VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Pressemitteilung

IAO veröffentlicht Leitfaden für regionales Internet-Marketing

Im Rahmen des Netzwerks Elektronischer Geschäftsverkehr hat das Fraunhofer IAO mit Projektpartnern einen Leitfaden zum regionalen Internet-Marketing für kleine und mittlere Unternehmen erstellt.
(PM) Stuttgart, 19.01.2011 - Das Internet wird zumeist als globales Kommunikationsmedium betrachtet. Potenziale der Online-Kundensprache, die sich für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in der eigenen Region ergeben, bleiben daher meist ungenutzt. Dabei ist der direkte Kundenkontakt gerade für kleinere Betriebe enorm wichtig, um vor Ort präsent zu sein.

Das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG) hat es sich seit 1998 zur Aufgabe gemacht, Mittelstand und Handwerk bei der Einführung von E-Business-Lösungen zu unterstützen. In einer NEG-Umfrage zeigte sich, dass lediglich 21 Prozent der Unternehmen regional¬spezifisches Website-Marketing nutzen und 34 Prozent über regionale Marktplätze und Verzeichnisse versuchen, ihre Sichtbarkeit im Internet zu erhöhen.

Um diese Zurückhaltung gegenüber dem Internet als Präsentationsplattform zu überwinden, hat das NEG unter Beteiligung des Fraunhofer IAO den Leitfaden »Regionales Internet-Marketing – Neue Wege der Kundenansprache« veröffentlicht. Dieser zeigt auf, wie kleine und mittlere Unternehmen vorgehen können, um ihr Internet-Marketing zu regionalisieren. Ein Verfahren aus sieben Schritten verdeutlicht, wie neben der Analyse der Kundenstruktur eine Präsenz im Internet aufgebaut und deren Sichtbarkeit erhöht werden kann. Innovative Marketinginstrumente wie Social-Media-Kanäle und Mobiles Marketing ergänzen die Basisaktivitäten.

»51 Prozent aller Einkäufe im stationären Handel werden mit Hilfe des Internets vorbereitet. Die dabei gefundenen Produktinformationen, aber auch Meinungen und Erfahrungen anderer Kunden spielen bei der anschließenden Kaufentscheidung eine wichtige Rolle«, unterstreicht Claudia Dukino vom NEG die Bedeutung des regionalen Internet-Marketings. Eine Regionalisierung der Online-Marketingaktivitäten eröffnet KMU die Chance, dass potenzielle Kunden in der Informationsflut des Internets den naheliegenden Betrieb und seine Angebote wahrnehmen.

Der Leitfaden steht allen Interessenten im Internet unter www.ec-net.de/EC-Net/Navigation/bibliothek,did=372406.html kostenlos zur Verfügung. Unternehmen, die konkrete Handlungsempfehlungen suchen, können den Online-Ratgeber unter rim.ecc-ratgeber.de nutzen. Nach der Beantwortung von zwölf Fragen zur Unternehmenssituation liefert der Ratgeber Tipps, welche Formen des Online-Marketings und welcher regionale Marketing-Mix für den Betrieb erfolgversprechend sein können.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Fraunhofer IAO
Frau Claudia Dukino
Zuständigkeitsbereich: Electronic Business
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
+49-711-970-2450
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO

Wie arbeiten und leben Menschen in Zukunft? Zu dieser und ähnlichen Fragen forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Fraunhofer IAO und bringen ihre Erkenntnisse ergebnisorientiert in die Anwendung. Unsere Expertinnen und Experten ...
PRESSEFACH
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG