als externe Datenschutz-beauftragte für Unternehmen tätig sind. Weitere Informationen finden sich auch unter www.pct.eu .
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Bartsch Markenkommunikation
Herr Christopher Bartsch
Gerhart-Hauptmann-Straße 34
59423 Unna
+49-2303-6766460-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER POHL CONSULTING TEAM GMBH

Pohl Consulting Team Nachhaltig entscheiden Pohl Consulting Team arbeitet Seite an Seite mit der Geschäftsführung. Es ist unsere Aufgabe, die Gesetzeskonformität und die Produktivität der IT gestützten Prozesse in ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Bartsch Markenkommunikation
Gerhart-Hauptmann-Straße 34
59423 Unna
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG