VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
InnoZent OWL e.V.
Pressemitteilung

Hannover Messe 2014: InnoZent OWL auf dem Gemeinschaftsstand „Innovationsland Nordrhein-Westfalen“

Das Netzwerk InnoZent OWL e.V. präsentiert sich auf der Hannover Messe 2014 erneut in Halle 2 Stand C32 als Mitaussteller des NRW-Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung.
(PM) Paderborn, 06.03.2014 - Unter dem Thema Forschung & Entwicklung beheimatet Halle 2 die Leitmesse Research & Technology, den weltweit bedeutendsten Marktplatz für Forschungsergebnisse und zukunftsweisende industrielle Entwicklungen. InnoZent OWL zeigt hier seine Angebote und Dienstleistungen zwischen Vernetzung, Kooperationsbegleitung sowie Produkt-, Verfahrens- und Prozessinnovationen.

InnoZent OWL ist Prozessbegleiter, Impulsgeber, Moderator und Fragensteller für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) rund um das Thema kooperative Innovationen. Das Netzwerk fördert die branchenübergreifende Vernetzung, initiiert und unterstützt die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen und begleitet die Entwicklung und Einführung von Produkt-, Verfahrens- und Prozessinnovationen. Die gemeinsame Klammer bilden die Themen Informatik- und Ingenieurwissenschaften sowie Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). Dieser Ansatz unterscheidet InnoZent OWL von herkömmlichen Branchennetzwerken.

Das Netzwerk ist Partner für alle Formen von anwendungsorientierten Technologieprojekten. Dafür bietet es – nicht nur für seine Netzwerkmitglieder – Dienstleistungen im Bereich „Innovations- und Technologieentwicklung“ an. Zum Angebot gehören u.a. auch Maßnahmen und Instrumente zum Technologietransfer, Innovationsmoderation, Fördermittelberatung, Antragsberatung und Begleitung bei der Antragsstellung von geförderten Projekten, Begleitung bei der Projektumsetzung, ggf. externes Projektmanagement sowie Unterstützung und Begleitung bei der Innovationsvermarktung und Markteinführung.

Auf der Hannover Messe steht InnoZent OWL für Fragen zu Innovationsprojekten und Förderprogrammen bereit und stellt sein Leistungsportfolio in den Bereichen Innovations- und Fördermittelberatung und Technologie- und Kompetenzmarketing vor. Daneben werden auch eigene Projekte wie der eBusiness-Lotse Ostwestfalen-Lippe, das Elektronik-Forum OWL und SchuBS (Schule und Betrieb am Samstag) präsentiert.

Innovationsprojekte

Die Projektaktivitäten von InnoZent OWL sind flexibel, branchenoffen, innovativ. Das sind die Leitlinien mit denen der Verein überaus erfolgreich ist: Im Mai 2013 wurde die Bewilligung des 100. Innovationsprojektes gefeiert, welches durch InnoZent OWL betreut, koordiniert und vom Projektträger erfolgreich bewilligt wurde.

InnoZent OWL ist ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) autorisiertes Beratungsunternehmen für „go Inno“. Damit darf InnoZent OWL Beratungen für kleine und mittlere Unternehmen durchführen, welche eine verstärkte Markteinführung neuer Produkt- und Prozessinnovationen zum Ergebnis haben sollen.

Viele KMU haben eine gute und innovative Idee in der Schublade, aber die Finanzierung ist noch nicht sichergestellt: dann kann das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) das Richtige für Sie sein. ZIM ermöglicht KMU und kooperierenden Forschungseinrichtungen (FE) eine Teilfinanzierung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten. Die Zielgruppe des Programms – kleine und mittlere Unternehmen – steht der Herausforderung einer erfolgreichen Antragstellung jedoch überwiegend allein gegenüber. InnoZent OWL ist Ansprechpartner sowohl für regionale als auch für KMUs von außerhalb und steht beratend und begleitend zur Seite, bei allen notwendigen Schritten.

Technologie- und Kompetenzmarketing

Technologieorientierte kleine und mittlere Unternehmen verfügen über eine hohe Innovationsfähigkeit. Sie haben oft die Nase vorn, wenn es um bahnbrechende Innovationen in Deutschland geht. Dennoch gibt es gerade bei der wirtschaftlichen Verwertung von Innovationen Defizite. Unterdurchschnittliche Refinanzierungserfolge belasten nicht nur den Unternehmenserfolg, sondern auch den so wichtigen weiteren Ausbau der FuE-Aktivitäten. In einem durch die fortschreitende Globalisierung geprägten und zunehmend härteren Wettbewerb kann es sich kaum noch ein Unternehmen leisten, teure Innovationen ohne durchschlagenden Markterfolg zu tätigen. Der Einsatz der Methoden des Technologiemarketings führt dazu, dass der Innovations-Erfolg besser plan- und kalkulierbar wird und die Innovationsbereitschaft der Unternehmen steigt. InnoZent OWL will KMU mit bedarfsgerechten Lösungsansätzen und zielgerichteten Maßnahmen bei einem erfolgreichen Technologiemarketing unterstützen und aufzeigen, dass auch KMU mit einem effizienten Einsatz von Mitteln und Instrumenten den Erfolg von Innovationen und die eigene Sichtbarkeit am Markt erhöhen können.

Der Schwerpunkt der Arbeit von InnoZent OWL liegt in Ostwestfalen-Lippe, gleichwohl ist das Netzwerk bundesweit aktiv, verfügt über zahlreiche Kontakte zu Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und hat darüber hinaus eine Reihe von internationalen Kontakten.
PRESSEKONTAKT
InnoZent OWL e.V.
Frau Ines Wolf
Zukunftsmeile 1
33102 Paderborn
+49-5251-54 65 312
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER INNOZENT OWL E.V.

Wir helfen Zufällen auf die Sprünge! Das InnovationsZentrum für Internettechnologie und Multimediakompetenz InnoZent OWL e.V. wurde 1998 von Anwendern der IT-Technologien als neutrale Instanz zwischen Entwicklung und Anwendung ...
PRESSEFACH
InnoZent OWL e.V.
Zukunftsmeile 1
33102 Paderborn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG