VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
TEMA AG
Pressemitteilung

IMTS 2016 - Weltweiter Treffpunkt der Fertigungs-Industrie

Die IMTS 2016 rückt die wachsende Bedeutung der Fertigungsindustrie und Fertigungstechnologie in den USA in den Fokus. Chicago wird für drei Tage zum Treffpunkt der internationalen Fertigungsbranche und Kontaktbörse für weltweite Netzwerke.
(PM) Chicago, 18.03.2016 - Ende April 2016 wird Barack Obama Deutschland besuchen. Einer der Hauptanlässe für seinen – wahrscheinlich – letzten offiziellen Besuch als amtierender US-Präsident ist die Eröffnung der Hannover Messe. Die USA sind in diesem Jahr Partnerland der Messe, und der Präsidentenbesuch wird den Fokus auf die wachsende Bedeutung des Themas Fertigungstechnologie in der Wirtschaftsmacht Nr. 1 richten. Auch und gerade in den USA schreiten die Automatisierung und die digitale Vernetzung von Produktionsanlagen in hohem Tempo voran.

In Hannover sind die USA aber nur ein Thema unter vielen und dort werden sich auch nur – gemessen an der Größe des amerikanischen Marktes – wenige Unternehmen präsentieren. Es gibt aber in diesem Jahr noch die Möglichkeit, in konzentrierter Form an einem Ort fast alles, was die amerikanische Fertigungsindustrie zu bieten hat, zu erleben: auf der International Manufacturing Technology Show 2016 (IMTS 2016), die vom 12.bis 17. September 2016 im McCormick Place in Chicago stattfindet.

Die IMTS, die alle zwei Jahre stattfindet, ist schon lange ein großes Schaufenster für die Fertigungstechnik und deren Unternehmen in den USA. Die Zahl der Aussteller und Besucher ist von Mal zu Mal gewachsen, und heute ist die IMTS die größte und wichtigste Messe zur Fertigungstechnologie auf dem amerikanischen Kontinent. Die Veranstaltung in diesem Jahr wird die Veranstaltungen der Vorjahre noch toppen. Rund 2.000 Aussteller aus aller Welt werden vertreten sein, und es werden mehr als 120.000 Besucher aus 112 Ländern erwartet.

Um dem wachsenden Interesse gerecht zu werden und um zu zeigen, wie vielfältig sich die Fertigungstechnologie in den verschiedensten Bereichen entwickelt, hat die IMTS ihr Angebot in diesem Jahr noch einmal erweitert. Diese Erweiterungen machen aber auch deutlich, wie rasant das Interesse an Fertigungstechnologie in Amerika wächst. Seit einiger Zeit haben sich die USA die Stärkung der heimischen Industrie auf die Fahnen geschrieben, und tatsächlich ist es sehr spannend, zu sehen, das nicht nur das Interesse an Fertigungsindustrie immer zunimmt, sondern die Fertigungstechnik-Industrie in den Vereinigten Staaten auch real wächst. Eine große Rolle dabei spielen Innovationen, die auf der IMTS präsentiert werden.

Was bietet die IMTS nun konkret? Die Kernveranstaltung verteilt sich zur besseren Orientierung der Besucher auf zehn verschiedene sogenannte Pavillons. Deren Themen sind "Abrasive Machining / Sawing / Finishing“, „Controls& CAD-CAM“, „EDM - Electrical Discharge Machining", „Fabricating / Laser“, „Gear Generation“, „Machine Components / Cleaning / Environmental“, „Metal Cutting“, „Quality Assurance“, "Tooling & Workholding Systems“ und “Additive Manufacturing“. Die Hannover Fairs, die US-Niederlassung der Hannover Messe, mit der die IMTS eng zusammenarbeitet, ist mit fünf Veranstaltungen dabei. Das sind „Industrial Automation North America“, „Motion, Drive & Automation North America“, “Surface Technology North America”, “ComVac Nordamerika” und “Industrial Supply Nordamerika”. Dazu kommen Sonderausstellungen wie das „Today’s Technology Center“ (TTC), das Top-Entwicklungen aus Branchen wie Medizin, Raumfahrt, Energie und Automotive zeigt und ein umfangreiches Kongressprogramm.

Für den, der sich einen direkten und umfangreichen Überblick über die aktuellsten Entwicklungen und Trends der Fertigungs-Technologie in den USA und weltweit verschaffen will, ist die IMTS mit Sicherheit eine sehr interessante und empfehlenswerte Veranstaltung. Für den, der Kontakte knüpfen und sich vernetzen will, ist die IMTS mit ihren vielfältigen Kontaktmöglichkeiten ein Muss.

Die IMTS unterstützt Besucher aus Deutschland und Europa mit ganz besonderen Angeboten. So ist der Eintritt frei. Außerdem vermittelt die IMTS den ausländischen Besucher eine Reihe von kostenlosen Dienstleistungen z.B. Shuttle Services, oder Ermäßigungen, z.B. bei Hotelbuchungen. Die Besucherregistrierung ist bereits jetzt online möglich. Wegen der Notwendigkeit, ein Visum zu beantragen, wird eine frühzeitige Registrierung dringend empfohlen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
TEMA AG
Herr Hermann Josef Pilgram
Aachener-und-Münchener-Allee 9
52074 Aachen
+49-241-88970-610
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER IMTS – INTERNATIONAL MANUFACTURING TECHNOLOGY SHOW

Die IMTS – International Manufacturing Technology Show, ist die größte Messe für Fertigungstechnik in den USA und mit bisher 30 Veranstaltungen auch die mit der längsten Historie. Sie findet alle zwei Jahre im McCormick Place in ...
ZUM AUTOR
ÜBER AMT – THE ASSOCIATION FOR MANUFACTURING TECHNOLOGY

AMT – The Association For Manufacturing Technology vertritt und fördert die Fertigungstechnik und deren Unternehmen in den USA. Mitglieder sind Entwickler, Hersteller, Händler und Dienstleister in dieser sich kontinuierlich ...
PRESSEFACH
TEMA AG
Aachener-und-Münchener-Allee 9
52074 Aachen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG