VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
trancemed e.K.
Pressemitteilung

Hypnose - Hokuspokus oder heilende Therapie? Geschichte und Anwendungsmöglichkeiten der Kreativhypnsoe-Therapie.

(PM) Schloß Holte-Stukenbrock, 23.09.2009 - Die Geschichte der Hypnose lässt sich bis zu den frühen menschlichen Kulturen zurückverfolgen. Bereits vor mehr als 2000 Jahren nutzten die Ägypter den hypnotischen Zustand zur schnelleren Wundheilung und im Mittelalter setzten Mönche die Hypnose ein und erzeugten so "Wunderheilungen".

So gesehen ist die medizinische Hypnose eine der ältesten und effektivsten Heilmethoden für Körper, Geist und Seele. Oft mit Showhypnose oder Tiefschlaf verwechselt, musste diese Behandlungsform seit ihrer Entstehung mit vielen Vorurteilen kämpfen. Dem verzerrten Bild in der Öffentlichkeit zum Trotz fand die Hypnosetherapie längst Einzug in die verschiedensten medizinischen Fachgebiete. Weltweit nutzen immer mehr Therapeuten die Möglichkeiten der Hypnose zur Behandlung von Krankheiten und Störungen, wie z.B.: Depressionen, Ängsten, sexuelle Störungen, Übergewicht, Operationsschmerzen, Krebsschmerzen, Enuresis (Bettnässen), Neurodermitis, Panikattacken, Schlafstörungen, Suchterkrankungen, Fibromyalgie, Reizdarm, Essstörungen, MS, Geburtsschmerz, Migräne, sowie allen Formen von psychischen und psychosomatischen Erkrankungen. Selbst bei hirnorganischen Störungen (Lähmungen nach Hirninfarkt) empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Hypnose als begleitende Therapieform.
Immer mehr Wissenschaftler und Mediziner erkennen mittlerweile, dass die Hypnose zu den bedeutendsten Therapieformen gehört. Mit Hilfe der selbstbestimmten Kreativhypnose kann der Patient sein eigenes Unterbewusstsein ansprechen und verändern. Ein Kennzeichen der Kreativhypnosetherapie ist auch die meist sehr kurze Behandlungsdauer von zwei bis zehn Sitzungen, sowie eine erfahrungsgemäße Erfolgsquote von über 80 Prozent. Wie kaum eine andere Heilmethode ermöglicht die Kreativhypnose ein individuelles Eingehen auf den Patienten.
PRESSEKONTAKT
trancemed e.K.
Herr Herbert Schraps
Teutoburger Weg 45a
33758 Schloß
+49-5207-924281
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER TRANCEMED E.K.

Das trancemed-Therapiezentrum besteht aus der Praxis für Hypnose und Psychotherapie von Herbert Schraps und der Praxis für Naturheilkunde und Schmerztherapie von Marianne Schraps. Durch diese einzigartige Zusammenarbeit können den ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
trancemed e.K.
Teutoburger Weg 45a
33758 Schloß
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG