VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Löwenstark Online-Marketing GmbH
Pressemitteilung

Hidden Champion im Social Media Marketing

Praxistipps von Löwenstark, wie das Business-Netzwerk XING beim Erreichen unternehmerischer Ziele hilft
(PM) Braunschweig, 27.11.2013 - Ob Karriere oder Geschäft - nichts ist in der Business-Welt so wichtig wie Beziehungen und Kontakte. XING ist mit rund 6,7 Millionen Nutzern das führende soziale Netzwerk für berufliche Kontakte im deutschsprachigen Raum. Was die wenigsten Unternehmen wissen - XING ist auch ein Hidden Champion im Bereich Social Media. Das Netzwerk kann für Unternehmen ein exzellenter Marketing- und Vertriebskanal sein. Wie Firmen XING nutzen, verraten die Experten der Löwenstark Online-Marketing GmbH anhand von fünf Praxistipps.

1. Reputation stärken: Das Unternehmensprofil als Aushängeschild

Jedes Unternehmensprofil stärkt die eigene Reputation. Auch auf XING lässt sich ein solches Profil erstellen. Ist das XING-Profil auf "öffentlich sichtbar" eingestellt, erscheint es auch in der organischen Suche von Google. Eine Besonderheit von XING ist, dass in dem Profil auch alle im Netzwerk aktiven Mitarbeiter automatisch dem Profil zugeordnet werden. Sie müssen nicht wie bei Google+ oder Facebook aktiv zum Fan werden.

"Beim XING-Profil ist darauf zu achten, dass die Profildaten vollständig und die zentralen Business-Eckdaten knackig zusammengefasst sind", sagt Laura Wittig, Bereichsleiterin Social Media Marketing bei der Löwenstark Online-Marketing GmbH. "Bei Unternehmensprofilen dürfen auch das Logo, die Angaben zur Kontaktperson und ihr Bild nicht fehlen." Sie empfiehlt Unternehmen außerdem, regelmäßig Neuigkeiten zu posten, um die Aktualität des XING-Profils zu unterstreichen. Die Inhalte sollten dabei an der Zielgruppe der Businesskontakte ausgerichtet werden.

2. Kontakte knüpfen: Geschäftsanbahnung über XING

Wenn es um den Aufbau des Kontaktnetzwerkes auf XING geht, ist weniger oft mehr. 20 relevante Kontakte, mit denen ein echter Austausch stattfindet, sind besser als 100 oberflächliche Kontakte ohne konkreten Mehrwert. "Bei der Kontaktanbahnung empfiehlt es sich grundsätzlich, den Account des Geschäftsführers zu nutzen, weil es den XING-Nutzern seriöser und prominenter erscheint", erklärt Wittig. Wer Social Networking richtig betreiben will, muss auch wissen, wie es mit den ausgewählten XING-Mitgliedern zu kommunizieren gilt. "Es dürfen keine werblichen Anschreiben sein", warnt Expertin Wittig. "Das Schreiben sollte stets höflich und persönlich geschrieben werden."

3. Expertenstatus aufbauen: Fachwissen als Kapital nutzen

Die Kommunikation mit Kunden, Geschäftspartnern und Kollegen ist das zentrale Anliegen von XING. Dabei geht es aber nicht nur um den Ausbau der Kontakte, sondern auch um die Stärkung der eigenen Reputation. Der Expertenstatus kann zum Beispiel durch die aktive Teilnahme an themenspezifischen XING-Fachgruppen aufgebaut werden. "Der Königsweg ist natürlich die Gründung und Moderation einer eigenen XING-Gruppe", meint Wittig. "Hierfür sollten aber ausreichend personelle Ressourcen bereitgestellt werden. Die Moderation einer lebendigen Fachgruppe kann zum Full-Time-Job werden." Auch die Organisation von Events sowie die Veröffentlichung von Vorträgen, E-Papers oder E-Books auf dem XING-Profil erhöhen den Expertenstatus.

4. Freie Stellen besetzen: Durch E-Recruiting neue Mitarbeiter finden

XING bietet Zugang zu rund 14 Millionen Fach- und Führungskräften weltweit. Verschiedenste Funktionen und Tools erlauben eine schnelle und effiziente Mitarbeitersuche. Dazu zählen unter anderem die Profilsuche mit über 70 Filtermöglichkeiten, die Jobbörse sowie der Talentmanager für die Kandidatenverwaltung. "Beim E-Recruiting ist die Nutzung des Premium-Accounts besonders zu empfehlen, weil er erweiterte Suchfilter sowie die Möglichkeit, Nachrichten auch an Nicht-Kontakte zu schreiben, bietet", betont Wittig.

5. Klassisch werben: Geringe Streuverluste durch detailliertes Targeting

Durch den relativ kleinen Werbeanteil auf XING können Unternehmen eine hohe Aufmerksamkeit der Zielgruppen für ihre Produkte und Dienstleistungen gewinnen. Da auf XING die meisten Fach- und Führungskräfte im deutschsprachigen Raum mit einem Profil vertreten sind, bedeutet das Targeting anhand echter Daten etwa nach Geschlecht, Joblevel, Branche, Jobtitel, Unternehmensgröße, Interessen oder Region. "Mithilfe von Anzeigen oder Gewinnspielen können Unternehmen die Markenbekanntheit in den Kernzielgruppen signifikant steigern und neue Kunden oder Geschäftspartner gewinnen", erklärt Wittig. Auch mobiles Advertising in der iPhone- und Android-App sind möglich.
PRESSEKONTAKT
Löwenstark Online-Marketing GmbH
Herr Marian Wurm
Petzvalstr. 38
38104 Braunschweig
+49-531-213605500
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER LÖWENSTARK

Löwenstark gehört heute zu den führenden Fullservice Agenturen für Online-Marketing und Internetlösungen. Das Leistungsspektrum umfasst Suchmaschinen-Optimierung, Suchmaschinen-Marketing, Social Media Marketing, ...
PRESSEFACH
Löwenstark Online-Marketing GmbH
Petzvalstr. 38
38104 Braunschweig
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG