VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ameria
Pressemitteilung

Hirsch + Ille setzt in Mannheim auf Lena – die erste virtuelle und interaktive Verkäuferin

(PM) Mannheim, 26.03.2013 - Das Kauferlebnis ist aus dem Internet nicht mehr wegzudenken. Ständig entwickeln sich Shop-Lösungen innovativ weiter. Die ameria GmbH überträgt mit ihrer interaktiven Verkäuferin Lena die ständige Verfügbarkeit von Onlineshops in die Schaufenster der Einkaufsstraßen. Der Virtual & Interactive Promoter (VIP) von ameria eröffnet dabei einen Blick in die Zukunft und könnte das Einkaufen und die Schaufensterwerbung revolutionieren.

„Hi, ich bin Lena. Herzlich Willkommen bei Hirsch & Ille!“ So begrüßt Lena vorbeilaufende Passanten und interessierte Kunden in Mannheim. Dabei ist Lena eigentlich nur ein Hologramm im Schaufenster. Doch der Erfolg des Virtual & Interactive Promoters (VIP) kann sich sehen lassen. „Lena ist eine wichtige Mitarbeiterin von uns geworden. Sie ist stets freundlich, engagiert und noch nach Ladenschluss im Einsatz. Dazu generiert sie neue Kundschaft, die neugierig in den Laden kommt, um nach Lena und der dahintersteckenden Technik zu fragen“, so Michael Hirsch, Geschäftsführer der Hirsch + Ille Mannheim GmbH. Die Firma vertreibt Produkte aus dem TV- und Hi-Fi-Bereich.

Der VIP lässt sich dabei über Bewegungen und Gesten steuern. „Wenn Lena gegen die Scheibe klopft, klingt das so realistisch, dass selbst Fußgänger auf der anderen Straßenseite interessiert zum Schaufenster kommen. Auch nach Ladenschluss profitieren wir davon, wenn Kunden die im Fenster angebotenen Produkte vorbestellen und am nächsten Tag abholen“, berichtet Michael Hirsch.

Das Pilotprojekt ist eine Eigenentwicklung der ameria GmbH aus Heidelberg, die auch die Technik hierfür bereitstellt. Mit Hilfe eines Projektors, einer speziellen Folie, einem Gerät für Bewegungserkennung sowie -steuerung und der dazugehörigen Software wirkt die neue digitale Mitarbeiterin so real.

„Der VIP lässt sich auch sehr gut auf Messen einsetzen, um Aufmerksamkeit zu er-regen und Besucher am Messestand zu halten. Durch die Steuerung über Gesten und Handbewegungen gibt es dabei keinerlei Berührungsängste mehr, die Touch-screens oder andere haptische Steuergeräte hervorrufen können“, so Albrecht Met-ter, Geschäftsführer der ameria GmbH. Ein weiteres Einsatzgebiet wäre die Ein-gangshalle von Unternehmensgebäuden: Hier lassen sich Produkte oder die Firmengeschichte bereits im Empfangsbereich interaktiv präsentieren.

Mehr Informationen zum Virtual & Interactive Promoter unter www.ameria.de/fileadmin/media/downloads/Virtual_Promoter.pdf oder im Video: youtu.be/XnYBHxuxM5s
PRESSEKONTAKT
dieleutefürkommunikation
Herr Marian Spohn
Zuständigkeitsbereich: Redakteur
Kurze Gasse 10/1
71063 Sindelfingen
+49-7031 -768852
E-Mail senden
PRESSEKONTAKT
ameria GmbH
Frau Monika Groppe
Gutenbergstraße 7
69120 Heidelberg
+49-6221-43 43-128
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER AMERIA

ameria. How IT should be. Die 2001 in Heidelberg gegründete ameria GmbH ist ein Beratungs- und Lösungsanbieter, die den kompletten Wertschöpfungsprozess in der Software-Entwicklung abbildet. Dazu gehören IT-Beratung, Strategie, ...
PRESSEFACH
ameria
Gutenbergstraße 7
69120 Heidelberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG