VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Institut für Berufliche Bildung AG (IBB AG)
Pressemitteilung

IBB AG - Weiterbildung garantiert!

Kundenorientierte Beratung, professionelle Betreuung, moderne Lernmethoden. Eine passgenaue Weiterbildung. Dafür steht das Institut für Berufliche Bildung AG.
(PM) München, 05.05.2010 - Neben traditionellen Präsensveranstaltungen bietet das IBB moderne Formen des Lernens an, z.B. Blended Learning, eine Mischform aus traditioneller Lernform und E-Learning.
Ergänzend hierzu hat das IBB eine professionelle Virtuelle Akademie auf dem Weiterbildungsmarkt etabliert, durch die standortunabhängiges Lernen live und interaktiv möglich ist, auch berufs- und arbeitsplatzbegleitend.

Ihr Vorteil: Sie können Ihr Seminar schnell starten, auch in einer Kleingruppe.

Der gestiegenen Nachfrage nach Datenbank-Spezialisten wie Netzwerkadministratoren im Bereich Oracle und Microsoft Server 2008 (MCITP) begegnet das IBB mit einem passgenauen Angebot und garantiert einen regelmäßigen Start. Beide Datenbankbereiche schließen mit einem anerkannten Herstellerzertifikat nach bestandener Prüfung ab. Wer sich in Datenbanken spezialisieren möchte, kann beispielsweise beim IBB in München oder an jedem anderen IBB-Standort am 10.05.2010 oder 17.05.2010 eine Oracle-Weiterbildung beginnen.

Die Virtuelle Akademie ist das zentrale Element des Lernkonzepts des IBB. Hier arbeiten und lernen TeilnehmerInnen aus verschiedenen IBB-Standorten gemeinsam in Virtuellen Klassenräumen. Die speziell ausgebildeten Tutoren (Teletutoren) zeigen die Lerninhalte live und interaktiv in der Virtuellen Akademie, referieren zu fachlichen Themen, halten Workshops ab, beantworten Fragen. Genau so, als würde sich der Teilnehmer in einem herkömmlichen Seminarraum befinden.

Alle Kursangebote finden Sie im Internet unter www.ibb.com.
Oder lassen Sie sich einfach persönlich beraten!

Für Privatinteressierte, Firmenkunden, als auch für Arbeitsuchende.
Gem. §85 SGBIII fördert die Bundesagentur für Arbeit die berufliche Weiterbildung von Arbeitslosen durch einen Bildungsgutschein. Auch Firmen können für KurzzeitarbeiterInnen (ESF-Programm) und für geringqualifizierte und ältere Arbeitnehmer (WeGebAU-Sonderprogramm) bei der Arbeitsagentur eine Förderung beantragen. Berufstätige haben seit dem 01.01.2010 die Möglichkeit über die aufgestockte Bildungsprämie einen Zuschuss zu Ihrer Weiterbildung zu beantragen.
PRESSEKONTAKT
Institut für Berufliche Bildung AG (IBB AG)
Frau Stefanie Meise
Schwanthalerstr. 75a
80336 München
+49-89-41615766
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER IBB AG

Das IBB Institut für Berufliche Bildung AG ist einer der größten privaten Bildungsträger Deutschlands. Die MitarbeiterInnen des IBB sind in mehr als 60 Schulungsorten in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Bremen, Hamburg, ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Institut für Berufliche Bildung AG (IBB AG)
Schwanthalerstr. 75a
80336 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG