VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Innomax AG - Wasserstrahlschneiden
Pressemitteilung

INNOMAX Sensoren erhöhen Produktivität von OMAX Anlagen

(PM) Mönchengladbach, 07.12.2013 - Der Spezialist für präzises Wasserstrahlschneiden INNOMAX bietet seinen Kunden verschiedene Sensoren zur Prozessüberwachung des Betriebes von OMAX Wasserstrahlschneidanlagen an. Der mannlose Betrieb wird mit diesen Sensoren erheblich abgesichert. Damit ist die Verfügbarkeit der OMAX Anlagen – und damit der Ertrag – entsprechend hoch.

Als Erstes wird der Druck der Hochdruckpumpe ständig überwacht, parallel wird die Zuführung von Abrasivmittel in den Schneidstrahl kontrolliert. Beides trägt dazu bei, dass die gewünschten Schneidergebnisse auch tatsächlich erreicht werden, da keine unerkannten Abweichungen dieser wichtigsten Strahlparameter zugelassen werden. Ebenso fordert das System zum Nachfüllen des Abrasiv-Vorratsbehälters auf.

Ein Benachrichtungssystem meldet dem verantwortlichen Anwender jegliche Stö-rung per SMS, so dass entsprechend agiert werden kann. Per Telefon und Nutzung einer Webcam kann man mit den anwesenden Personen präzise kommunizieren und eine Störung schneller beheben, somit werden potentielle Stillstandzeiten minimiert.

Ein Fernwartungssystem wird insbesondere von Neulingen dieser Technologie sehr geschätzt, kann man doch mal schnell bei der INNOMAX anrufen und sich per Aufschalten auf das System präzise per Wort und Bild mitteilen. Warte- und Anfahr-zeiten können entfallen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Innomax AG - Wasserstrahlschneiden
Herr Ralf Winzen
Marie-Bernays-Ring 7 a
41199 Mönchengladbach
+49-2166-62186-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER INNOMAX AG

Weitere Informationen sind telefonisch unter der Nummer +49 (0) 2166 / 62186-0, per Mail über info@INNOMAXag.de oder über das Internet www.INNOMAXag.de sowie www.OMAX.com erhältlich.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Innomax AG - Wasserstrahlschneiden
Marie-Bernays-Ring 7 a
41199 Mönchengladbach
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG