VOLLTEXTSUCHE
News, 07.05.2013
Homepage-Statistik
Mehrheit der Kleinbetriebe noch immer ohne Website
In Deutschland hat noch immer knapp ein Fünftel aller Unternehmen keine Homepage, zeigt eine Eurostat-Erhebung. Von den kleinen Unternehmen sind nach wie vor sogar die meisten nicht im Internet mit einer eigenen Präsenz zu finden.
Im Handel liegt der Anteil der Firmen ohne Homepage neunmal höher als im Hotel- und Gastgewerbe.
Im Handel liegt der Anteil der Firmen ohne Homepage neunmal höher als im Hotel- und Gastgewerbe.
Eine eigene Website stellt bei Unternehmen in Deutschland längst noch keine Selbstverständlichkeit dar. Das geht aus einer Auswertung des Hightech-Verbandes BITKOM von Daten der europäischen Statistikbehörde Eurostat hervor. Danach sind in Deutschland immerhin noch 18 Prozent der Unternehmen mit zehn und mehr Beschäftigten nicht mit einer eigenen Webpräsenz im Internet vertreten. Im europäischen Vergleich liegt Deutschland damit auf dem sechsten Platz. Spitzenreiter in Europa sind dem BITKOM nach die skandinavischen Länder: In Finnland hatten im vergangenen Jahr rund 91 Prozent der Unternehmen eine Homepage, in Dänemark und Schweden traf dies auf 89 Prozent der Firmen zu. Dahinter folgten die Niederlanden und Island mit jeweils 84 Prozent.

„Wer auf seine Visitenkarte im Netz verzichtet, verschenkt die Chance, sich seinen Kunden zu präsentierten und vor allem neue Kunden zu gewinnen“, kommentierte BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf die Zahlen. In diesem Kontext zeige dem Verband zufolge eine aktuelle, gemeinsam vom BITKOM, dem Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Köln und Google durchgeführte Studie, dass Unternehmen, die das Internet in ihre Geschäftsmodelle integrieren, erfolgreicher sind als der Rest der Wirtschaft.

Wie die in Deutschland erhobenen Zahlen zeigen, sind es in erster Linie kleine Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler, die weiterhin noch vielfach auf eigene Webpräsenz im Internet verzichten: Während Unternehmen mit mehr als 250 Beschäftigten mit einem Anteil von 96 Prozent bereits fast durchweg eine Homepage haben, hatten von den Kleinbetrieben mit weniger als 10 Beschäftigten 2012 erst 45 Prozent der Unternehmen eine Firmenwebsite. „Gerade kleine Unternehmen können mit wenig Aufwand und zu geringen Kosten online auf sich aufmerksam machen“, so Kempf.

Im Durchschnitt aller kleinen und mittelgroßen Unternehmen (KMU) verfügten dem Verband zufolge im vergangenen Jahr in Deutschland gut vier Fünftel über eine eigene Internetpräsenz (82 %). Dieser Anteil variiert jedoch nach Branche teils erheblich. So sind zum Beispiel Pensionen und Hotels zu 98 Prozent im Internet mit einer Website präsent, während im Handel noch immerhin rund sechste Betrieb auf einen Internetauftritt verzichtet (16 %).
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG