VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Ariadne MedienAgentur
Pressemitteilung

INGUN sichert Verpackungen mit SECUTAG®-Farbcodes

(PM) Nottuln, 22.10.2009 - Gefälschte Kontaktstifte können ungeahnte Schäden nach sich ziehen. Sind die Kontaktstifte nicht von höchster Qualität, kann dies zu Fehlern bei der Leiterplattenprüfung führen. Jede einzelne Leiterplatte – ob beispielsweise im Handy oder im Auto – wird vor dem Einbau durch Kontaktierung mit Kontaktstiften u.a. an einzelnen Lötpunkten auf Fehler geprüft. Handelt es sich um Plagiate der Kontaktstifte, kann die Funktion der Leiterplatten und damit des Endprodukts nicht gewährleistet werden, was wiederum für die Sicherheit der Verbraucher ein erhebliches Risiko darstellt. Deshalb hat sich INGUN, renommierter Hersteller von Kontaktstiften und Prüfadaptern, für die rechtssichere Kennzeichnung ihrer Primärverpackungen mit der Mikro-Farbcodetechnologie SECUTAG® der 3S Simons Security Systems GmbH entschieden.

Die Kontaktstifte von INGUN werden in Kunststoffschachteln verpackt, für die 3S spezielle Sicherheitsetiketten entwickelt hat. Die aus Dokumentenfolie gefertigten Verschlussetiketten werden kreuzförmig über alle vier Seiten der Schachteln geklebt. Sie sind im Corporate Design von INGUN gestaltet und zum Fälschungsschutz mit dem individuellen Mikro-Farbcode SECUTAG® versehen. Die variablen Daten und Inhaltsangaben werden von INGUN ad hoc im Thermoverfahren aufgedruckt. Die neuen Etiketten lassen sich ohne Prozessänderungen in den Herstellungs- und Verpackungsablauf des Unternehmens integrieren. Zusätzlich stellen die spezielle Form und das besondere Material der Sicherheitsetiketten eine Hürde für Nachdruck und Manipulation dar. Die Kontaktstifte in dieser Verpackung sind somit eindeutig als Originale gekennzeichnet, ein unbefugtes Öffnen der Schachtel wird sofort entdeckt.

„Durch unsere internationalen Messe- und Verkaufsaktivitäten, unter anderem in Asien, sind wir für das Thema Fälschungen sensibilisiert worden. Deshalb ist uns die Sicherung unserer Verpackungen besonders wichtig. Durch die Sicherheitsetiketten weiß der Kunde sofort, ob er eine Originalverpackung in den Händen hält und ob die Schachtel bereits geöffnet wurde. Fälschungen werden schnell entlarvt und der Kunde ist vor billigen Imitaten geschützt“, erklärt Armin Karl, Geschäftsführer der INGUN Prüfmittelbau GmbH, die Entscheidung des Unternehmens für die Sicherheitslösung von 3S. „Die internationale Rechtssicherheit von SECUTAG® ist ein weiteres Entscheidungskriterium für die Implementierung dieses Produktschutzsystems.“

Die weltweit kleinsten Mikro-Farbcodepartikel SECUTAG® sind seit über zehn Jahren fälschungssicher im Einsatz. Sie sind international vor Gericht als Beweismittel anerkannt und dienen der Verteidigung gewerblicher Schutzrechte. Die Farbcodes werden mittels Druckverfahren oder Dispenser auf die verschiedensten Materialien aufgebracht oder Produkten direkt beigemischt. Sie lassen sich in sämtliche Produktionsabläufe integrieren und sichern Produkte direkt, deren primäre und sekundäre Verpackungen, Etiketten und Verschlusssiegel, Dokumente und Daten rechtssicher gegen Fälschungen.

Weitere Informationen zum Thema rechtssicherer Plagiatschutz und zur Sicherheitstechnologie SECUTAG® unter www.3SGmbH.com
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Ariadne MedienAgentur
Frau Annette Crowther
Zuständigkeitsbereich: PR-Beraterin

+49-721-464729100
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER 3S SIMONS SECURITY SYSTEMS GMBH

Die 3S Simons Security Systems GmbH mit Firmensitz im westfälischen Nottuln ist renommierter Hersteller von Kennzeichnungssystemen für branchenübergreifende Fälschungssicherheit. Zum Leistungsspektrum des Unternehmens zählen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Ariadne MedienAgentur
Daimlerstraße 23
76185 Karlsruhe
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG