VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
FHCon GmbH
Pressemitteilung

IDMLlib® - einfaches Arbeiten mit der Adobe® InDesign® Markup Language (IDML)

Mit der IDMLlib 1.1 haben Entwickler aus der Java Welt heraus nun auch Schreibfunktionalität und Snippet-Support. Somit ist ein kompletter Zugriff auf IDML Dokumente, die aus Adobe InDesign exportiert worden sind, möglich.
(PM) Essen, 24.06.2010 - Mit dem Austauschformat IDML (InDesign Markup Language) ermöglicht die Firma Adobe seinen Kunden, selbst komplexe Layoutdokumente zu exportieren und mit anderen Programmen und Systemen zu verarbeiten. Das Exportresultat ist eine komplexe Zusammenstellung von XML Dateien, die dank der IDMLlib für Java durch einfache Programmierfunktionen abgerufen und bearbeitet werden können. Programmierer können somit die Zeit für die Einarbeitung in IDML und Java um Tage und Wochen verkürzen. Weiterhin benötigt man auch keine Java- und InDesign Server Spezialisten.

Was ist die IDMLlib?
Die IDMLlib ist eine Java Library, mit der Inhalte von IDML Dokumenten, die aus Adobe InDesign exportiert worden sind, extrahiert, modifiziert und ins IDML zurück geschrieben werden können. Mit der IDMLlib ist aus der Java Welt heraus ein kompletter Zugriff auf IDML Dokumente möglich. Ohne die IDML Spezifikation stundenlang studiert zu haben, können Entwickler somit Dokumente einladen und Inhalte extrahieren und wieder verwenden.

Die IDMLlib wurde von Entwicklern mit umfassendem Wissen und Erfahrung aus der Print- und Publishing Industrie entworfen und beinhaltet somit z.B. auch Funktionen, die ihnen helfen, die wichtigen Seitenelemente zu identifizieren. Mit der IDMLlib erhält man deshalb nicht nur ein Werkzeug, um sofort IDML und InDesign Dokumente zu verarbeiten, sondern auch den Support, der für die Umsetzung eines Medienproduktionsworkflows benötigt wird.

Die Java Library kann innerhalb von wenigen Minuten in ein bestehendes Projekt eingebunden und verwendet werden. Adobe InDesign Dokumente können so kosteneffizient für weitere Workflowschritte vorbereitet werden. Durch Code Beispiele und eine umfangreiche Java Dokumentation kann ein Programmierer sofort loslegen. Die IDMLlib bietet somit eine ideale Schnittstellenlösung zwischen Layoutdokumenten und Informationen, die z.B. in Datenbanken verwaltet werden. Einfache Korrektur-, Abstimm- und Auftragssysteme für Anzeigen, Broschüren, Plakate sowie anderen Werbe- und Kommunikationsmittel können kostengünstig und schnell mit bestehenden Java Enterprise Frameworks realisiert werden. Natürlich erhalten Sie jederzeit Unterstützung bei der Planung und Realisierung Ihrer Projekte, falls die nötigen Programmierkenntnisse nicht vorhanden sind.

Anwendungsbeispiele für die IDMLlib
• Zentrales Preflight von InDesign Dokumenten
• Automatisierte Vorbereitung und Überprüfung von InDesign Dokumenten für InDesign Server
• Extrahierung von Inhalten aus InDesign Dokumenten zur Verwendung auf Webseiten und mobilen Endgeräten
• Automatisierte Qualitätsprüfungen
• Übersetzungsworkflows
• Abgleich und Überprüfung von Bildverwendungen in InDesign gegen DAM Systeme
• Übertragung von Inhalten aus InDesign Dokumenten in Datenbanken oder andere Systeme
• Erzeugung von InDesign kompatiblen Snippets aus Dritt-Systemen
• Erzeugung von IDML Dokumenten aus Snippets oder anderen IDML Dateien
• Database Publishing Szenarien
• Volltext Indizierung von IDML Dokumenten, z.B. mit Apache Solr
• Marketing Baukasten Systeme

Neue Funktionen der Version 1.1
• Modifikation und Schreibsupport
• Snippet-Support (.idms, .icml, icma)
• IDML Seiteninhalte als Snippet exportieren
• Erzeugen von IDML Objekten per Java, z.B.: Rectangle r = new Rectangle()
• Export/Import von einzelnen IDML Objekten als XML, einzelne IDML Objekte können so in Datenbanken gespeichert werden
• IDMLlib Utility Framework, vereinfacht das Arbeiten mit IDML

Die neuen Funktionen ermöglichen es z.B. Entwicklern von CMS Systemen, Content aus ihren System zu exportieren, der direkt in InDesign CS4/CS5 ohne Zusatzmodule importiert werden kann. Kombiniert man das mit der bestehenden Lesefunktionalität aus Version 1.0, sind auch komplexe CMS/InDesign/CMS Roundtrips möglich.

Die IDMLlib kann auf der IDMLlib Webseite idmllib.com als voll funktionsfähige, zeitlich limitierte Demo angefordert werden.
-----
„Adobe“ und „InDesign“ sind eingetragene Marenzeichen der Adobe Systems Incorporated in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern, „IDMLlib“ ist ein eingetragenes Markenzeichen der FHCon GmbH.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
FHCon GmbH
Frau Tanja Fink
Alfredstraße 182
45131 Essen
+49-201-43885671
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FHCON GMBH

Die FHCon GmbH versteht sich als Partner für die Beratung zu interdisziplinären Themen der Informations- und Druckvorstufentechnologie ebenso wie für die Entwicklung von individuellen Webapplikationslösungen. Mit einem prozess- ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
FHCon GmbH
Alfredstraße 182
45131 Essen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG