VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Optronis GmbH
Pressemitteilung

High-Speed Kamera und Software nur im Doppelpack

Viele Firmen schrecken vor dem Einsatz von High-Speed Kameras zurück, da sie nicht über genügend Expertenwissen verfügen. Die Optronis GmbH erleichtert den Einstieg und bietet ihre CamRecord-Kameras als Paketlösung mit einer Analyse-Software an.
(PM) Kehl, 10.09.2013 - Werden die Aufnahmen einer High-Speed Kamera in Zeitlupe abgespielt, kann man oft bereits aus der Slow-Motion Rückschlüsse ziehen und beispielsweise fehlerhafte Vorgänge erkennen. Um die Fehlerquelle jedoch zu beheben, reicht ein visuelles Bild oft nicht aus – die Bewegung muss weitergehend analysiert werden. Allerdings bieten viele Hersteller ihre High-Speed Kameras ohne Analyse-Software an. Damit verhindern sie eine weitergehende Fehleranalyse und schöpfen nur einen Teil des Potenzials aus, das High-Speed Kameras bieten. Der Anwender muss dann für den Kauf und den Einsatz einer zusätzlichen Analyse-Software zusätzliches Know-how aufbauen. Optronis selbst möchte den Einstieg in die Welt der High-Speed-Kamera-Technologie erleichtern und bietet daher alle Kamera-Modelle der Serie CamRecord standardgemäß mit passender Analyse-Software „TimeBench“ an.

Kein Film-Profi – na und?

Die High-Speed Kamera CamRecord sowie die Analyse-Software von Optronis sind leicht zu bedienen. „Da Anwender im Bereich des Films ungeschult sind, machen wir nur die wichtigsten Kamerafunktionen zugänglich, die für die Aufnahme der High-Speed Sequenzen notwendig sind“, erklärt Dr. Bernd Reinke, Leiter des Geschäftsbereichs Industrielle Kameras bei Optronis. Über die TimeBench werden die Aufnahmen dann einfach und intuitiv wie Projekte verwaltet. Sequenzen werden protokolliert und einzelne Bilder mithilfe von Analysefunktionen wie zum Beispiel Abstand-, Winkel- oder Geschwindigkeitsmessungen genauestens analysiert.

Details erkennen mit High-Speed-Kamera-Technologie

Mit der Paketlösung erweitert Optronis den Nutzen seiner Kamera-Modelle und verbindet sie mit den Vorteilen der High-Speed-Kamera-Technologie. High-Speed Kameras der CamRecord-Serie von Optronis gelingt es, beispielsweise mit einer Aufnahme von bis zu mehreren 10.000 Bildern pro Sekunde, auch kleinste Fehler im Detail sichtbar zu machen. Der Vorteil: High-Speed Kameras können flexibel zur Beobachtung verschiedenster Abläufe im Automationsprozess eingesetzt werden. Dabei können sie nach Bedarf flexibel auf einem Stativ positioniert oder auch fest in einen Prüfstand eingebaut werden. Die CamRecord wird samt der TimeBench auf der SPS/IPC/DRIVES in Nürnberg in Halle 7A, am Stand 7A-636 vorgestellt.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
KOKON - Marketing mit Konzept!
Marion Oberparleiter
Dekaneigasse 3
76275 Ettlingen
+49-7243-6059790
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER OPTRONIS GMBH

Die Optronis GmbH mit Sitz in Kehl stellt einfache Lösungen für die Erfassung ultraschneller Vorgänge zur Verfügung. Hierzu entwickelt, fertigt und vertreibt das Unternehmen besonders anwenderfreundliche Streak-Kameras und ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
KOKON - Marketing Profiling PR
Durch ein präzises Profiling richtet die Stuttgarter Agentur die Kommunikation eines Unternehmens aus. Mit Hilfe effektiver PR werden in Folge nicht nur mögliche Kommunikations-Hürden bereinigt, sondern auch für eine ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
Optronis GmbH
Honsellstraße 8
77694 Kehl
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG