VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PR-Agentur Xpand21 GmbH
Pressemitteilung

Heldenhaft Tippen lernen mit TippTopia

(PM) Zeist, 04.08.2011 - Der Planet TippTopia ist von Meteoriten bedroht. Doch es gibt Hoffnung: Kinder können den Planeten mit der Mission „Zehnfingersystem“ retten. Das niederländische Bildungsinstitut Computype führt Kinder zwischen acht und zwölf Jahren mit dem Lernspiel TippTopia spielerisch an das Tastaturtippsystem mit zehn Fingern heran. Wer die Mission erfolgreich abschließt, hat also nicht nur den Planeten gerettet, sondern auch noch eine praktische Fähigkeit für den Schulalltag dazugelernt. Wie gut dies funktioniert, hat sich in den Niederlanden gezeigt. Dort hat Computype TippTopia bereits 2008 erfolgreich eingeführt. Ab sofort können auch Kinder in Deutschland auf tipptopia.de mit Spaß Tippen lernen.

Das Zehnfingersystem wird für Kinder im Schulalltag immer wichtiger, beispielsweise beim Erledigen von Hausaufgaben am PC. Umso besser, wenn sie es schon frühzeitig auf spielerische Weise erlernen können, wie jetzt auf www.tipptopia.de. Das Lernspiel TippTopia von Computype ist rein online-basiert, muss also nicht auf einem lokalen Computer installiert werden. So können die Kinder in der Schule, zu Hause oder auch bei Freunden üben, per Zehnfingersystem einen ganzen Planeten zu retten.

In 20 Modulen lernen die Kinder, wie man ohne Suchen der Buchstaben auf der Tastatur flüssig einen Text schreibt. Das Spiel bringt ihnen aber auch bei, die richtige Körperhaltung am Computer und den richtigen Abstand zum Bildschirm einzunehmen. Durch die Lektionen führt ein Trainer, der mit den Kindern spricht, ihnen Tipps gibt und immer wieder motiviert. Schritt für Schritt lernen sie so dazu; bereits trainierte Buchstaben kommen in den folgenden Spielabschnitten zum Einsatz. Verwechselt das Kind einzelne Buchstaben in der Spielphase öfter, so erstellt die Lernsoftware automatisch Extra-Übungen. Die Wiederholungen trainieren die Kinder so lange, bis sie das Zehnfingersystem beherrschen. Am Ende gibt es zur Belohnung ein Diplom.

Jede Lektion dauert ungefähr 25 Minuten. Damit die Kinder nicht allzu viel Zeit mit dem Lernspiel am Computer verbringen, erfolgt nach jeder Lektion der Hinweis, dass die Kinder für diesen Tag genug trainiert haben. So haben die Retter von TippTopia ein schnelles Erfolgserlebnis und sind auch am nächsten Tag noch motiviert, die Mission weiterzuführen und Tippen zu lernen. Jedes Modul schließt mit einem umfassenden Bericht ab, in dem auch Angaben über Fehler und Tippgeschwindigkeit grafisch dargestellt werden. Eltern werden regelmäßig über die Lernerfolge der Kinder per E-Mail informiert, können den aktuellen Lernfortschritt aber auch jederzeit online einsehen.

Mit drei kostenlosen Probelektionen können sich Kinder in Deutschland zusammen mit ihren Eltern erst einmal ein Bild vom Lernprogramm machen. Für Fragen und technischen Support steht ein Service-Desk zur Verfügung. Dessen Ticketsystem garantiert eine Antwort innerhalb von 24 Stunden. TippTopia kann unter www.tipptopia.de zum Einführungspreis von 79,- Euro statt 144,95 Euro freigeschaltet werden. Das Angebot gilt bis zum 30. September 2011.

Druckfähiges Bildmaterial erhalten Interessierte auf Anfrage unter tipptopia@xpand21.com .
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
PR-Agentur Xpand21 GbR
Herr Rafael Adler
Kiebitzhof 9
22089 Hamburg
+49-40-325-0917-17
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Institut Computype
Herr Romer van Bavel
Postbus 951
3071 AZ Zeist
+31-343-49 32-22
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER COMPUTYPE

Romer van Bavel gründete 1986 in den Niederlanden das Bildungsinstitut Computype. Zu dieser Zeit bot Computype an Universitäten und weiterführenden Schulen Tippkurse noch mit der mechanischen Schreibmaschine an. Während PCs die ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
PR-Agentur Xpand21 GmbH
Alter Teichweg 9M
22081 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG