VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Sparta PR
Pressemitteilung

Hummel Systemhaus schließt hochwertiges Wohnhaus-Projekt ab

Intelligente Gebäudesteuerung und Solarstrom nutzerfreundlich kombiniert
(PM) Frickenhausen, 02.01.2012 - Als Inhaber eines Bauunternehmens sind Eheleute Andrea und Thomas Wurster aus Nürtingen ausgewiesene Experten in Sachen Hausbau – und entsprechend hoch sind ihre Anforderungen und Wünsche, die das neue Eigenheim betreffen, dessen Bau im Jahr 2010 begann. Gleichzeitig aber möchten die Beiden ihren Dienstleistern möglichst freie Hand bei der Planung und der Umsetzung der verschiedenen Gewerke lassen. Vor allem bei den anspruchsvollen Elektroinstallationen will sich das Ehepaar voll und ganz auf die Expertise seines Dienstleisters verlassen. Die Wahl fiel dabei auf das HUMMEL Systemhaus aus Frickenhausen.

„Uns war es wichtig einen Partner zu finden, dem wir voll und ganz vertrauen können. Das gilt sowohl für dessen Zuverlässigkeit, für die Qualität seiner Arbeit aber auch für dessen Kreativität und Einfallsreichtum“, erklärt Thomas Wurster. „Wir hatten nur sehr vage Vorstellungen, was die konkrete Ausgestaltung der Haustechnik und der Elektrik betrifft. Wichtig war uns einfach, dass am Ende eine Lösung steht, die maximalen Komfort ermöglicht, und die wir jederzeit auch sich ändernden Anforderungen anpassen können. Das Paket, das uns dann das Hummel Systemhaus anbot, war absolut überzeugend und wir waren vom ersten Tag an auf die Ergebnisse gespannt.“

Außerdem ist für die gesamte Planung und Umsetzung der Elektroinstallationen und der Beleuchtung ein recht kleines Zeitfenster vorgesehen. Das Hummel Systemhaus muss also in kurzer Zeit alle Experten aus den verschiedenen Disziplinen an einen Tisch bringen und das Projekt so planen, dass die jeweiligen Fachleute ihre Aufgaben so erledigen, dass sie sich gegenseitig nicht ausbremsen sondern immer an einem Strang ziehen um das Projekt schnell und fehlerfrei abzuschließen.

Ein wichtiger Baustein der Gesamtlösung ist – neben einer hochexakten Planung – der Multimedia-Server, der über ein BUS-System und auch über Smartphones bedient werden kann. Er verfügt über eine zentrale Festplatte für Bilder, Videos und Musikdateien, die von jedem Raum im Haus individuell abgerufen werden können. Die Mediendienste werden dabei mit der Beleuchtung und weitere Systemen verknüpft. So ist es beispielsweise möglich, mit nur einem Knopfdruck – oder per Zeitschaltung – im Schwimmbad die Lieblings-CD abzurufen, die Beleuchtung auf eine voreingestellte Helligkeit zu regeln und gleichzeitig die Abdeckung des Beckens einzufahren. Als zentrale Steuerplattform kommt im Haus der Familie Wurster ein KNX/EIB-System von Gira zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um ein intelligentes System der Elektroinstallation, das durch Automatisierung und Fernsteuerung das Wohnen und Arbeiten bequemer, sicherer und kostengünstiger macht.

Da die Familie Wurster sicherzugehen möchte, dass die von der Solaranlage erzeugte Energie und der Strom aus dem öffentlichen Netz effizient genutzt werden, installiert das Hummel Systemhaus einen intelligenten Stromzähler, auch als Smart-Meter bekannt, durch den der Verbrauch der einzelnen Geräte im Haushalt überwacht und gesteuert wird. Als weitere Energiesparmaßnahme werden die Jalousien abhängig von der Tageszeit sowie der Innen- und Außentemperatur gesteuert.

Damit die großzügigen Räume des Hauses auch abends zur Geltung kommen und eine angenehmes Wohngefühl entsteht, installiert das Team um Frank Hummel, zahlreiche Lampen und Leuchten, die wiederum an die zentrale Bedienplattform angeschlossen werden. So ist es möglich, verschiedene Szenarien zu programmieren. Im Modus „Abendessen“ leuchten die Lampen über dem großen Esstisch, im Modus „Kino“ wird das Wohnzimmer fast komplett abgedunkelt.

Nach einem Jahr und rund 2.000 Stunden Arbeitszeit ist es geschafft: Die Familie Wurster bezieht ihr 5-Sterne-Haus – und ist von Tag 1 an wunschlos glücklich. Die 65 Quadratmeter große Photovoltaikanlage, die das Hummel Systemhaus auf dem Dach installiert hat, liefert schon nach kurzer Zeit wesentlich mehr Energie als erwartet, und die 280 Lampen und Leuchten schaffen in jedem Raum eine individuelle Atmosphäre.

„Mehr Komfort und noch trickreichere Features konnten wir uns wirklich nicht vorstellen. Dabei ist alles auch noch so einfach zu bedienen, dass es einfach Spaß macht, die Technik und die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten zu nutzen“, freut sich Thomas Wurster. „Es war definitiv der richtige Entschluss, dass wir uns für die Firma Hummel entschieden haben, und dass wir Frank Hummel und seinem Team sehr viele Freiräume gelassen haben. Im Moment kann ich mir nicht vorstellen, welche Features den Wohnkomfort in unserem Haus noch steigern könnten. Und wenn mir doch eine Idee kommen sollte, dann bin ich sicher, dass das System unsere Wünsche mit einem Knopfdruck erfüllt.“
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Sparta PR
Herr Dipl. rer. cand. Philipp Haberland
Friedrichstraße 11/3
73084 Salach
+49-0163-2722363
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HUMMEL SYSTEMHAUS

Das HUMMEL Systemhaus ist in der Region Stuttgart, Esslingen und Nürtingen eines der führenden Unternehmen in den Bereichen Elektro-und Gebäudetechnik, IT-und Kommunikationstechnik sowie der Regenerativen Energietechnik.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Sparta PR
Friedrichstraße 11/3
73084 Salach
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG