VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Medienbuero
Pressemitteilung

Hütter-Aufzüge GmbH gewinnt Elevator World Preis 2011 für weltweit innovativsten Aufzug

Das „Project Of The Year 2011“ ist ein Schrägaufzug der Firma Hütter-Aufzüge GmbH, den das Unternehmen in Glinde fertigte und nach Süd-Korea verkaufte. Die Auszeichnung wird jährlich von der internationalen Fachzeitschrift Elevator World vergeben.
(PM) Hamburg, 05.08.2011 - Das „Project Of The Year 2011“ ist ein Schrägaufzug der Firma Hütter-Aufzüge GmbH, den das Unternehmen in Glinde fertigte und nach Süd-Korea verkaufte. Die Auszeichnung wird jährlich von der internationalen Fachzeitschrift Elevator World vergeben. „Für unsere Mitarbeiter und uns ist der Preis eine Bestätigung unserer Arbeit und Innovationskraft. Als mittelständisches Unternehmen sind wir mit unseren Produkten auf dem Weltmarkt konkurrenzfähig. Mehr noch: Im Bereich Schrägaufzüge sind wir international führend“, so Achim Hütter (47), der gemeinsam mit seinem Bruder Bernd Hütter (43) das 1876 gegründete Familienunternehmen leitet. Nach 2007 und 2010 erhielt die Hütter-Aufzüge GmbH jetzt zum dritten Mal die begehrte Auszeichnung.

66 Hektar grüne Park- und Waldlandschaft im Norden der südkoreanischen Hauptstadt Seoul – und inmitten von Koreas „Dream Forest“ eine Aufzugskonstruktion aus Deutschland. Für dieses Projekt erhielt das Hamburger Unternehmen die Auszeichnung in der Kategorie 6 (Schrägaufzüge). Zwei Schrägaufzüge mit einer Kapazität von jeweils bis zu 20 Personen befördern die Besucher auf eine Aussichtsplattform mit Naturpanorama. Ein innenliegender Aufzug mit einem Fahrweg von 47 Metern und ein außenliegeneder mit einem Fahrweg von 67 Metern überwinden eine Steigung von 21° und 30° bei einer Geschwindigkeit von 1,2 Metern pro Sekunde. Die Aufzüge sind mit einer Funksteuerung ausgestattet. Die Montage vor Ort erfolgte in Zusammenarbeit mit der südkoreanischen Firma Kumho Elevators.

Im vergangenen Jahr wurde Hütter-Aufzüge für eine Anlage im chinesischen Famen Tempel ausgezeichnet, 2007 erhielt das Unternehmen den Preis „Project Of The Year“ für einen Aufzug im Hamburger Bürohaus Dockland, das von dem Architekten Hadi Teherani entworfen wurde. „Wir richten unsere Entwürfe immer an den individuellen Gegebenheiten des Standortes, der architektonischen Gestaltung des Gebäudes oder den Anforderungen des Bauherren aus. Jedes unser Produkte ist einzigartig. Damit sind wir nicht nur in Deutschland, sondern auch international in Ländern wie Korea, China, Indonesien, Schweden oder den Niederlanden erfolgreich sind“, so der für Vertrieb zuständige Geschäftsführer und Diplomingenieur Bernd Hütter.

Die Hütter-Aufzüge GmbH konstruiert und fertigt Aufzugsanlagen und Komponenten in Glinde. Für Reparatur und Service hat das mittelständische Unternehmen weitere Firmensitze in Hamburg, Kiel und Wolfsburg. Zurzeit beschäftigt das Unternehmen 78 Mitarbeiter und setzte 2010 15 Millionen Euro um.
PRESSEKONTAKT
Medienbuero
Christoph Kohlhoefer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
+49-40-27075918
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER HÜTTER-AUFZÜGE GMBH

Das mittelständische Unternehmen mit 74 Mitarbeitern und einem Umsatz von 15 Millionen Euro ist spezialisiert auf innovative Aufzüge, die individuell angefertigt werden. Die Firma wird in vierter Generation von den Brüdern Achim und ...
PRESSEFACH
Medienbuero
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG