VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Sparta PR
Pressemitteilung

Hummel Systemhaus präsentiert Solartechnik beim Energietag Baden-Württemberg

Energiesparen ist gut, Energie selbst erzeugen ist noch besser
(PM) Frickenhausen, 23.09.2011 - Aufgrund der hervorragenden Resonanz gibt es auch in diesem Jahr den Energietag Baden-Württemberg. Die Zentralveranstaltung des mittlerweile fünften Energietages findet am 24. September auf dem Stuttgarter Schlossplatz statt. Mit von der Partie im Jahr 2011 ist auch das Hummel Systemhaus. Unter dem Motto „Zukunft erleben“ präsentiert das Unternehmen aus Frickenhausen innovative Lösungen und Konzepte zur Gewinnung und Nutzung von Sonnenenergie am Stand Nummer 41, in direkter Nachbarschaft von Bosch und Opel. Das Systemhaus ist in der Region Stuttgart, Esslingen und Nürtingen eines der führenden Unternehmen in den Bereichen Elektro-und Gebäudetechnik, IT-und Kommunikationstechnik sowie der regenerativen Energietechnik.

„Die Themen Solartechnik und Elektromobilität sind einerseits sehr populär, und andererseits kursieren noch sehr viele Vorurteile und Unwissenheit. Die ökologischen Vorteile sind den Menschen bekannt, nur die konkrete technische Umsetzung und vor allem die immensen finanziellen Vorzüge, die Solartechnik und Elektromobilität bieten, sind vielen Menschen noch weitgehend unbekannt“, erklärt Frank Hummel, Geschäftsführer der Hummel Systemhaus GmbH & Co. KG. „Wir wollen den Energietag dazu nutzen, Aufklärungsarbeit zu leisten und den Menschen auf dem Stuttgarter Schlossplatz erklären, wie auch sie der Umwelt und dem eigenen Geldbeutel etwas Gutes tun können, und sich dabei noch Unabhängig von den großen Stromanbietern und Ölkonzernen machen können.“

Seit 2007 finden jährlich landesweite Veranstaltungen und Aktionen gebündelt zu den Themen Energiesparen, erneuerbare Energien und Klimaschutz im Rahmen der Energietags Baden-Württemberg statt. Die Gesamtkoordination obliegt dem im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg angesiedelten Informationszentrum Energie. Unter dem Motto „Zukunft erleben“ sollen landesweit möglichst alle Bürger immer wieder auf die Wichtigkeit und die Vorteile von Energiesparen und erneuerbaren Energien hingewiesen werden. Das Energieprogramm für das ganze Land soll, gebündelt an einem Wochenende, mit einer bunten Palette an Aktionen und attraktiven Veranstaltungen zum Thema informieren und die vielfältigen Möglichkeiten aufzeigen, die in den erneuerbaren Energiequellen liegen.

Bei der Zentralveranstaltung des fünften Energietag Baden-Württemberg dem Stuttgarter Schlossplatz informieren am Samstag Energieagenturen, Umweltverbände, Hersteller, Energieversorger, Ämter, Energieberater, Handwerker und Vereine an mehr als 40 Ständen über Wissenswertes und Neues rund um die Themen Energiesparen, Erneuerbare Energien und Klimaschutz. Auf der großen Showbühne führt ein SWR-Moderator durch ein buntes Bühnenprogramm und spricht mit Franz Untersteller MdL, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg beispielsweise über die Energiewende und Windenergie in Baden-Württemberg. Experten geben Tipps zu den Themen Energiesparen und erneuerbare Energien und die kleinen Parlamentarier des „Kinderparlaments“ präsentieren ihre Vorstellungen vom Umgang mit Energie und der Energieversorgung der Zukunft

„Wir präsentieren auf dem Energietag das moderne e-Haus mit intelligenter Gebäudesteuerung, nachhaltiger Solarenergiezeugung sowie der Stromspeicherung durch einen Energiespeicher der Firma Solarworld. Das alles verknüpfen wir zusätzlich mit Elektromobilität und einem der schnellsten Elektro-Roadster der Marke Tesla, der ganz ohne herkömmlichen Treibstoff auskommt“, berichtet Frank Hummel. „Wir registrieren vor allem in den letzten Monaten eine steigende Nachfrage an Lösungen, die es ermöglichen einerseits die Umwelt zu schonen, Geld zu sparen sowie sich weitgehend unabhängig von fossilen Brennstoffen und der Kernenergie zu machen - und dabei gleichzeitig nicht auf Komfort verzichten zu müssen. Den Energietag wollen wir nutzen um noch mehr Menschen für Solartechnik zu begeistern.“
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Sparta PR
Herr Dipl. com. Philipp Haberland
Steinbeisstraße 12
73037 Göppingen
+49-163-2722363
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HUMMEL SYSTEMHAUS

Das Hummel Systemhaus ist in der Region Stuttgart, Esslingen und Nürtingen eines der führenden Unternehmen in den Bereichen Elektro-und Gebäudetechnik, IT-und Kommunikationstechnik sowie der Regenerativen Energietechnik. Seit 40 ...
PRESSEFACH
Sparta PR
Steinbeisstraße 12
73037 Göppingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG