VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
SCM - School for Communication and Management
Pressemitteilung

Optimismus überwiegt – Honorar- und Trendbarometer 2015 der DPRG veröffentlicht

PR-Experten und Kommunikationsmanager schauen mehrheitlich optimistisch in die Zukunft. Dies unterstreicht das Honorar- und Trendbarometer der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) in seiner Ausgabe 2015.
(PM) Berlin, 07.10.2015 - Die befragten PR-Experten und Kommunikationsmanager schauen mehrheitlich optimistisch nach vorn. Mehr als die Hälfte der Befragten aus Agenturen, Unternehmen sowie Verbänden und öffentlichen Institutionen erwartet, dass die Bedeutung von PR im Vergleich zu anderen Kommunikationsmaßnahmen steigen bzw. stark steigen wird. Eine positive Bilanz wird auch mit Blick auf den Geschäftsverlauf im letzten Jahr und die Erwartungen für 2015 gezogen: Die Mehrheit der Agenturen verzeichnet bzw. erwartet einen Anstieg von Umsatz, Auftragseingängen und Kundenanzahl. Vor allem kurzfristige Projekte bestimmen die aktuelle Auftragslage.

Der positive Geschäftsverlauf spiegelt sich auch in den Honoraren für PR-Leistungen wider, die in den letzten Jahren tendenziell gestiegen sind. Die Vergütung der Mitarbeiter ist im Vergleich zur letzten Befragung im Jahr 2010 eher auf gleichbleibendem, teilweise leicht steigendem Niveau. Ausnahme bildet das durchschnittliche Gehalt für Texter, welches deutlich gesunken ist.

Dominiert wird die PR-Welt weiterhin von der klassischen Medienarbeit. Dies zeigt der vergleichsweise hohe prozentuale Anteil an Budget, welches den Unternehmen für klassische Medienarbeit zur Verfügung steht, sowie dem Anteil an Honorarumsatz in Agenturen durch traditionelle PR-Arbeit. Die höchste Wirksamkeit sehen Unternehmen jedoch in der Face-to-Face-Kommunikation. Generell zeigt sich bei den Agenturen im Vergleich zu Unternehmen eine größere Tendenz zu Social Media, Online- und mobiler Kommunikation, wobei sich auch die Agenturen am sichersten im Umgang mit den neuen Kommunikationstechnologien fühlen.

Als Trends im PR-Bereich gelten vor allem Content Marketing und Storytelling. Darauf folgen Integrierte Kommunikation und Social Networking.

Das Honorar- und Trendbarometer steht für DPRG-Mitglieder kostenfrei als PDF zum Download zur Verfügung. Nichtmitglieder können das DPRG Honorar- und Trendbarometer 2015 zum Preis von 45,00 Euro inkl. Mehrwertsteuer bei der DPRG (www.dprg.de) bestellen.

Über DPRG

Die Deutsche Public Relations Gesellschaft e.V. (DPRG) wurde 1958 in Köln gegründet und ist ein ehrenamtlich geführter Verband. Mit rund 2.500 Mitgliedern repräsentieren wir die Vielfalt der Kommunikationsbranche in Deutschland: von freien Kommunikationsberatern bis zu Geschäftsführern namhafter Agenturen oder Kommunikationsleitern von DAX 30-Unternehmen. In 15 Arbeitskreisen und 9 Landesgruppen bieten wir unseren Mitgliedern vielfältige Möglichkeiten zum fachlichen Austausch und zum Networking. Wir fördern den Branchen-Nachwuchs und engagieren uns für die weitere Professionalisierung unseres Berufsstandes.
PRESSEKONTAKT
SCM – School for Communication and Management
Frau Nicole Diehlmann
Lehmbruckstraße 24
10245 Berlin
+49-30-47989789
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SCM

Die School for Communication and Management (SCM) richtet sich mit ihrem Weiterbildungsprogramm an (angehende) Führungskräfte in Unternehmen, Institutionen, Verbänden und Agenturen aus unterschiedlichen Branchen. Dabei verbindet sie ...
PRESSEFACH
SCM - School for Communication and Management
Lehmbruckstr. 24
10245 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG