VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
DLS Limousine-Service GmbH/ Interline Düsseldorf
Pressemitteilung

INTERLINE-Düsseldorf Chauffeure absolvierten Fahrsicherheitstraining „Perfektion“

(PM) Düsseldorf, 19.02.2015 - „Autofahren kann jeder“, denkt so mancher. Von einem professionellen Chauffeur wird jedoch deutlich mehr erwartet, als im Besitz eines gültigen Führerscheines zu sein. Er muss vor allem über einen absolut souveränen Fahrstil verfügen, den Wagen stets sicher beherrschen und seinen Fahrgästen das Gefühl vermitteln, bei ihm in guten Händen zu sein; auch bei noch so ungünstigen Straßenverhältnissen. Aus diesem Grunde nehmen alle Interline Chauffeure regelmäßig an Fahrsicherheitstrainings teil, die sie auch auf schwierige Situationen vorbereiten. Am 7. Februar war es wieder soweit. Die Chauffeure der Niederlassung Interline Düsseldorf trafen sich auf der Übungsstrecke des ADAC-Fahrsicherheitszentrums Grevenbroich, dem größten und modernsten in Nordrhein-Westfalen, zum Pkw-Training „Perfektion“.

Die fahrpraktischen Übungen waren speziell auf routinierte Fahrer zugeschnitten, die bereits Basis- oder Intensiv-PKW-Trainings absolviert hatten. Dementsprechend ging es auf dem Parcours dann auch gleich richtig zur Sache: Bremsen und Ausweichen auf glatter Strecke und bei plötzlich auftauchenden Hindernissen, Spurwechsel bei 80 Stundenkilometern oder das Fahren bei Aquaplaning waren nur einige der Herausforderungen, die auf die Interline-Chauffeure warteten. Für Schleuderübungen wurde eine Hydraulikplatte eingesetzt, die ein Ausbrechen des Fahrzeughecks simulierte; der Wagen musste dann durch geschicktes Lenken unter Kontrolle gehalten werden.

Die Chauffeure trainierten außerdem die optimale Kurvenlinie und lernten, selbst eine sich stark windende Fahrbahn geschmeidig zu meistern - durch gefühlvolles Fahren und die richtigen Lenkbewegungen. Für einen flüssigen und fahrgastfreundlichen Fahrstil standen auch noch weitere Übungen auf dem Programm: So sollte zum Beispiel ein Slalomparcours so behutsam durchfahren werden, dass ein vorne auf dem Fahrzeug angebrachter Tennisball nicht zu Boden fiel.

„Unsere Fahrer müssen nicht nur in der Lage sein, das Kraftfahrzeug jederzeit perfekt zu kontrollieren“, sagt Frank Bewerunge, Geschäftsführer der DLS Interline Limousine Service GmbH Düsseldorf (www.interline-duesseldorf.de). „Neben der Sicherheit spielt bei einem Limousinen- und Chauffeurservice auch der Fahrkomfort eine große Rolle. Der Wagen muss sanft dahingleiten, der Fahrgast soll es ganz einfach so angenehm und bequem wie möglich haben. Deshalb organisieren wir für unsere Chauffeure in regelmäßigen Abständen anspruchsvolle Trainings, in denen sie ihre fahrerischen Fähigkeiten auf der ganzen Linie perfektionieren können. Wir verwenden viel Aufmerksamkeit auf die Schulung unserer Chauffeure, denn ein tadelloser Fahrstil will immer wieder geübt, das einmal Erlernte will aufgefrischt werden“, so Bewerunge. „Und gut geschulte, versierte Fahrer sind für unser Business von unschätzbarer Bedeutung.“

Text ca. 54 Zeilen/ 60 Anschläge
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
DLS Limousine-Service GmbH/ Interline Düsseldorf
Frau Annette Vollmers-Stich
Königsberger Straße 234 A
40231 Düsseldorf
+49-.: 0211-210 205
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DLS INTERLINE LIMOUSINE-SERVICE GMBH

DLS Interline Limousine-Service GmbH Königsberger Straße 234 A 40231 Düsseldorf Geschäftsführer: Frank Bewerunge Tel.: 0211/ 210 205 Fax: 0211/ 210 20-666 E-Mail: Stich@limousine-service.net URL: ...
PRESSEFACH
DLS Limousine-Service GmbH/ Interline Düsseldorf
Königsberger Straße 234 A
40231 Düsseldorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG