VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Bestsidestory
Pressemitteilung

Hightech trifft Hochkultur - Berliner Philharmoniker eröffnen Insight E-Commerce 2010

(PM) Jena, 25.10.2010 - Vom 9. bis 10. November trifft sich das Who is Who des elektronischen Handels auf der Insight E-Commerce in Jena. Die Netzwerkkonferenz steht auch in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft der Thüringischen Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht. Zum Auftakt wird die „Digital Concert Hall“ der Berliner Philharmoniker vorgestellt, ein weltweit einzigartiges E-Commerce Modell aus dem Bereich der Hochkultur.

„Classical music’s most advanced response to the digital revolution” – schrieb die Financial Times über die Digital Concert Hall der Berliner Philharmoniker. Seit über einem Jahr sind die Konzerte des Ausnahmeorchesters unter seinem englischen Dirigenten Sir Simon Rattle via Internet-Abonnement weltweit in HD-Qualität live zu erleben. Wer eines der grandiosen Konzerte verpasst, kann dieses im Konzert-Archiv noch einmal erleben.

Zum Auftakt der Insight E-Commerce am Dienstag, 9. November 2010 um 13.30 Uhr stellt Robert Zimmermann, Geschäftsführer der Berliner Phil Media GmbH, dieses einzigartige E-Commerce Projekt der Berliner Philharmoniker und der Deutschen Bank vor.

„Die Digital Concert Hall der Berliner Philharmoniker beweist auf eindrucksvolle Weise, welche Potenziale der elektronische Handel in sich birgt. Neben materiellen Gütern rücken zunehmend auch ideelle Angebote in den Fokus. Wie wir finden, ein interessanter Aspekt vor der Diskussion um die Bedrohung, die das Internet hinsichtlich Urheberrecht und Verwertung von geistigem Eigentum darstellen soll. Wie wir finden, bieten sich im Netz gerade hinsichtlich der Verwertung von geistigem Eigentum und immateriellen Werten ganz neue Chancen.“ – sagt Kerstin Schilling.

Die E-Commerce Marketing Spezialistin organisiert die zweitägige Expertenkonferenz, die traditionell am Ende des aktuellen Handelsjahres in Jena stattfindet, bereits zum vierten Mal unter Schirmherrschaft der Thüringer Landesregierung und mit Unterstützung der E-Commerce Genossenschaft Towerbyte Jena.

Google Germany, Hermes Fulfilment, DHL, SAP, Vodafone, Intershop, die Unister Holding, Design 3000, ABAYOO und Ageto sind nur einige der Unternehmen, die ihr Know How in verschiedenen Foren und Workshops mit den Gästen teilen. Schwerpunktthemen der diesjährigen IEC sind der sich rasant entwickelnde Lebensmittel Onlinehandel, Transparenz und Sicherheit im Internethandel, Mobil Commerce und Multichannel.

Für ausgewählte Medienvertreter besteht die Möglichkeit der exklusiven Vorabinformation im Rahmen eines Presselunchs im Turmrestaurant Scala des Intershop-Towers am 9. November um 12 Uhr. Teilnahme dazu nur nach vorab erfolgter Akkreditierung. Der Veranstalter bittet um Abstimmung mit dem Presseteam der Insight E-Commerce.

Pressekontakt: www.bestsidestory.de, Michaela Kemen, Tel. 0341-392 998 90, Mail: michaela.kemen@bestsidestory.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Bestsidestory GmbH
Frau Michaela Kemen

E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER INSIGHT E-COMMERCE

Über die Insight E-Commerce: Die Insight E-Commerce" (IEC) ist das seit 2007 etablierte, führende Event für die deutsche E-Commerce Branche. Es repräsentiert ein gelebtes Netzwerk von Unternehmern, Entwicklern, ...
PRESSEFACH
Bestsidestory
Neumarkt 20
04109 Leipzig
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG