VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Know-Center GmbH
Pressemitteilung

I-KNOW 09 begeistert mit Wissensmanagement, Web 2.0, Semantische Technologien und Future Internet mehr als 400 TeilnehmerInnen

(PM) Graz, 27.08.2009 - Graz, 27. August 2009: Auch heuer legt die I-KNOW die Messlatte wieder sehr hoch, wenn es darum geht zu zeigen, wie die zunehmende Konvergenz von Wissensmanagement, Web 2.0 und Semantische Technologien wissenschaftlich fundiert und für die Praxis Gewinn-bringend aufbereitet werden kann. Bereits mehr als 400 angemeldete TeilnehmerInnen aus Wissenschaft und Wirtschaft sprechen für den Zuspruch der I-KNOW. So glänzt auch die I-KNOW `09 wieder mit renommierten Keynotern aus Hong-Kong, Italien, Deutschland und Österreich. Diese vier englischsprachigen Keynotes bilden das Leitgerüst um über 100 Vorträge aus Wissenschaft und Wirtschaft.

• Eric Tsui (Professor für Wissensmanagement an der Hong Kong University) stellt in seinem Vortrag eine neue Welt des Wissensmanagements vor. Er zeigt dabei wie Hong Kong die Transformation in eine „New Economy“ schneller als jede andere Nation geschafft hat und punktiert insbesondere, welche wesentliche Rolle Wissensmanagement bei dieser Entwicklung gespielt hat.
• Paolo Traverso (Director FBK, Center for Information Technology - IRST) referiert darüber, wie sich das heutige Internet in Richtung eines „Future Internet of Services“ bewegt. Vor allem die Modellierung und Bündelung von „Real World Services“, also Dienstleistungen, welche eine Schnittstelle zum Web erfahren, wird den wesentlichen Grundstein für eine künftige webbasierte Dienstleistungsgesellschaft legen.
• Chris Bizer (Professor an der Freien Universität Berlin) spricht in seinem Vortrag über die Erweiterung des Web zum Web of Data. Wo das heutige Web noch primär für Menschen konzipiert wurde, kommt schon morgen dem „Future Internet of Content and Knowledge“ als durch Maschinen versteh- und damit elektronisch verarbeitbarer globaler Datenraum eine wesentliche Bedeutung zu.
• Peter Kropsch (CEO der APA – Austria Presse Agentur) benennt in seinem Vortrag die zunehmende Konvergenz von Semantic Web und Web 2.0 aus der Perspektive eines der größten Anbieter von Information in Österreich. Die rapide Entwicklung von Informationstechnologien kombiniert mit der Art und Weise, wie Menschen künftig mit Information umgehen, stellen die beiden wesentlichen Einflussfaktoren dar, welche das „Future Internet for People“ bestimmen.

Weitere Highlights im Konferenzprogramm der I-KNOW ´09 sind die beiden thematisch sehr unterschiedlichen Podiumsdiskussionen mit hochrangigen Vertreter(n)Innen aus Wirtschaft und Wissenschaft:
• Prof. Andrea Back (Universität St. Gallen), Prof. emerit Herbert Kraus (Universität Graz), Prof. Hermann Maurer (Technische Universität Graz) und Prof. Christa Womser-Hacker (Universität Hildesheim) diskutieren unter der fachlichen Leitung von Prof. Klaus Tochtermann über „Die Dunklen Seiten des Wissensmanagements und Web 2.0“. Dabei werden Aspekte wie der mangelnde Schutz der Privatsphäre und die immanente Transparenz über Menschen und Inhalte diskutiert. Die Gesetzgebung kann mit der Schnelligkeit technologischer Entwicklung sehr oft gar nicht mithalten, wie die vielen diskutierten Beispiele veranschaulichen werden.
• Karl Wagner (Vorstand der Gesellschaft für Prozessmangement), Axel Dick (Leiter Business Development der Quality Austria) und Stefan Plank (Senior Consultant pmcc) diskutieren unter der Moderation von Werner Schachner (SUCCON) über „Wissensmanagement in der österreichischen Praxis". Dabei werden insbesondere die Gemeinsamkeiten sowie die Gegensätze von Wissensmanagement im Kontext von Projektmanagement, Qualitätsmanagement und Prozessmanagement beleuchtet. Ebenso wird erörtert, welche Gewichtung und welchen Stellenwert Wissensmanagement generell in den Betrieben der österreichischen Wirtschaft besitzt.

Die I-KNOW `09 greift auch das weltweit brandaktuelle und viel diskutierte Thema des Future Internet auf und widmet diesem eine eigene Session mit dem Titel „The Role of Semantic Technologies in Future Internet“. Vier renommierte internationale Experten sprechen über die nächste Generation des Internet, welche sich bereits in den Startlöchern befindet.

Die I-KNOW `09 (www.i-know.at) findet gleichzeitig mit der I-SEMANTICS – Internationale Konferenz für Semantische Systeme (www.i-semantics.at) von 2. – 4. September im Messe Congress Graz statt.

Hinweis für die Presse
Der Besuch von I-KNOW und I-SEMANTICS und der Ausstellung ist für Medienvertreter kostenfrei. Zur Akkreditierung wenden Sie sich bitte an agriesser@know-center.at.
PRESSEKONTAKT
Frau Mag. Anita Griesser
Inffeldgasse 21 a
8010 Graz
++43-316-873 9251
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER KNOW-CENTER GMBH

Das Know-Center (<a href="http://www.know-center.at" target="_blank" class="normal_hover" style="text-decoration: underline;" >www.know-center.at</a>) in Graz ist Österreichs Kompetenzzentrum ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Know-Center GmbH
Inffeldgasse 21a
8010 Graz
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG