VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
INFINUS PR & Marketing GmbH
Pressemitteilung

INFINUS AG: Dresdner Immobilienmarkt im Aufschwung

Wohnimmobilien in Dresden bei Investoren begehrt
(PM) Dresden, 09.08.2013 - Dresden boomt. Die Einwohnerzahl stieg seit 1999 um ca. 60.000 Menschen, und bis 2025 sollen noch einmal 20.000 dazukommen, so die Prognosen. Dies macht die Stadt auch für Immobilieninvestoren interessant. Die Objekte der INFINUS GRUPPE sind grundsanierte Bestandsimmobilien mit sehr guter Bausubstanz in gefragten Lagen Dresdens.

Obwohl Dresden auch 2013 wieder vom Elbhochwasser getroffen wurde, wächst die Attraktivität der Stadt. Die Einwohnerzahl steigt, und immer mehr Stadtviertel werden modernisiert, so zum Beispiel das in Innenstadtnähe gelegene Grüne Viertel. Der Wohnungsmarkt der sächsischen Landeshauptstadt befindet sich entsprechend im Aufbruch. Bestehende Häuser werden saniert, neue Mietshäuser entstehen. Trotz Hochwasser zählen die elbnahen Stadtteile zu den beliebtesten Vierteln.

Während vor ein paar Jahren noch – zumindest außerhalb der Innenstadt - viele leerstehende Häuser zu sehen waren und die Mieten stagnierten, sieht das Bild mittlerweile ganz anders aus. 2012 stiegen die Mieten um 5,4%, und die Kaufpreise für Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser stiegen um ca. 3%. Da immer mehr Menschen nach Dresden ziehen, schrumpft die Zahl an verfügbarem Wohnraum. Die INFINUS GRUPPE berichtet unter www.infinus-qualitaetsbewertung.de eingehender über den Immobilienstandort Dresden.

INFINUS GRUPPE: Dresden für Investoren attraktiv

Neue Wohnprojekte, wohin man blickt. Die Demografie entwickelt sich positiv, und so sind auch die Aussichten für Immobilieneigentümer. Die Renditen sind trotz der Preissteigerungen attraktiv.

Ein Absinken des Aufwärtstrends ist nicht in Sicht – und zwar nicht nur in Dresden. Eine aktuelle Analyse von BNP Paribas Real Estate zeigt, dass deutschlandweit in der ersten Hälfte 2013 größere Wohnungsbestände für rund sechs Milliarden Euro gehandelt wurden. Der Rekordumsatz des Vorjahreszeitraumes wurde zwar nicht erreicht, aber dennoch handelt es sich um die zweitbesten Zahlen der vergangenen 6 Jahre. Rund 3 % des Investitionsvolumens sind kleine Investments privater Anleger – zwar keine hohe Zahl, aber andererseits sind diese für 39 % aller Verkäufe verantwortlich.

Eine hohe Nachfrage bei geringem Angebot ist der Grund für die weiter steigenden Preise in vielen Metropolregionen wie Dresden. Ein Absinken ist laut Experten nicht zu erwarten. Die INFINUS GRUPPE setzt schon länger auf den Standort Dresden. Die INFINUS-Immobilienexperten achten bei der Objektauswahl sowohl auf Rentabilität als auch auf Nachhaltigkeit und bieten Anlegern mit der INFINUS-Hausverwaltung ein Rundumpaket.

Über den Immobilienkauf in Dresden mit der INFINUS GRUPPE berichtet ein Anleger in folgendem Video: www.youtube.com/watch?v=u2fO14xlpf8&feature=youtu.be
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
INFINUS PR & Marketing GmbH
Frau Denise Voigtsberger
Loschitzer Str. 38
01309 Dresden
+49-351-6569350
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE INFINUS AG FINANZDIENSTLEISTUNGSINSTITUT

Die INFINUS AG Finanzdienstleistungsinstitut wurde 2002 am heutigen Stammsitz in Dresden als nach § 32 Kreditwesengesetz (KWG) lizenziertes Unternehmen gegründet und betreut bundesweit 810 Geschäftspartner (Stichtag 30.06.2012). Als ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
INFINUS PR & Marketing GmbH
Loschitzer Str. 38
01309 Dresden
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG