VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
NeulandQuartier GmbH
Pressemitteilung

Heizölpreis in Bayern knabbert an 90-Cent-Marke

Heizöl so günstig wie Ende Juli 2012 ++ BBMV empfiehlt: Zeitpunkt zur Bevorratung nutzen!
(PM) München, 05.12.2012 - Der Preis für Heizöl ist in den ersten Dezembertagen weiter gefallen. Im Durchschnitt zahlen Verbraucher in Bayern pro Liter aktuell zwischen 88 Cent in Nordbayern und 92 Cent in Südbayern (bei der Abnahme von 3000 Litern). Damit erreicht der Heizölpreis den günstigen Stand von Ende Juli 2012, nachdem er Mitte Oktober dieses Jahres auf Rekordniveau geklettert war.

„Wir empfehlen Verbrauchern, diesen Zeitpunkt zu nutzen und sich vor Beginn des Winters zu bevorraten“, kommentiert Johannes Heinritzi, erster Vorsitzender des Bayerischen Brennstoff- und Mineralölhandels-Verbandes e. V. (BBMV), „Je näher die kalte Jahreszeit rückt, desto unwahrscheinlicher wird ein weiterer Preisrückgang. Verbraucher, die noch nicht ausreichend vorgesorgt haben, können jetzt ihren Tank teilweise oder vollständig zu einem vergleichsweise moderaten Preis auffüllen“. Der Verband rät dabei, sich an regionale Händler zu wenden, da sich diese durch kurze Lieferzeiten und ein umfangreicheres Serviceangebot auszeichneten.

Der Preis für Heizöl hatte sich im Jahresverlauf mit einem Tiefstand im Sommer vor allem seitwärts bewegt. Seit dem Jahreshoch im Oktober war in den letzten Wochen im Durchschnitt ein deutlicher Rückgang zu verzeichnen. „Die Gründe für den Preisabfall der letzten Tage liegen insbesondere in der Verbesserung des Eurokurses und den etwas schwachen Konjunkturdaten aus den USA. Hinzu kommen die relativ milden Temperaturen Ende November hierzulande. Wir erwarten vor diesem Hintergrund, dass die Kaufbereitschaft der Verbraucher zunimmt. Dies könnte sich schon bald etwas preissteigernd auf den Heizölpreis auswirken“, erklärt Johannes Heinritzi. Nach Einschätzung des BBMV wird es für Verbraucher in Zukunft immer wichtiger, sich in puncto Bevorratung weitsichtig zu orientieren. Da die Entwicklung des Heizölpreises von einer Vielzahl wirtschaftlicher und politischer Faktoren abhängt und täglich schwanken kann, zahlt sich der Heizölkauf im richtigen Moment aus.
PRESSEKONTAKT
Bayrischer Brennstoff- und Mineralölhandelsverband e.V. (BBMV)
Herr Markus Brunner
Zuständigkeitsbereich: Geschäftsstellenleiter
Müllerstr. 54/V
80469 München
+49-89-2319050
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DEN BBMV

Der BBMV mit seiner über sechzigjährigen Geschichte ist der zweitgrößte Landesverband im Rahmen der UNITI - Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen e. V. im Bereich Wärmemarkt. Der Verband versteht ...
PRESSEFACH
NeulandQuartier GmbH
Humboldtstraße 15
04105 Leipzig
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG